Wippsäge - So wählen Sie das richtige Modell

Wir haben 7 Wippsägen für Sie recherchiert.

Wippsägen sind ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die Brennholz effizient und sicher zubereiten möchten. Sie ermöglichen es, Holzstämme mit Leichtigkeit in gleichmäßige Scheite zu zerteilen. Die Vielzahl der verfügbaren Modelle und Ausstattungsmerkmale macht die Entscheidung für das richtige Gerät jedoch nicht immer einfach.

Wir haben uns intensiv mit den verschiedenen Wippsägenmodellen und ihren spezifischen Eigenschaften auseinandergesetzt. Anstatt die Produkte selbst zu testen, basieren unsere Vergleiche und Empfehlungen auf fundierten Erfahrungswerten, technischen Daten und Nutzerfeedback. Das gibt uns die Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über Leistungsfähigkeit, Sicherheitsmerkmale und Preis-Leistung zu bieten.

Trotz der Tatsache, dass wir keinen praktischen Test durchgeführt haben, sind wir überzeugt, dass die Informationen in unserem Kaufratgeber dennoch wertvolle Einblicke bieten. Unser Ziel ist es, Kunden bei der Informationsbeschaffung zu unterstützen und ihnen zu einer fundierten Kaufentscheidung zu verhelfen.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und weiteren Shops und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man die passende Wippsäge findet

Wichtige Kriterien

  • Leistungsfähiger Motor
  • Präzise Schnittleistung
  • Robuste Bauweise
  • Einfache Bedienung
  • Sicherheitsmerkmale

1.) Leistung und Schnittleistung

Beim Kauf einer Wippsäge ist es wichtig, auf die Leistung und Schnittleistung der Maschine zu achten. Die Leistung wird in Watt angegeben und sollte ausreichend sein, um auch dicke und harte Holzstücke mühelos zu schneiden. Die Schnittleistung gibt an, wie breit und tief das Sägeblatt schneiden kann, und sollte den individuellen Anforderungen entsprechen.

2.) Sicherheitsfunktionen

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf einer Wippsäge sind die vorhandenen Sicherheitsfunktionen. Eine Schutzhaube über dem Sägeblatt, eine Not-Aus-Funktion, ein Überlastungsschutz und ein Rücklaufstopp gehören zu den wichtigen Sicherheitsmerkmalen einer Wippsäge. Diese Funktionen minimieren das Verletzungsrisiko und sorgen für eine sichere Bedienung.

3.) Stabilität und Verarbeitung

Die Stabilität und Verarbeitung der Wippsäge sollte ebenfalls beachtet werden. Eine solide Konstruktion aus hochwertigen Materialien gewährleistet eine lange Lebensdauer und eine zuverlässige Arbeitsweise. Es ist empfehlenswert, auf Kundenbewertungen und Tests zu achten, um Informationen über die Qualität und Stabilität einer bestimmten Wippsäge zu erhalten.

