Motorrad-Rucksack - Praktische Tipps für die perfekte Tour

Wir haben 5 Motorrad-Rucksäcke für Sie recherchiert.

Motorrad-Rucksäcke sind für viele Biker unverzichtbare Begleiter auf ihren Touren. Sie bieten nicht nur zusätzlichen Stauraum, sondern sind auch speziell an die Bedürfnisse von Motorradfahrern angepasst. Bei der Auswahl sollte auf Faktoren wie Komfort, Aerodynamik und Sicherheit geachtet werden.

In unserem Vergleich betrachten wir die verschiedenen Merkmale von Motorrad-Rucksäcken, wie Wasserdichtigkeit, Materialqualität und das Vorhandensein von Reflexionselementen. Wir stützen uns dabei auf Herstellerangaben, Kundenbewertungen und Erfahrungswerte aus der Motorrad-Community, ohne die Produkte selbst physisch zu testen.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei beliebten Online-Shops und Marktplätzen wie Amazon oder Ebay und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man den passenden Motorradrucksack findet

Wichtige Kriterien

  • Wasserfest
  • Robust
  • Ergonomisch
  • Großes Fassungsvermögen
  • Gut gepolsterte Rückenpartie
  • Verstellbare Trageriemen

1.) Größe und Tragekomfort

Beim Kauf eines Motorrad-Rucksacks ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Der Rucksack sollte groß genug sein, um alle benötigten Gegenstände zu verstauen, aber nicht zu sperrig. Außerdem ist ein guter Tragekomfort entscheidend. Achte auf gepolsterte Schultergurte und einen verstellbaren Brust- und Bauchgurt für eine sichere und bequeme Passform.

2.) Wasserfestigkeit und Schutz

Aufgrund der Witterungsbedingungen beim Motorradfahren sollte der Rucksack wasserfest sein, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Ein Regenschutz ist daher empfehlenswert. Darüber hinaus sollte der Rucksack Schutzfunktionen wie verstärkte Nähte und Polsterungen an den richtigen Stellen haben, um den Inhalt vor Schäden durch Vibrationen und Stöße zu bewahren.

Die Motorrad-Rucksäcke unserer Wahl

Empfehlung
HYC00 Motorradrucksäcke für Herren
HYC00 Motorradrucksäcke für Herren
Typ/Farbe: B-schwarz Klein Größe: S
  • Platz für verschiedene Motorradhelmtypen
  • Wasserdichtes Design schützt vor Regen
  • Reflexstreifen für sicheres Fahren bei Nacht
  • Mehrere Taschen für eine organisierte Aufbewahrung
  • Ideales Geschenk für Reise- und Motorradliebhaber
30,59 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
Grapelet Motorrad Rucksack,Wasserdicht Motorrad Rucksack 40L,Motorradrucksäcke
Grapelet Motorrad Rucksack,Wasserdicht Motorrad Rucksack 40L,Motorradrucksäcke
Modell: BAG001 Typ/Farbe: Schnee und Matsch Größe: 61 x 40 x 15 Zentimeter
  • Wasserdichtes Material mit nahtlosem Reißverschluss
  • Verschiedene Größen zwischen 45 x 40 x 15 cm und 61 x 40 x 15 cm
  • Gutes Stauraum-Tragbarkeits-Verhältnis für Reisebedürfnisse
  • Luftventil für effektive Kompression und reduziertes Volumen
  • Innentasche, Seitentaschen und Platz für Wasserflaschen
  • Mesh-Gewebe-Rückseite für Atmungsaktivität und Tragekomfort
  • Drei Tragemöglichkeiten: Körper, Sattel, Handtasche
69,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
BAG STREET - wasserdichter Rucksack für Motorrad
BAG STREET - wasserdichter Rucksack für Motorrad
Typ/Farbe: Schwarz Matt
  • Wasserfester Rucksack mit wasserdichten Reißverschlüssen - ideal für Outdoor-Aktivitäten.
  • Großes Hauptfach und kleineres Vorderfach mit Reißverschluss.
  • Gepolsterte Rückenpartie und verstellbare Schultergurte für optimalen Komfort.
  • Verstellbarer Brustgurt und Beckengurt für sicheren Halt während des Sports.
  • Maße: 42 cm x 25 cm x 14 cm | Farbe: Schwarz mit Reflektor-Streifen.
32,95 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
Preis-Tipp
ILM Motorradrucksäcke Wasserdicht Leichtgewicht Helmrucksack für Herren
ILM Motorradrucksäcke Wasserdicht Leichtgewicht Helmrucksack für Herren
Typ/Farbe: Schwarz
  • Große Kapazität für verschiedene Arten von Helmen
  • Wasserdichter Reißverschluss und Polyester schützen vor Nässe
  • Geringes Gewicht reduziert Belastung des Rückens
  • Reflektierendes Logo verbessert Sicherheit bei Nacht
  • Bequemes Ein- und Auspacken von Gegenständen
29,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Alpinestars Charger Pro Backpack Motorradrucksäcke für Herren
Alpinestars Charger Pro Backpack Motorradrucksäcke für Herren
Typ/Farbe: Schwarz Größe: Einheitsgröße
  • Verstellbarer Schultergurt für gleichmäßige Lastenverteilung
  • Magnetisches Verschlusssystem für stabilen Transport schwerer Gegenstände
  • Robustes Design aus widerstandsfähigen Materialien
  • Aerodynamisches Frontpanel bietet Windschutz
  • Vielseitige Aufbewahrung mit gepolsterter Laptop-Tasche
  • Abnehmbare Taschen am Gürtel für schnelle Aufbewahrung
  • Innovative Helmbefestigung für freie Hände beim Transport
  • Inkludierte Regenabdeckung für wetterfeste Gegenstände
  • Reflektierende Details für erhöhte Sichtbarkeit und Sicherheit
  • Erweiterbare Funktion für zusätzliche Kapazität
127,96 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks, durch die wir ggf. eine Vergütung erhalten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ihr Wegweiser zum perfekten Motorrad-Rucksack

