Rosendünger Ratgeber & Tests - Blütenpracht durch richtige Pflege

Wir haben 13 Rosendünger für Sie recherchiert.

In der Welt des Gartenbaus sind Rosendünger entscheidend für die Gesundheit und Schönheit der Rosen. Sie versorgen Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen und tragen zu einem prächtigen Wachstum bei. Der Markt bietet eine Vielzahl von Düngern, die sich in Zusammensetzung, Anwendungsfrequenz und Preis unterscheiden.

Unser Vergleich basiert auf einer detaillierten Analyse der Produktspezifikationen und Nutzerbewertungen. Wir betrachten Faktoren wie Nährstoffgehalt, Anwenderfreundlichkeit und Umweltverträglichkeit. Durch die Auswertung von Erfahrungen und Feedback der Gärtnergemeinschaft bieten wir wertvolle Einsichten, ohne eigene Tests durchgeführt zu haben.

Obwohl wir keinen praktischen Test mit den Rosendüngern durchgeführt haben, sind wir überzeugt, dass unsere sorgfältige Recherche und der Vergleich der Produktmerkmale einen informativen Beitrag leisten. Wir glauben, dass dieser Kaufratgeber die Leser mit den nötigen Informationen versorgt, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.
Rosendünger im Bild: Plantura Bio Rosendünger mit 3 M...
Im Bild: Plantura Bio Rosendünger mit 3 M...

Wie man den passenden Rosendünger findet

Wichtige Kriterien

  • Hoher Stickstoffgehalt
  • Hoher Phosphorgehalt
  • Hoher Kaliumgehalt
  • Organischer Dünger
  • Lange Wirkungsdauer
  • Ausgewogener Nährstoffgehalt
  • Enthält Spurenelemente

1.) Wichtigkeit der Nährstoffe

Beim Kauf von Rosendünger ist es wichtig, auf die enthaltenen Nährstoffe zu achten. Rosen haben spezielle Anforderungen an die Nährstoffversorgung, insbesondere an Stickstoff, Phosphor und Kalium. Ein guter Rosendünger sollte daher ein ausgewogenes Verhältnis dieser Nährstoffe aufweisen, um das Wachstum und die Blütenbildung zu fördern.

2.) Organischer oder mineralischer Dünger

Es gibt sowohl organische als auch mineralische Rosendünger auf dem Markt. Organische Dünger sind natürlichen Ursprungs und setzen ihre Nährstoffe langsam frei. Mineralische Dünger hingegen enthalten direkt verfügbare Nährstoffe. Die Wahl zwischen organischen und mineralischen Düngern hängt von persönlichen Vorlieben und Umweltaspekten ab. Organische Dünger sind umweltfreundlich und bauen den Boden langfristig auf, während mineralische Dünger schnellere Ergebnisse liefern können.
Rosendünger im Bild: Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger ...
Im Bild: Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger ...

3.) Qualität und Empfehlungen

Es ist ratsam, hochwertigen Rosendünger zu wählen, der von renommierten Herstellern oder Gärtnereien empfohlen wird. Achten Sie auf das gültige Prüfzeichen des Herstellers, um sicherzustellen, dass der Dünger den Anforderungen entspricht. Es kann auch hilfreich sein, Bewertungen und Erfahrungen anderer Gärtner zu lesen, um den passenden Rosendünger auszuwählen, der gute Ergebnisse erzielt.

