Baby Sonnencremes Ratgeber - Schutz für zarte Haut

Wir haben 13 Baby Sonnencremes für Sie recherchiert.

Die Auswahl einer geeigneten Sonnencreme für Babys ist eine wichtige Entscheidung für junge Eltern. Die empfindliche Haut von Säuglingen ist besonders schutzbedürftig. Angesichts der Vielzahl an Produkten auf dem Markt kann diese Wahl jedoch schnell überwältigend werden.

In unserem Artikel vergleichen wir verschiedene Baby Sonnencremes, basierend auf ihren Inhaltsstoffen, Schutzfaktoren und weiteren Merkmalen, die von Herstellern und Nutzerbewertungen hervorgehoben werden. Wir ziehen auch Erfahrungswerte von Eltern in Betracht, die ihre Meinungen und Feedback in Online-Foren und Bewertungsplattformen teilen.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei beliebten Online-Shops und Marktplätzen wie Amazon oder Ebay und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man die passende Babysonnencreme findet

Wichtige Kriterien

  • Hoher Lichtschutzfaktor (SPF 50+)
  • Breitband-Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen
  • Wasserfest
  • Hypoallergen (frei von bekanntlichen Allergenen)
  • Ohne Duftstoffe
  • Dermatologisch getestet

1.) Hautverträglichkeit prüfen

Bevor man eine Baby Sonnencreme kauft, sollte man die Hautverträglichkeit des Produkts überprüfen. Es ist ratsam, nach Produkten zu suchen, die speziell für die empfindliche Haut von Babys entwickelt wurden. Man sollte auf hypoallergene Formeln achten, die möglichst keine reizenden Inhaltsstoffe enthalten.

2.) Breitband-Schutzfaktor (SPF)

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kauf von Baby Sonnencreme ist der Breitband-Schutzfaktor (SPF). Es wird empfohlen, Sonnencremes mit einem SPF von mindestens 30 zu wählen, um einen ausreichenden Schutz vor UV-Strahlen zu gewährleisten. Zusätzlich ist es wichtig, dass die Creme sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen schützt, da beide Arten von Strahlung Hautschäden verursachen können.

3.) Wasserfestigkeit und Nachcremen

Bei der Auswahl einer Baby Sonnencreme sollte man darauf achten, ob sie wasserfest ist. Insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten oder am Strand ist es wichtig, dass die Creme auch nach dem Kontakt mit Wasser noch Schutz bietet. Zusätzlich ist es ratsam, regelmäßig nachzucremen, insbesondere nach dem Schwimmen oder starkem Schwitzen, um den Schutz aufrechtzuerhalten.