Für Alltagsfahrer
Wer täglich mit dem Motorrad fährt, legt Wert auf Komfort und Praktikabilität. Ein Rucksack muss genug Stauraum bieten, um alltägliche Gegenstände sicher zu transportieren. Die Suche nach dem idealen Modell ist mit nur wenigen Klicks möglich.
Für Tourenfahrer
Tourenfahrer brauchen einen robusten Rucksack, der auch auf langen Fahrten einen hohen Tragekomfort bietet. Wichtig ist zudem ein witterungsbeständiges Material. Finden Sie Modelle, die auf Langstreckenkomfort ausgelegt sind.
Für Sportfahrer
Wer Geschwindigkeit liebt, benötigt einen Rucksack, der aerodynamisch und leicht ist. Es geht darum, das Gepäck bequem und sicher zu transportieren, ohne die Performance zu beeinträchtigen. Die idealen Modelle finden Sie hier.
Für Abenteurer
Abenteurer setzen auf Rucksäcke, die extremen Bedingungen standhalten und zusätzlichen Schutz bieten. Sie sollen Raum für Ausrüstung und Erste-Hilfe-Materialien bieten. Entdecken Sie die robustesten Optionen für Ihre Bedürfnisse.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Motorrad-Rucksäcke

Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Für längere Touren empfehlen wir einen Rucksack mit einem Fassungsvermögen von mindestens 20 bis 30 Litern, um genügend Platz für Kleidung, Proviant und andere wichtige Gegenstände zu haben. Für kürzere Fahrten reicht oft ein Rucksack mit 10 bis 15 Litern aus.
Ein guter Motorrad-Rucksack sollte wasserdicht sein, um Ihre persönlichen Gegenstände bei Regen oder schlechtem Wetter zu schützen. Zusätzlich sollte er über gepolsterte Schultergurte und einen Brust- sowie einen Hüftgurt verfügen, um den Tragekomfort zu erhöhen und das Gewicht gleichmäßig zu verteilen. Weitere sinnvolle Merkmale sind reflektierende Elemente für bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr sowie verschiedene Fächer und Taschen zur effizienten Organisation Ihrer Utensilien.
Motorrad-Rucksäcke sollten aus robusten und strapazierfähigen Materialien hergestellt sein, die den Anforderungen eines Motorradfahrers standhalten können. Nylon oder Polyester sind beliebte Optionen, da sie wasserabweisend, leicht zu reinigen und langlebig sind. Bei wasserdichten Rucksäcken werden oft spezielle beschichtete Materialien wie PVC oder TPU verwendet, um maximale Wasserbeständigkeit zu gewährleisten.
Ja, viele Motorrad-Rucksäcke sind speziell dafür konzipiert, problemlos mit einem Rückenprotektor verwendet werden zu können. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Modelle über entsprechende Aussparungen oder spezielle Befestigungssysteme verfügen. Lesen Sie daher die Produktbeschreibungen sorgfältig durch oder kontaktieren Sie den Hersteller, um sicherzustellen, dass der Rucksack mit Ihrem Rückenprotektor kompatibel ist.
Es gibt mehrere renommierte Marken, die hochwertige Motorrad-Rucksäcke anbieten. Einige beliebte Optionen sind Alpinestars, Dainese, Kriega, Ogio und Held. Diese Marken sind für ihre strapazierfähigen Materialien, ausgeklügelte Designs und hohen Tragekomfort bekannt. Natürlich gibt es auch andere gute Hersteller auf dem Markt, daher lohnt es sich, verschiedene Modelle zu vergleichen und Kundenbewertungen zu lesen, um den optimalen Motorrad-Rucksack zu finden.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Motorrad-Rucksack Ratgeber