Die Wippsägen unserer Wahl

1
Empfehlung
Amboss Werkzeuge HM Metall, Kreissägeblatt für Brennholz
Amboss Werkzeuge HM Metall, Kreissägeblatt für Brennholz
Typ/Farbe: silber Größe: 700 x 30
  • Durchmesser: 700 mm, Bohrung: 30 mm, Schnittbreite: 4,0 mm
  • Gefertigt nach DIN EN 847-1, für Gewerbe- und Profieinsätze
  • 42 Hartmetall Zähne mit Abweiser, rückschlagarme und geräuscharme Ausführung
  • Geeignet für verschiedene Sägentypen mit 30mm Aufnahme, maximale zulässige Drehzahl: 2.100 U/Min
  • 4 Dehnungsschlitze, um Verziehen des Blattes zu vermeiden
119,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
Hecht Wippkreissäge 230 Volt – 3000 Watt
Hecht Wippkreissäge 230 Volt – 3000 Watt
  • Kraftvoller 3000 Watt Motor für schnelles und müheloses Arbeiten.
  • Hohes Schnittleistung durch hochwertiges Sägeblatt mit 505 mm Durchmesser.
  • Robustes Fahrgestell für einfachen Transport an den Einsatzort.
  • Hohe Arbeitssicherheit mit neuer Schutzklappe und Wippenverriegelung.
  • Einfache Bedienung und Komfort durch Auflagenverlängerung.
599,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
Scheppach Wippkreissäge Brennholzsäge wox d700 Wippsäge
Scheppach Wippkreissäge Brennholzsäge wox d700 Wippsäge
Modell: 17260
  • Leistungsfähiges 700 mm HW-Sägeblatt zum präzisen Schneiden von Holz
  • Ergonomisches Arbeiten durch optimalen Wippendrehpunkt
  • Hohe Schnittleistung für breites Scheitholz und große Schnittdurchmesser
  • Maximale Scheitholzbreite von 380 mm und Schnittdurchmesser von 250 mm
  • Schnelles und bequemes Handling mit patentierter Schutzklappe
  • Robustes und verwindungssteifes Stahlgestell für Stabilität
  • Sicherer Sägebereich für geschütztes Arbeiten
1089,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
CROSSFER Wippkreissäge BKS700-400V
CROSSFER Wippkreissäge BKS700-400V
Typ/Farbe: Rot
  • Die CROSSFER Wippsäge BKS700-400V/NT19 sägt mühelos Rund-und Scheitholz bis zu 25 cm Durchmesser auf die gewünschte Länge.
  • Der starke 5 kW Elektromotor und das scharfe, hartmetallbestückte Sägeblatt erleichtern den Sägevorgang.
  • Das Sicherheitskonzept schützt Sie vor herausgeschleuderten Holzstücken.
  • Die Wipptischverlängerung ermöglicht das sichere Auflegen langer Stämme.
  • Der Längenanschlag sorgt für gleichmäßige Holzscheitlängen.
  • Die robuste Ganzstahlkonstruktion steht für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit.
  • Das Eigengewicht von 92,5 Kg verleiht der Säge Stabilität und Sicherheit.
  • Die Betriebsbereitschaft lässt sich einfach herstellen.
  • Die Säge lässt sich leicht transportieren und lagern.
810,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Güde GWS 700 HM-2 Wippsäge
Güde GWS 700 HM-2 Wippsäge
  • Hartmellsgeblatt
  • Anschluss: 400 V~50 Hz
  • Motorleistung: 5,2 kW (F) : S6/40%
  • Motordrehzahl: 1420 min-1
  • Sgeblattbremse: elektronisch
825,90 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
6
Hecht Benzin-Wippsäge
Hecht Benzin-Wippsäge
Modell: 890 Typ/Farbe: Rot
  • KRAFTVOLL - Benutze die 13 PS starke Brennholzsäge unabhängig vom Stromnetz.
  • HOHE SCHNITTLEISTUNG - Mit dem Hartmetall Sägeblatt schneidest du Brennholz effizient.
  • HÖCHSTE SICHERHEIT - Zusätzliche Schutzklappe und Verschlussmechanik bieten maximale Arbeitssicherheit.
  • ROBUST & LANGLEBIG - Das Fahrgestell mit Rädern ermöglicht einen leichten Transport.
  • TOP AUSSTATTUNG - Auflagenverlängerung und Längenanschlag für einfaches Zuschneiden von Holzstücken.
1190,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
7
Scheppach Wippkreissäge HS410 Brennholzsäge Wippsäge
Scheppach Wippkreissäge HS410 Brennholzsäge Wippsäge
Typ/Farbe: Blau
  • Robuste Stahlkonstruktion für hohe Schnittleistung
  • Holzlänge von 300-1000 mm und Holzdurchmesser von 30-140 mm
  • Inklusive Längsanschlag für einfache Schnittlängenbestimmung
  • Schnelles und ergonomisches Handling mit patentierter Schutzklappe
  • Geschlossener und sicherer Sägebereich
  • HW-Sägeblatt-Ø 405 mm
  • 2200 Watt Motor für starke Leistung
349,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks. Alle Angaben ohne Gewähr.