Die Rosendünger unserer Wahl

1
Empfehlung
Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger für alle Arten von Rosen
Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger für alle Arten von Rosen
4.7
(3010 Bewertungen)
Modell: 20292 Typ/Farbe: braun Größe: 2 kg
  • Nur 1 x Düngen pro Saison mit langanhaltender Wirkung von bis zu 5 Monaten
  • Idealer Dünger für Rosen, Blütensträucher und Kletterpflanzen
  • Fördert kräftiges Wachstum und langanhaltende Blütenpracht
  • Aktiviert das Bodenleben und unterstützt die Humusbildung
  • Erhöht die Wasserspeicherung und verbessert die Widerstandskraft
  • Einfach in der Anwendung - gleichmäßige Ausbringung und Dosierung
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe für ökologischen Landbau geeignet
  • Lieferumfang: 2 kg COMPO BIO Rosen Langzeit-Dünger
12,49 € *
(6,24 € / kg)
2
Plantura Bio Rosendünger mit 3 Monaten Langzeitwirkung
Plantura Bio Rosendünger mit 3 Monaten Langzeitwirkung
4.5
(1366 Bewertungen)
  • Bio-Rosendünger aus natürlichen Rohstoffen und wertvollen Mineralien
  • NPK-Verhältnis von 5-2-8,5 + 2 MgO für optimale Pflanzenversorgung
  • 3-monatige Langzeitwirkung für alle Rosenarten im Topf und Beet
  • Unterstützt langanhaltende und üppige Rosenblüte
  • Enthält zusätzliches Magnesium gegen Mangelerscheinungen und Krankheiten
  • Zugelassen für biologischen Landbau, v.a. organische Inhaltsstoffe
  • Frei von tierischen Bestandteilen
  • Unbedenklich für Haus- und Gartentiere
  • Keine Wartezeit nach der Anwendung
14,99 € *
(9,99 € / kg)
3
Flora Boost Konfitee Rosen Dünger 500ml
Flora Boost Konfitee Rosen Dünger 500ml
4.3
(1335 Bewertungen)
Typ/Farbe: Rosen Größe: 500 ml
  • Geeignet für alle Arten von Rosen im Beet & Topf
  • Verbesserte Nährstoffaufnahme für schöne Blütenpracht
  • Optimale Versorgung von März bis Oktober
  • Ergiebig: 500ml reichen für bis zu 100L Gießwasser
  • Einfache Anwendung über Wurzeln oder Sprühen
  • Umweltfreundlich, ohne Auswirkungen auf Grundwasser
14,95 € *
(29,90 € / l)
4
Oscorna Rosendünger, 10,5 kg
Oscorna Rosendünger, 10,5 kg
4.6
(169 Bewertungen)
Modell: 8382594
  • Förderung einer gesunden Ernährung von Frühjahr bis Herbst
  • Positiver Einfluss auf die Humusbildung
  • Stärkung der Aktivität des Bodenlebens
31,03 € *
(2,96 € / kg)
5
Neudorff 01201 Azet Rosen Dünger
Neudorff 01201 Azet Rosen Dünger
4.6
(30 Bewertungen)
Modell: 01201 Typ/Farbe: Braun Größe: 1,75 kg
  • Fördert eine schöne Blütenpracht
  • Langzeitwirkung für gesundes Pflanzenwachstum
  • Bodenbelebung mit natürlichen Mikroorganismen
7,99 € *
(4,57 € / kg)
6
Dehner Rosen-Dünger
Dehner Rosen-Dünger
4.5
(224 Bewertungen)
Modell: 6704936 Typ/Farbe: keine
  • Organisch-mineralischer NPK-Dünger 7+4+12 speziell für Rosen
  • Enthält alles für üppige und prachtvolle Blüten
  • Mineralische Anteile für schnelle Wirksamkeit