Die Baby Sonnencremes unserer Wahl

Empfehlung
Nivea Sun Babies & Kids Sensitiv Schutz
Nivea Sun Babies & Kids Sensitiv Schutz
Größe: 200 ml (1er Pack)
  • Hochwirksames UVA-UVB-Filtersystem mit Lichtschutzfaktor 50+.
  • Reduziert das Risiko von sonnenbedingten Allergien und Hautirritationen.
  • Geeignet für zu Neurodermitis neigende Haut.
  • Extra wasserfeste, parfümfreie Formel.
  • Hautverträglichkeit kinderärztlich bestätigt.
  • Frei von Mikroplastik und bestimmten UV-Filtern.
  • Sonnenschutzspray für empfindliche Baby- & Kinderhaut.
  • Ab dem Alter von 6 Monaten geeignet.
  • Inhalt: 200 ml.
9,70 € *
(48,50 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
PaediProtect Meeressonnencreme Kinder Baby LSF 50+ 75 ml
PaediProtect Meeressonnencreme Kinder Baby LSF 50+ 75 ml
Typ/Farbe: 1 Größe: 75 ml (1er Pack)
  • - Wasserfester Schutz mit Lichtschutzfaktor 50+ vor UVA/UVB-Strahlung.
  • - Leichte Textur für einfaches Auftragen und kein Kleben von Sand.
  • - Hautverträglich und dermatologisch getestet.
  • - Ohne Zusätze wie Parfüm, Octocrylene & PEG-Emulgatoren.
  • - In Deutschland entwickelt und von unabhängigen Instituten geprüft.
9,94 € *
(132,53 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
Garnier Sonnencreme Kids
Garnier Sonnencreme Kids
Größe: 50 ml (1er Pack)
  • Sonnenmilch für Kinder mit LSF 50 +
  • Extra wasserfest und verstärkter UV-Schutz
  • Schützt vor Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung
  • Handliches Mini-Format zum Mitnehmen unterwegs
4,49 € *
(89,80 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
Eco Cosmetics Baby Sonnencreme LSF50+ neutral
Eco Cosmetics Baby Sonnencreme LSF50+ neutral
Modell: 73258 Typ/Farbe: weiß Größe: 50 ml (1er Pack)
  • Mineralischer Sonnenschutz für empfindliche Baby- und Kinderhaut.
  • Mit Breitbandschutz vor UVA und UVB.
  • Schnell einziehende Sonnenmilch ohne Weißel-Effekt.
  • Direkte Wirksamkeit nach dem Auftragen.
  • Öko Test 'Gut' für ECO BABY Sonnencreme Neutral 50+.
  • Frei von Aluminiumsalzen, Nanotechnologie, PEG und Parabenen.
  • Keine genmanipulierten Organismen enthalten.
  • Ohne synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe.
  • Vegan und ohne Inhaltsstoffe tierischer Herkunft.
  • Keine Tierversuche und umweltfreundlich für Korallen.
16,45 € *
(329,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Mabyen Sonnencreme Baby und Kids LSF 50 100ml
Mabyen Sonnencreme Baby und Kids LSF 50 100ml
Größe: 100 ml (1er Pack)
  • Mineralischer Sonnenschutz mit LSF 50 für die ganze Familie
  • Natürlicher Schutz vor UVA/UVB-Strahlen, parfümfrei und vegan
  • Sofortiger wasserfester Schutz ohne Einwirkzeit
  • Besonders hautverträglich, ideal für sensible Hauttypen
  • Zertifizierte Naturkosmetik, vegan und korallenfreundlich
  • Hochwertige Mama- und Baby-Produkte mit Hebammenwissen
14,95 € *
(149,50 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
6
NIVEA SUN Kids Schutz &
NIVEA SUN Kids Schutz &
Größe: 250 ml (1er Pack)
  • NIVEA SUN Kids Sonnenspray LSF 50+ mit Bio-Mandelöl
  • Hochwirksamer UVA- und UVB-Schutz für Kinderhaut
  • Extra wasserfeste Formel mit feuchtigkeitsspendender Wirkung
  • Geeignet für empfindliche Kinderhaut ab 3 Jahren
  • Hautverträglichkeit kinderärztlich* bestätigt
  • Umweltfreundliche Formel ohne schädliche UV-Filter und Mikroplastik
  • Lieferumfang: NIVEA SUN Kids Schutz & Pflege LSF 50+ (250 ml)
10,95 € *
(43,80 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
7
boep Sonnencreme Sensitiv LSF50
boep Sonnencreme Sensitiv LSF50
Größe: 50 ml (1er Pack)
12,95 € *
(259,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
8
Cetaphil SUN Kids Liposomale Sonnenlotion SPF 50+
Cetaphil SUN Kids Liposomale Sonnenlotion SPF 50+
Typ/Farbe: weiß Größe: 150 ml (1er Pack)
  • Gute Produktmenge: 150ml
  • Hersteller: Galderma Laboratorium GmbH
19,99 € *
(133,27 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
9
NIVEA SUN Babies & Kids Sensitiv
NIVEA SUN Babies & Kids Sensitiv
Größe: 1 ml (1er Pack)
10,95 € *
(10.950,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
10
PaediProtect Sonnenspray Kinder Baby LSF 50+ 150 ml
PaediProtect Sonnenspray Kinder Baby LSF 50+ 150 ml
Typ/Farbe: 1 Größe: 150 ml (1er Pack)
  • Effektiver Schutz für empfindliche Baby- und Kinderhaut.
  • Einfaches Eincremen mit praktischem Sprühkopf.
  • Vegane Creme zieht schnell ein und reduziert Sandkleben.
  • Allergiker freundlich, dermatologisch getestet und hautverträglich.
  • Reichhaltige Babypflege ohne schädliche Zusätze.
  • Made in Germany von Experten entwickelt.
10,95 € *
(73,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
11
Eco Cosmetics Baby Sonnencreme LSF45
Eco Cosmetics Baby Sonnencreme LSF45
Modell: 73207 Typ/Farbe: Weiß Größe: 50 ml (1er Pack)
  • Geeignet für sensible Haut
  • Bietet hohe Lichtschutzwirkung mit mineralischem Filter
  • Wasserfest und vegan, ohne Mikroplastik
  • Angereichert mit Granatapfel und Sanddorn
  • Enthält weder Zinkoxid noch Aluminiumsalze
9,98 € *
(199,60 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
12
DERMA Sonnenschutz Roll-On Lotion für Baby
DERMA Sonnenschutz Roll-On Lotion für Baby
Typ/Farbe: A LSF-50 Größe: 50 ml (1er Pack)
9,45 € *
(189,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
13
WELEDA Baby and Kids Edelweiss Sensitiv
WELEDA Baby and Kids Edelweiss Sensitiv
Modell: 909335 Größe: 50 ml (1er Pack)
18,85 € *
(377,00 € / l)
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks, durch die wir ggf. eine Vergütung erhalten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Finden Sie die richtige Sonnencreme für Ihr Baby