Motorrad-Rucksäcke für die sichere Fahrt auf dem Bike

Motorrad-Rücksäcke ermöglichen den Transport von verschiedenen Dingen, wie beispielsweise der Sportbekleidung oder Schulunterlagen. Sie müssen über ein möglichst großes Volumen verfügen und stabil konstruiert sein. Zudem dürfen sie beim Fahren nicht störend wirken. Oftmals ist ein klassischer Rucksack zu sperrig und behindert die Bewegungsfreiheit. Moderne Motorrad-Rucksäcke hingegen liegen meistens eng am Körper an und verlagern den Schwerpunkt nicht. Bei der Auswahl der Produkte müssen Sie auf die Sicherheit, den Nutzerkomfort und das Design achten.

Welche Vorteile und welche Nachteile besitzt ein Motorrad-Rucksack?

Ein Problem beim Motorradfahren ist das Gepäck. Prinzipiell bestehen mehrere Möglichkeiten, Gegenstände auf dem Bike zu transportieren. Entscheiden Sie sich für Motorradtaschen, so müssen Sie stets auf die gleichmäßige Verteilung des Gewichtes achten, um das Motorrad nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ein Motorrad-Rucksack ist wesentlich einfacher in der Handhabung. Er wird auf den Rücken geschnallt und kann am Zielort angekommen wie ein herkömmlicher Rucksack genutzt werden, ohne dass der Inhalt umgeladen werden muss. Während des Tragens haben Sie die Hände frei und führen alle Bewegungen wie gewohnt aus. Sie lenken und parken das Motorrad, ohne dass Beeinträchtigungen entstehen. Allerdings gelten diese Aussagen nicht ohne Einschränkungen, was zu kleinen Nachteilen führt. Um die sichere Balance auf dem Motorrad zu gewährleisten, darf der Rucksack nicht zu schwer beladen werden. Die Sicherheit ist nur gegeben, wenn das zusätzliche Gewicht zu keiner negativen Beeinträchtigung des Schwerpunktes und der Bewegungsfreiheit führt. Je enger das Gewicht am Körper anliegt, desto geringer sind die Auswirkungen. Daher sind viele Motorrad-Rucksäcke flach und länglich konstruiert. Der wasserdichte Motorrad-Rucksack von DUNGA zeichnet sich durch das mit 30 Litern große Volumen sowie die optimale Gewichtsverteilung aus. Das ergonomische Gurtsystem trägt zur Gewichtsverteilung und der Sicherheit bei.