Finden Sie Ihre perfekte Wippsäge: Ein Einkaufsführer

Einsteigermodelle für Hobbyhandwerker
Für den Gelegenheitsnutzer, der einfache Sägearbeiten verrichten möchte, sind Einsteigermodelle ideal. Sie bieten eine gute Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Diese Wippsägen sind eine kosteneffiziente Wahl für alle, die gelegentlich Brennholz zuschneiden oder kleinere Projekte im Garten haben.
Professionelle Wippsägen für hohe Ansprüche
Wenn Sie im Forstwirtschaftsbereich tätig sind oder regelmäßig große Mengen Holz sägen müssen, benötigen Sie ein Gerät, das Robustheit und Leistung miteinander vereint. Professionelle Wippsägen zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und die Fähigkeit aus, auch bei intensiver Nutzung zuverlässige Ergebnisse zu liefern.
Mobile Wippsägen für flexibles Arbeiten
Hobbygärtner und Landschaftsbauer, die flexibel an verschiedenen Orten arbeiten wollen, sollten eine mobile Wippsäge in Betracht ziehen. Diese sind leicht zu transportieren und bieten dennoch ausreichend Kraft für die meisten Zuschneidearbeiten. Mobilität muss hierbei nicht auf Kosten der Schnittqualität oder Sicherheit gehen.
Elektrische Wippsägen für den emissionsfreien Einsatz
Wer Wert auf umweltfreundliches Arbeiten legt und zugleich auf die Abgabe von Abgasen verzichten möchte, findet in elektrischen Wippsägen die passende Option. Sie sind ideal für den Einsatz in geschlossenen Räumen oder in lärmsensitiven Umgebungen. Diese Modelle kombinieren Effizienz mit einer sauberen Arbeitsweise.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Wippsägen

Eine gute Wippsäge sollte über eine ausreichend hohe Leistung verfügen, eine verstellbare Schnittlänge und eine robuste Konstruktion aufweisen.
Die maximale Schnitthöhe variiert je nach Modell und Hersteller. Es ist ratsam, nach einer Wippsäge mit einer Schnitthöhe zu suchen, die Ihren Anforderungen entspricht.
Wippsägen sollten über einen Sicherheitsschalter verfügen, der das Gerät sofort abschaltet, wenn er losgelassen wird. Ein Überlastungsschutz kann ebenfalls sinnvoll sein.
Die Wahl zwischen einer elektrischen oder benzinbetriebenen Wippsäge hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Elektrische Modelle sind in der Regel leiser und wartungsärmer, während benzinbetriebene Sägen mehr Leistung bieten können.
Zubehör wie Ersatzsägeblätter, Schutzausrüstung (wie Handschuhe und Schutzbrillen) und Sägebocks können nützlich sein, um Ihre Arbeitsumgebung sicherer und effizienter zu gestalten.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Wippsäge Ratgeber

Eine Wippsäge spart beim Zuschneiden von Brennholz jede Menge Zeit und Kraft. Doch nicht nur Besitzer von Kaminen und Holzöfen profitieren von den leistungsstarken und praktischen Geräten. Was es mit der Wippsäge genau auf sich hat und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

Was ist eine Wippsäge?

Vom Prinzip her handelt es sich bei der Wippsäge um eine besondere Form der Kreissäge, die sich besonders gut zum Schneiden von Baumstämmen eignet. Vor allem all jene, die einen Ofen oder Kamin mit eigenem Brennholz heizen möchten, treffen mit der Wippsäge daher die richtige Wahl. Die Wippsäge wird daher gerne auch als Brennholzwippsäge bezeichnet. Auch dann, wenn Sie einen großen Garten besitzen, in dem viel Schnittgut anfällt, kann Ihnen die Wippsäge wertvolle Dienste leisten. Sie ist mit einem rotierenden Sägeblatt ausgestattet, das an einem Gestell mit U- oder V-förmiger Wippe befestigt ist. Der Baumstamm wird in die Wippe eingelegt und anschließend langsam an das Sägeblatt herangeführt. Die Schutzvorrichtung klappt dabei automatisch zur Seite, sodass die Säge freigelegt wird. Die Bedienung ist somit sehr einfach und sicher. Allerdings ist die Wippsäge nicht für exaktes Sägen geeignet, was bei Brennholz allerdings auch nicht erforderlich ist.

Verschiedene Arten von Wippsägen

Grundsätzlich wird zwischen Profi- und Heimwerker-Geräten unterschieden. Profi-Wippsägen verfügen über einen leistungsstarken Motor, der auch mit starken Stämmen (zum Beispiel Eichenstämmen) problemlos zurechtkommt. Das Sägeblatt hat einen Durchmesser von 700 mm, sodass Stämme und Äste mit einer Dicke von bis zu 270 mm zersägt werden können. Allerdings benötigen Profi-Wippsägen einen Starkstromanschluss. Zudem sind sie relativ schwer und teuer. Geräte für den ambitionierten Hobby-Heimwerker zeichnen sich ebenfalls durch eine gute Leistung aus. Sie sind vergleichsweise handlich und transportabel, aber auch nicht ganz so stabil wie Profi-Geräte. Der Sägeblattdurchmesser von 400 mm ermöglich zudem nur geringe Schnitttiefen von maximal 130 mm.