  • Einfache Anwendung: Streuen, einarbeiten und gießen
  • Organische Nährstoffe langfristig verfügbar
  • Fördert Aktivität der Bodenorganismen
  • Hochwertiger Bio-Dünger mit Regenwurm-Humus und Mykorrhiza
  • Fördert Bodenfruchtbarkeit auf natürliche Weise
  • Unterstützt gesundes Wachstum und sattgrüne Blätter
10,99 € *
(5,50 € / kg)
7
Substral Rosendünger, Flüssigdünger mit Extra Eisen
Substral Rosendünger, Flüssigdünger mit Extra Eisen
4.6
(140 Bewertungen)
Modell: 73700 Typ/Farbe: grün
  • Flüssiger Spezialdünger für alle Rosenarten in verschiedenen Umgebungen.
  • Biostimulanzien stärken die Widerstandskraft und fördern das Wachstum.
  • Schöne Pflanzen und üppige Blütenpracht.
  • Vorbeugung von Eisenmangel durch zusätzliches Eisen-Chelat.
  • Stärkung der Pflanzen gegenüber Trockenstress.
10,70 € *
(10,70 € / l)
8
Solabiol Rosendünger
Solabiol Rosendünger
4.3
(105 Bewertungen)
Typ/Farbe: dunkelbraun Größe: 1,5 kg
  • Hochwertiger Rosendünger mit 3 Monate Langzeit-Wirkung
  • Enthält Wurzelaktivator Osiryl für gesunde Wurzelbildung
  • Erhöht Wasserspeicherung und Widerstandskraft der Pflanzen
  • Fördert kräftiges Wachstum und gesunde Pflanzen
  • Staubfreies Granulat für einfache Anwendung
  • Geeignet für ökologischen Anbau und unbedenklich für Mensch und Tier
  • Organischer NPK-Dünger 3-2-5 + 2 MgO mit Osiryl
11,85 € *
(7,90 € / kg)
9
GP TONER Rosendünger
GP TONER Rosendünger
4.4
(54 Bewertungen)
22,99 € *
(2,30 € / kg)
10
GREEN24 Rosendünger
GREEN24 Rosendünger
4.8
(38 Bewertungen)
Typ/Farbe: Grün
29,95 € *
(29,95 € / l)
11
GREEN24 Rosen-Dünger Beetrosen Edelrosen Strauchrosen HIGHTECH
GREEN24 Rosen-Dünger Beetrosen Edelrosen Strauchrosen HIGHTECH
4.4
(264 Bewertungen)
  • Universal-Dünger für alle Rosenarten.
  • Fördert gesundes Wachstum und optimale Nährstoffaufnahme.
  • Mischbar mit vielen Pflanzenschutzmitteln.
  • Effektives und ergiebiges Düngerkonzentrat.
  • Geeignet für 60-125 Liter fertigen Flüssigdünger.
  • Einfach anzuwenden mit ausführlicher Anleitung.
  • Inhalt: 250ml.
9,85 € *
12
BioVegetal Rosen-Dünger mit Guano und natürlicher Langzeitwirkung
BioVegetal Rosen-Dünger mit Guano und natürlicher Langzeitwirkung
4.8
(9 Bewertungen)
69,90 € *
(2,80 € / kg)
13
Substral Langzeit Depotdünger für Rosen & Blühpflanzen
Substral Langzeit Depotdünger für Rosen & Blühpflanzen
4.8
(23 Bewertungen)
Modell: 75040 Typ/Farbe: grün Größe: 1,5 kg
  • Geeignet für verschiedene Pflanzenarten wie Rosen, Blühsträucher und Blühstauden
  • Premium-Langzeitdünger mit Osmocote Profi-Technologie
  • Minimiert das Risiko von Überdüngung
  • Sofort- und 6-Monate Langzeitwirkung
  • Optimale Nährstoffversorgung inklusive Magnesium und Spurennährstoffen
  • Bedarfsgerechte Nährstoffabgabe abhängig von Temperatur und Wasserversorgung
  • 1-Mal Düngen pro Jahr für reiche und langanhaltende Blütenpracht
12,99 € *
(8,66 € / kg)