Die Auswahlkriterien für den Motorrad-Rucksack

Wenn Sie die verschiedenen Modelle miteinander vergleichen, müssen Sie als erstes auf die Bauform achten. Der BÜSE Rucksack ist flach geformt und sorgt für einen geringen Luftwiderstand. Das Gurtsystem gewährleistet den sicheren Halt sowie die Entlastung des Rückens. Da Sie sich bei vielen Motorrädern leicht oder extrem nach vorne legen, verlagert sich auch der Schwerpunkt des Rucksackes. Während klassische Rucksäcke von einer aufrechten Körperhaltung ausgehen, müssen Motorrad-Rucksäcke verhindern, dass sie in Richtung Kopf rutschen können. Ein weiteres Auswahlkriterium ist das Material. Es sollte wasserfest sein, damit der Rucksack bei allen Wetterlagen getragen werden kann. Die Regenbekleidung schützt zwar den Träger, der Rucksack wäre von diesem Schutz jedoch nicht eingeschlossen. Werden regenfeste Überzüge für den Rucksack angeboten, so müssen sie sicher befestigt werden und dem Fahrtwind standhalten. Das Design ist ebenfalls bei der Auswahl wichtig. Sind Reflektoren an den Außenseiten angebracht, so erhöht sich die Sichtbarkeit und die Sicherheit im Straßenverkehr steigt. Motorradfahrer sind schlechter als Automobile erkennbar, da sie über eine schmalere Form sowie lediglich eine Lampe verfügen. Reflektoren sorgen dafür, dass hinterher fahrende Fahrzeuge das Motorrad besser wahrnehmen. Im Allgemeinen sollte ein Motorrad-Rucksack für zwei verschiedene Einsatzgebiete geeignet sein: Zum einen muss er während der Fahrt getragen werden können und sich dort als sicher erweisen. Zum anderen sollte der Rucksack auch außerhalb des Bikes vorteilhaft genutzt werden können. Die Aufteilung des Innenraums ist daher ein wichtiger Punkt. Soll beispielsweise der Laptop mitgenommen werden, so muss ein separates und gepolstertes Fach vorhanden sein. Seitentaschen dienen dem schnellen Zugriff, sollten jedoch durch ein Schloss gesichert werden können. Für den Tragekomfort ist die Rückenplatte entscheidend. Sie muss ergonomisch geformt sein und somit optimal am Körper anliegen. Die Gurte sollten über eine Breite von mindestens vier Zentimetern verfügen und ebenfalls gepolstert sein. Die Einstellung der Gurte muss so gewählt werden können, dass sie an die Körpergröße angepasst wird. Werden all diese Punkte beachtet, so steht der sicheren Fahrt und dem komfortablen Transport nichts mehr im Wege und die Rucksäcke werden im Alltag ebenso wie beim Wochenendtrip genutzt.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In dieser Übersicht präsentieren wir Ihnen die besten Links zum Thema Motorrad-Rucksäcke. Die Auswahl umfasst vertrauenswürdige Testberichte, hilfreiche Forenbeiträge, informative Reddit-Diskussionen und empfehlenswerte Videos. Dadurch erhalten Sie einen umfassenden Überblick über qualitativ hochwertige Inhalte von Experten auf diesem Gebiet.
BMWs Motorradrucksack Function kehrt in seiner vierten Iteration zurück zu den Wurzeln, zur idealen Größe der ersten Version. Das passt sehr gut
Weiterlesen | Hilfreich?
Hol dir einfach nen Fahrrad- oder Wanderrucksack von zum Beispiel der Marke deuter. Die sind robust, Wasserdicht, lassen sich gut tragen und...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo Zusammen, habe mir eine neue Textiljacke mit Rückenprotektor geholt. Jetzt ist mein Rucksack kaputt gegangen. Wie verhält sich ein Rucksack über der Jacke wegen dem Rückenprotektor? Zweiten...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo. Da ich leider bemerkt habe das mein Rucksack viel zu klein ist, habe ich mich dazu entschlossen mir einen möglichst Wasserdichten Rucksack zu kaufen. Er müsste so ab 30 Liter gross sein a...
Weiterlesen | Hilfreich?
In der Notaufnahme mussten sie ihn entkleiden, und das ging logischerweise am besten, indem man die Kleiderschere nutzt. ... Rucksack die Jacke ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Ich verwende auch einen Deuter, aber einen "Up", die sind etwas modischer und haben weniger Fächer, aber immer noch sehr funktionell. Gut ist, ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Normalerweise meint man damit eine Tasche die man ins Krankenhaus mitnehmen kann. Also Unterbuchse, Zahnbürste, trockene Socken. Avatar von u/ ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Sport, politische Aktivitäten, Sex, interessante Kulturangebote, Ausgehen ohne Ende. Antworten. Avatar von...
Weiterlesen | Hilfreich?
Motorradrucksäcke Teil 1 - Rucksäcke für kleines Gepäck
YouTube Logo
Heute dreht sich alles um das Thema Stauraum! Steff hat eine Auswahl an kompakten Rucksäcken mitgebracht, die sich nicht nur zum...

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Motorrad auf StrawPoll