Netzwerkkarte - Optimale Anbindung für jeden PC

Wir haben 13 Netzwerkkarten für Sie recherchiert.

Netzwerkkarten sind ein essentieller Bestandteil eines jeden Computers, der eine Verbindung mit lokalen Netzwerken oder dem Internet herstellen möchte. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen dem Rechner und dem Netzwerk und beeinflussen somit maßgeblich die Übertragungsgeschwindigkeit und -qualität.

In unserem Artikel vergleichen wir verschiedene Netzwerkkarten auf Basis ihrer technischen Merkmale und Nutzerbewertungen. Es werden sowohl kabelgebundene als auch kabellose Optionen diskutiert, indem wir uns auf Datenblätter und Kundenfeedback stützen.

Auch wenn wir die Produkte nicht selbst getestet haben, bieten die gesammelten Erfahrungswerte und detaillierten Produktinformationen eine fundierte Grundlage für unseren Vergleich. Wir sind überzeugt, dass unser Kaufratgeber dennoch wertvolle Einblicke gewährt und den Kunden dabei hilft, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen.

Wie man die passende Netzwerkkarte findet

Wichtige Kriterien

  • Kompatibilität mit dem verwendeten Netzwerkstandard (z.B. Ethernet, WLAN)
  • Unterstützung der gewünschten Übertragungsgeschwindigkeit (z.B. 1 Gbps, 10 Gbps)
  • Anzahl und Art der Schnittstellen (z.B. PCIe, USB)
  • Unterstützung von relevanten Sicherheitsstandards (z.B. WPA2, AES)
  • Treiberunterstützung für das Betriebssystem
  • Gute Signalqualität und Reichweite bei drahtlosen Netzwerkkarten

1.) Kompatibilität prüfen

Bevor Sie eine Netzwerkkarte kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass sie mit Ihrem Computersystem kompatibel ist. Überprüfen Sie die spezifischen Anforderungen Ihres Motherboards oder Ihrer Systemeinheit, um sicherzustellen, dass die Netzwerkkarte in den entsprechenden Steckplatz passt und unterstützt wird. Beachten Sie auch, ob die Netzwerkkarte mit dem Betriebssystem kompatibel ist, das Sie verwenden möchten.

2.) Übertragungsgeschwindigkeit und Netzwerkstandards

Wählen Sie eine Netzwerkkarte aus, die die gewünschte Übertragungsgeschwindigkeit und die unterstützten Netzwerkstandards bietet. Es gibt unterschiedliche Geschwindigkeiten wie 10/100/1000 Mbps oder sogar schnellere Optionen wie 10 Gbps. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Netzwerkkarte die gängigen Standards wie Ethernet (IEEE 802.3) unterstützt, um eine reibungslose Verbindung zu gewährleisten.

3.) Zusätzliche Funktionen und Anschlüsse

Je nach Ihren spezifischen Anforderungen können Sie auch zusätzliche Funktionen in Betracht ziehen. Dies können beispielsweise Wireless-Fähigkeiten, Unterstützung für VLANs oder Power-over-Ethernet (PoE) sein. Überprüfen Sie auch die Anschlüsse der Netzwerkkarte, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Verbindungstyp unterstützen, sei es Ethernet, Fibre Channel oder andere.