Für umweltbewusste Eltern
Suchen Sie eine Sonnencreme für Ihr Baby, die umweltfreundlich ist? Es gibt speziell entwickelte Produkte, die sowohl sanft zur zarten Haut Ihres Kindes als auch zum Planeten sind. Entdecken Sie Sonnenschutzoptionen, die ohne schädliche Chemikalien auskommen.
Für Eltern von Neugeborenen
Die Haut von Neugeborenen ist besonders empfindlich und erfordert extra sanften Sonnenschutz. Wählen Sie aus Produkten, die speziell für die zarte Haut von Neugeborenen formuliert sind. Diese Sonnencremes bieten Schutz, ganz ohne Reizstoffe für die Haut Ihres Babys.
Für aktive Familien
Ist Ihr Baby ein kleiner Abenteurer und immer dabei, wenn es ins Freie geht? Es gibt wasserfeste Sonnencremes, die auch bei Wasserspielen und schweißtreibenden Aktivitäten langanhaltenden Schutz bieten. Diese Produkte sind ideal für Familien, die gerne aktiv sind.
Für preisbewusste Käufer
Qualitätsvolle Sonnencreme für Ihr Baby muss nicht teuer sein. Es gibt zahlreiche Optionen für Eltern, die auf ihren Geldbeutel achten möchten, ohne bei der Sicherheit und Qualität Kompromisse einzugehen. Finden Sie erschwinglichen Sonnenschutz, der dennoch hohen Schutz bietet.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Baby Sonnencremes

Die Haut von Babys ist besonders empfindlich und neigt dazu, schnell zu verbrennen. Sonnencreme schützt die Haut vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne und reduziert das Risiko von Sonnenbrand und langfristigen Schäden.
Es wird empfohlen, Sonnencreme bei Säuglingen unter sechs Monaten zu vermeiden. In diesem Alter ist die Haut noch sehr empfindlich. Experten empfehlen, Babys in den ersten sechs Monaten im Schatten zu halten und sie mit leichter Kleidung und einem breitkrempigen Hut zu schützen. Ab dem sechsten Monat kann eine Baby-Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor verwendet werden.
Es wird empfohlen, eine Baby Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor (LSF 30 oder höher) zu wählen. Ein hoher LSF bietet einen besseren Schutz vor den UV-Strahlen.
Mineralische Sonnencremes enthalten natürliche Inhaltsstoffe wie Zinkoxid oder Titandioxid und reflektieren die Sonnenstrahlen von der Haut. Sie werden oft als die sicherere Option für Babys angesehen, da sie weniger Hautreizungen verursachen. Chemische Sonnencremes dringen in die Haut ein und absorbieren die UV-Strahlen. Beide Arten können wirksam sein, aber es wird empfohlen, die Verwendung einer mineralischen Sonnencreme bei Babys zu bevorzugen.
Es wird empfohlen, Sonnencreme etwa alle zwei Stunden aufzutragen, insbesondere nach dem Schwitzen, Abtrocknen oder nach dem Kontakt mit Wasser. Achten Sie auch darauf, ausreichend Sonnencreme aufzutragen und alle exponierten Hautstellen abzudecken, einschließlich des Gesichts, der Ohren und der Hände.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Baby Sonnencreme Ratgeber: Sicherer Sonnenschutz

Die zarte Haut von Babys ist besonders empfindlich und muss vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Sonnencreme für die Kleinsten achten sollten, damit Ihr Baby geschützt die Freuden des Sommers genießen kann.

Warum spezielle Baby Sonnencreme?

Babys Haut ist fünfmal dünner als die von Erwachsenen und kann Schutzstoffe weniger gut speichern. Daher ist es wichtig, eine Sonnencreme zu verwenden, die speziell für die empfindliche Haut von Babys entwickelt wurde. Diese Produkte sind in der Regel frei von Parfum und Konservierungsstoffen, um das Risiko von Hautirritationen und allergischen Reaktionen zu minimieren.
Sonnencremes für Babys enthalten oft mineralische Filter statt chemischer, da letztere in den Blutkreislauf gelangen und bei Babys zu hormonellen Veränderungen führen können. Mineralische Filter bleiben auf der Haut und reflektieren die Sonnenstrahlen, ohne tiefer einzudringen.
Das ideale Produkt für Ihr Baby ist wasserfest, bietet einen hohen Lichtschutzfaktor (am besten LSF 50+) und ist leicht aufzutragen. Achten Sie zudem darauf, dass die Sonnencreme 'breitbandig' ist, d.h. sie bietet Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen.