Finden Sie den passenden Rosendünger für jede Garten-Oase

Für Hobbygärtner
Beginnen Sie Ihre Gartenreise mit einem Rosendünger, der leicht anzuwenden ist. Diese Produkte sind ideal für Neulinge, die ihre Rosen zum ersten Mal düngen. Sie bieten eine einfache Anleitung für ein prachtvolles Blühen.
Für Bio-Gartenliebhaber
Wählen Sie einen Rosendünger, der im Einklang mit der Natur steht. Bio-Optionen fördern die Gesundheit Ihrer Pflanzen ohne chemische Zusätze. Gönnen Sie Ihren Rosen natürliche Nährstoffe und unterstützen Sie die Umwelt.
Für erfahrene Rosenzüchter
Optimieren Sie Ihre Pflegeroutine mit einem Rosendünger, der für fortgeschrittene Ansprüche entwickelt wurde. Diese Produkte unterstützen intensives Wachstum und eine langanhaltende Blütenpracht für erfahrene Gärtner.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Rosendünger

Für Neuanpflanzungen empfiehlt sich ein Rosendünger mit einem hohen Phosphorgehalt, um die Wurzelentwicklung zu fördern.
Rosendünger sollte alle 4-6 Wochen während der Vegetationsperiode angewendet werden, beginnend im Frühjahr.
Ja, viele Rosendünger eignen sich auch für andere blühende Pflanzenarten. Lesen Sie jedoch immer die Anweisungen auf der Verpackung, um sicherzustellen, dass es für Ihre spezifischen Pflanzen geeignet ist.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Rosendünger Ratgeber

Rosendünger unserer Wahl: Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger für alle Arten von Rosen
Unsere Wahl: Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger für alle Arten von Rosen

Rosen haben einen sehr hohen Bedarf an Nährstoffen. Damit sie kräftig wachsen und zahlreiche Blüten entwickeln, benötigen sie einen passenden Dünger. Wer diesen richtig einsetzt, darf sich über robuste Rosensträucher freuen, die in voller Pracht blühen. Aber welcher Dünger ist für Rosen am besten geeignet? Und worauf ist beim Düngen zu achten? Wir haben wichtige Ratschläge rund ums Rosendüngen für Sie zusammengestellt.

Verschiedene Düngerarten

Wer seine Rosen düngen möchte, kann zwischen verschiedenen Düngervarianten wählen. Grundsätzlich wird zwischen organischem und mineralischem Rosendünger unterschieden.

Eigenschaften von organischem Rosendünger

Organischer Rosendünger ist ein Langzeitdünger. Sind die klimatischen Bedingungen günstig, versorgt er die Pflanzen über mehrere Monate mit wichtigen Nährstoffen. Seine Wirkung hängt von der Feuchtigkeit und der Temperatur des Bodens ab. Ist das Frühjahr sehr warm, verbraucht sich der organische Dünger schneller als bei kühlem Wetter.

Organischer Rosendünger wird aus natürlichen Rohstoffen gewonnen. Er wird aus Kompost, Knochenmehl, Torf, Hornspänen oder auch Rinderdung hergestellt. Manche Hobbygärtner setzen auch Küchenabfälle als natürlichen organischen Dünger ein. Aber Kaffeesatz, Bananenschalen oder Holzasche bieten im Gegensatz zu Fertigdünger aus dem Handel nicht die optimal auf Rosen abgestimmte Nährstoffmischung. Falls Sie Kompost oder Mist als Dünger einsetzen möchten, sollten Sie darauf achten, dass das Material gut abgelagert und ausgereift ist, bevor Sie es an die Pflanzen geben.

Eigenschaften von Mineralstoffdünger

Mineralstoffdünger ist ein Kurzzeitdünger. Er entfalten seine Wirksamkeit im Boden sehr schnell und ist vor allem bei akutem Nährstoffmangel zu empfehlen. Enthaltene Wirkstoffe sind Kalium, Stickstoff und Phosphor. Dieser anorganische Dünger wird chemisch hergestellt und ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Er wird als Düngestäbchen, Pulver, Flüssigdünger oder auch Granulat angeboten. Mineralstoffdünger bietet der Rose mehr Nährstoffe als der organische Dünger. Außerdem ist er zumeist günstiger in der Anschaffung.