Kaufkriterien

Wenn Sie sich eine Wippsäge zum Zuschneiden von Feuerholz anschaffen möchten, sollten Sie zunächst überlegen, über welche Spannung das Gerät verfügen soll. 230-Volt-Sägen können an normale Steckdosen angeschlossen werden, während für Geräte mit 400 Volt ein Starkstromanschluss erforderlich ist. Außerdem gilt: 400-Volt-Modelle sind mit einem 700-mm-Sägeblatt ausgestattet, wohingegen 240-Volt-Geräte in der Regel nur Sägeblätter mit einem Durchmesser von 400 oder 500 mm besitzen. Günstige 230-Volt-Wippsägen sind für das Zuschneiden von dünneren Baumstämmen oder Leisten völlig ausreichend. Wer massive Baumstämme mit großem Durchmesser zersägen möchte, sollte hingegen zu einer Wippsäge mit Starkstromanschluss greifen. Die Leistung der meisten gängigen Geräte liegt zwischen 1.500 und 5.000 Watt. Viel wichtiger und aussagekräftiger ist jedoch die Leerlaufdrehzahl. Je höher diese Zahl ist, umso schneller können Sie sägen. Eine hochwertige 400-Volt-Wippsäge sollte über eine Leistung von 5.000 Watt sowie über eine Leerlaufgeschwindigkeit von mindestens 1.400 Umdrehungen pro Minute verfügen.

Worauf Sie noch achten sollten

Wippsägen sind sehr schwer, sodass es sich lohnt, zu einem Gerät mit integriertem Fahrwerk zu greifen. Ansonsten könnte es sich als schwierig erweisen, das Gerät zu transportieren oder es auch nur innerhalb der Werkstatt oder des Gartens von A nach B zu bewegen. Im Idealfall verfügt die Wippsäge über ein zusammenklappbares Gestell, damit sie bei Nichtgebrauch so wenig Platz wie möglich in Anspruch nimmt. Dank des hohen Gewichts sind die meisten Wippsägen sehr standsicher. Sollten Sie zu einem günstigen, leichten Einsteigermodell greifen, achten Sie in besonderem Maße darauf, dass das Gerät absolut gerade und stabil steht, denn nur dann ist ein ruhiger, sicherer Schnitt möglich. Ob günstig oder teuer: Beachten Sie auf jeden Fall die Sicherheitshinweise des Herstellers und halten Sie Kinder und Haustiere von der Säge fern. Arbeitshandschuhe sind Pflicht - auf das Tragen von weiten Kleidungsstücken und/oder herabhängenden Schals sollten Sie aus Sicherheitsgründen hingegen verzichten.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In unserer Übersicht finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Testberichten und Empfehlungen von Experten zu Wippsägen. Wir haben die besten Links in vier Kategorien zusammengefasst: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. Durch das Anklicken der Links gelangen Sie zu den jeweiligen Inhalten.
Die Tester verbrannten für die Prüfungen in diesem Test trockenes Holz mit nur 14 Prozent Restfeuchte. Exemplarisch verfeuerten sie aber auch...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, hat jemand von euch langzeiterfahrung mit einer Brennholz- Wippkreissäge,bzw. welche Marke/ Modell könnt Ihr empfehlen im Preissektor bis ...
Weiterlesen | Hilfreich?
www.deutzforum.de Logo
www.deutzforum.de
Guten Morgen! Da ich momentan mein Brennholz entweder über eine alte Baukreissäge, Sägebock oder von einem Bekannten schneiden lasse - aber alles nicht das...
Weiterlesen | Hilfreich?
Empfehlung : Die Säge sollte mögl. massiv sein, dann läuft sie in der... Im Internet, im Forum suchen nach Kaufberatung Wippsäge . 24 Aug. 2023 ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Habt Ihr eine Empfehlung, welche Wippsäge empfehlenswert ist ? Ich brauche ca. 10-12m Holz im Jahr, daher wohl auch keine Profisäge. Taugt für meinen Bedarf ...
Weiterlesen | Hilfreich?
R/Wohnen schließt sich den Protest gegen die Änderungen der Reddit API an und ist mindestens 2 Tage nicht verfügbar: r/Save3rdPartyApps.
Weiterlesen | Hilfreich?
Hecht 890 Wippsäge - Holzschneiden leicht gemacht - YouTube
YouTube Logo
Die Wippsäge (890) von Hecht Garten finden Sie unter

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Werkzeug auf StrawPoll