Wie trägt man Baby Sonnencreme richtig auf?

Tragen Sie die Sonnencreme großzügig auf alle Körperstellen Ihres Babys auf, die der Sonne ausgesetzt sind. Vergessen Sie dabei nicht die Ohren, Nacken, Füße und Hände. Auch unter der Badekleidung sollte die Haut geschützt werden, da Stoffe UV-Strahlen durchlassen können.
Es ist wichtig, die Sonnencreme etwa 20 bis 30 Minuten vor dem Gang nach draußen aufzutragen, damit sie Zeit hat, eine Schutzschicht zu bilden. Sonnencreme sollte außerdem regelmäßig, mindestens alle zwei Stunden, erneut aufgetragen werden, insbesondere nach dem Baden oder Schwitzen.
Bei der Anwendung sollten Sie immer den Anweisungen auf der Verpackung folgen. Verwenden Sie die Sonnencreme sparsam, kann das den Schutz reduzieren. Der scheinbare Schutz durch Kleidung oder Schatten ist oft nicht ausreichend, daher ist konsequentes Eincremen unerlässlich.

Nicht nur Eincremen – weitere Schutzmaßnahmen

Neben dem Eincremen ist es wichtig, Babys zwischen 11 und 15 Uhr, wenn die Sonnenstrahlung am intensivsten ist, möglichst im Schatten zu halten. Eine geeignete Kopfbedeckung und Kleidung mit UV-Schutz bieten zusätzliche Sicherheit.
Sonnenbrillen mit UV-Schutz für die Augen Ihres Babys sind ebenfalls ratsam. Die Augen der Kleinen sind besonders empfindlich und können durch die UV-Strahlung beschädigt werden.
Und schließlich: Halten Sie Ihr Baby, besonders in den ersten 12 Monaten, weitestgehend aus direkter Sonneneinstrahlung fern. In diesem Alter ist die Verwendung von einer Baby-Sonnencreme nur der letzte Schritt eines umfassenden Sonnenschutzes.

Inhaltsstoffe und Verträglichkeit

Lesen Sie die Inhaltsstoffe jeder Sonnencreme sorgfältig durch. Vermeiden Sie Produkte mit potenziell schädlichen Inhaltsstoffen wie Parabenen, Farbstoffen und Alkohol. Natürliche Inhaltsstoffe und Zertifikate von dermatologischen Tests können ein Hinweis auf eine gute Verträglichkeit sein.
Wenn Ihr Baby eine empfindliche Haut oder bereits Hautprobleme hat, testen Sie die Sonnencreme zunächst in einer kleinen Menge auf einer Stelle der Haut. So lassen sich allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten vorbeugen.
Manche Baby-Sonnencremes enthalten zusätzlich pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Calendula, die die Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden. Dies kann vor allem nach einem Tag in der Sonne vorteilhaft für die Regeneration der Babyhaut sein.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie eine Sammlung vertrauenswürdiger Testberichte und Empfehlungen von Expertenforen zum Thema Baby Sonnencremes. Wir haben für Sie die besten Links in vier Kategorien zusammengefasst: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. Mithilfe dieser Übersicht können Sie sich umfassend über das Thema informieren und die für Sie passende Sonnencreme für Ihr Baby finden.
Hallo ihr Lieben, Habt ihr Tipps für eine gute Sonnencreme für Babys/Kleinkinder die schnell einzieht und keinen weißen Film hinterlässt? Danke euch
Weiterlesen | Hilfreich?
Die Saison des täglichen Eincremens geht los (KiTa mit sonnigem Garten, Hut wird aufgelegt:). Habt ihr Tipps für Sonnencremes mit hohem LSF,...
Weiterlesen | Hilfreich?
Der Kleine läuft inzwischen und sitzt garantiert nicht mehr im verschatteten Kinderwagen, viel zu langweilig. Die Kinderärztin meinte im letzten...
Weiterlesen | Hilfreich?
Bin langsam hier bisschen verzweifelt: Bei Sonnencreme entwickelt Kind immer Ausschlag in den Kniekehlen und am Arm. Hautarzt meinte, empfindliche...
Weiterlesen | Hilfreich?
In meinem ersten Monat Elternzeit möchten meine Frau und ich mit unserem Kleinen im Mai ein paar Wochen verreisen. Wir dachten da zuerst ganz...
Weiterlesen | Hilfreich?
Test Kinder-Sonnencreme 2023 - Stiftung Warentest - YouTube
YouTube Logo
... Sonnencremes sind mangelhaft im Test 01:12 - Mabyen Baby & Kids Naturkosmetik und dm Sundance Kids fallen durch 01:26 - Anwendung von...

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Drogerie-Artikel auf StrawPoll