Wie dünge ich Rosen richtig?

Wer prächtig blühende Rosen züchten möchte, sollte sich beim Düngen an einige Grundregeln halten. Normalerweise sind zwei Düngungen im Jahr sinnvoll. Wachsen die Rosen auf extrem nährstoffreichem Boden, kann auch nur alle zwei Jahre gedüngt werden. Eine Überdüngung, bei der zu viele Nährstoffe zur Verfügung gestellt werden, kann nämlich schädlich für die Pflanzen sein.

Frisch gepflanzte Rosen sollten zunächst gar nicht gedüngt werden, denn sie brauchen ausreichend Zeit zum Einwurzeln. Die erste Düngung wird erst im zweiten Jahr nach der Pflanzung notwendig. Haben Sie die Rosen im Frühjahr gepflanzt, sollten Sie auf jeden Fall die erste Blüte abwarten, bevor Sie mit Dünger arbeiten.

Der optimale Zeitpunkt für die erste Düngung ist ab Anfang April, wenn die Rosen nach dem Schnitt neu austreiben. Eine frühere Düngung ist nicht sinnvoll. Ein zweites Mal gedüngt werden sollte frühestens im Mai, wenn sich die Knospen ausbilden. Sie können aber auch abwarten, bis die erste Blüte Ende Juni oder Anfang Juli vorbei ist.

Verwenden Sie für die Grunddüngung bevorzugt organischen Rosendünger. Er wirkt länger und kräftigt die Rosen nachhaltig. Mineralstoffdünger sorgt zwar für ein schnelles Wachstum, macht Rosen aber auch anfälliger für Krankheiten.

Flüssigdünger für Rosen im Kübel

Wer seine Rosen in Kübeln pflanzt, sollte zur Ergänzung auch Flüssigdünger verwenden. Im Gegensatz zu organisch gewachsenem Boden enthält Kübelerde fast keine Nährstoffe. Darum ist eine Versorgung mit Flüssigdünger in niedriger Konzentration über die gesamte Rosensaison sinnvoll.

Eine Langzeitwirkung bieten harzumhüllte Depotdünger wie zum Beispiel Osmocote von Substral. Dabei dringt die Feuchtigkeit des Bodens in die Harzhülle des Düngers ein. Das löst Nährstoffe, die so für die Rosen verfügbar werden. So können Sie Ihre Rosen über einen Zeitraum von sechs Monaten mit Nährstoffen versorgen. Ist der Inhalt verbraucht, bauen Mikroorganismen im Boden die Harzhüllen rückstandslos wieder ab.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

Willkommen zur Übersicht über vertrauenswürdige Testberichte und Empfehlungen aus Expertenforen zum Thema Rosendünger! In den folgenden Abschnitten haben wir für Sie die besten Links zu diesem Thema zusammengestellt, die in vier Kategorien unterteilt sind: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos.
Warum Rosen Dünger brauchen, welcher Rosendünger der richtige ist, wann und wie Sie Ihn ausbringen und weshalb eine Tasse Kaffee hilfreich sein kann erfahren Sie hier.
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, gibt ja schon den Uralt-Thread zum Rasendüngen - inzwischen > 300 Seiten und 6.700 Beiträge. Wer kämpft sich da noch durch....??? Mein Vorschlag...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, vor 2,5 Jahren hat eine Gärtner Firma 60 Beet Rose (Kaffe Fasset) vor dem Haus gepflanzt. 1. Wir kann man verhindern das soviel...
Weiterlesen | Hilfreich?
Die Kuschel-Community für alle Mümmler-Sachen.
Weiterlesen | Hilfreich?
3 Minuten damit's blüht: Pflanzen düngen - YouTube
... Rosendünger Oscorna

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Alles für den Garten auf StrawPoll