Die Netzwerkkarten unserer Wahl

1
Empfehlung
TP-Link Gigabit PCI Express Network Adapter
TP-Link Gigabit PCI Express Network Adapter
4.6
(19265 Bewertungen)
Modell: TG-3468 Typ/Farbe: Rot Größe: PCI-e
  • Unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP
  • 32-Bit-PCIe-Schnittstelle, spart Gehäuseraum
  • Bequeme Verwaltung über LAN mit Wake-on-LAN
  • Lieferumfang: Netzwerkadapter, Ressourcen-CD, Schnellinstallationsanleitung
2
EDUP Gigabit Ethernet PCI Express PCI
EDUP Gigabit Ethernet PCI Express PCI
4.5
(3107 Bewertungen)
Größe: 1000M Netzwerkkarte
  • Adds a 10/100/1000Mbps Ethernet port to any PC via a PCI-E slot.
  • Compatible with various PCI Express sockets.
  • Includes an additional 8cm flat bracket for small HTPC cases.
  • Provides easy connection to a Gigabit Ethernet network.
  • Fully compatible with 802.1Q VLAN tag.
  • Supports IEEE802.3, IEEE802 3U & IEEE802 3ab standards.
  • Suitable for PCI-enabled clients, servers, and workstations.
  • Supports high-performance dual-channel networks.
  • Maximum data transfer speeds of 1000 Mbps in any direction.
  • Compatible with Windows 10, 8/8.1, 2000, XP, Vista, 7.
  • Not compatible with Linux or Mac OS.
  • Includes high-quality 12cm and additional 8cm profile mounts.
  • Comes with 2 years of support and 24/7 technical support.
3
UGREEN PCI Express 1000Mbps PCIe Netzwerkkarte
UGREEN PCI Express 1000Mbps PCIe Netzwerkkarte
4.5
(2241 Bewertungen)
Modell: 30771 Typ/Farbe: schwarzes
  • Breite Kompatibilität durch PCI Express Steckplätze.
  • Stabile Leistung für zuverlässige Netzwerkverbindungen.
  • Schnelle Übertragung von bis zu 1000Mbps in beide Richtungen.
  • Kompatibilität mit Windows 11/10/8/7/XP/Vista.
  • Lieferung mit Standardprofil- und Low-Profile-Halterungen.
4
ULANSeN Dual-Port PCIe Gigabit Netzwerkkarte
ULANSeN Dual-Port PCIe Gigabit Netzwerkkarte
4.5
(560 Bewertungen)
Typ/Farbe: schwarz
  • Unterstützt verschiedene Betriebssysteme wie Windows und Linux
  • Kompatibel mit verschiedenen Formaten und Steckplätzen
  • Effektive Wärmeableitung für stabile Betriebstemperatur
  • Unterstützt verschiedene Netzwerkfunktionen wie VLAN-Filterung
  • Kompatibel mit Netzwerkverwaltungsprotokollen und Fernüberwachung
33,99 € *
5
BrosTrend 2,5GBase-T PCIe Netzwerkkarte
BrosTrend 2,5GBase-T PCIe Netzwerkkarte
4.7
(348 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz Größe: 12 ×7.3 x 1.8 cm
  • 2,5 GBit/s Next-Gen-Verbindung für extrem schnelle Geschwindigkeiten
  • Ultraschneller Internetzugang mit besserer Latenz und Reaktionsschnelligkeit
  • Direkte lokale Netzwerkübertragung für blitzschnelle Verbindungen zu anderen Geräten
  • Langlebige Metallabschirmung zur Verringerung von Interferenzen
  • Modernster Realtek Chip mit hoher Kompatibilität
  • Einfaches Treiber-Setup über Plug-and-Play oder intuitives Hilfsprogramm
  • Inklusive Lifetime-Garantie für sorgenfreie Nutzung
25,99 € *
6
10Gtek 10GbE PCIE Netzwerkkarte für Intel X520
10Gtek 10GbE PCIE Netzwerkkarte für Intel X520
4.5
(1025 Bewertungen)
Typ/Farbe: 10GbE NIC Größe: X520-DA1 (1x SFP+)
7
SYONCON WiFi 6E AXE5400 PCIe WLAN
SYONCON WiFi 6E AXE5400 PCIe WLAN
4.5
(319 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz
32,29 € *
8
VIMIN 2,5G Base-T PCIe-Netzwerkkarte
VIMIN 2,5G Base-T PCIe-Netzwerkkarte
4.7
(130 Bewertungen)
  • Schnelle Hochgeschwindigkeitsübertragung von bis zu 2.5 Gbps.
  • Vielseitige Unterstützung für verschiedene Ethernet-Geschwindigkeiten.
  • Flexible Halterungsoptionen für verschiedene Computereinstellungen.
  • Nahtlose Systemunterstützung für Windows und Linux Betriebssysteme.
  • Effizientes Design verwandelt PCIe-Steckplatz in 2.5 Gigabit Ethernet-Anschlüsse.
9
Euqvos 2.5Gb PCIe Netzwerkkarte
Euqvos 2.5Gb PCIe Netzwerkkarte
4.5
(233 Bewertungen)
Größe: RTL8125B (1*RJ45)
18,99 € *
10
glotrends LE8111H Gigabit PCIe Ethernet Netzwerkkarte
glotrends LE8111H Gigabit PCIe Ethernet Netzwerkkarte
4.4
(56 Bewertungen)
Modell: LE8111H Typ/Farbe: Green,Yellow
10,99 € *
11
10Gtek 10/100/1000Mbps Gigabit Ethernet Converged Netzwerkadapter
10Gtek 10/100/1000Mbps Gigabit Ethernet Converged Netzwerkadapter
4.5
(834 Bewertungen)
Typ/Farbe: 2-RJ45 Größe: Intel 82576(PCIE-X1)
  • Unterstützt Intelligent Offloads und macht die Server stabiler.
  • Kompatibel mit Windows Server 2003/2008/2012, Windows 7/8/10/Vista/XP, Linux und VMware ESX.
  • Zwei RJ45-Anschlüsse ermöglichen die Verbindung zu Kategorie-5-Kabeln und Reichweiten von bis zu 100m.
  • Inklusive Bracket und zusätzlichem Low-Profile-Bracket für verschiedene Gehäuse.
  • Enthält 10Gtek 82576-2T-X1 1.25GbE PCI-E X1 Netzwerkkarte und Low-Profile-Bracket.
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung, 3 Jahre Garantie und lebenslanger technischer Support.
32,99 € *
12
StarTech.com PCI Gigabit Ethernet Netzwerkkarte
StarTech.com PCI Gigabit Ethernet Netzwerkkarte
4.3
(686 Bewertungen)
Größe: 1 Port
  • Ein einzelner RJ-45 Ethernet-Port mit 10/100/1000 Mbit/s
  • LED-Anzeigen für Netzwerk-Link/Aktivität und Geschwindigkeit
  • Entspricht IEEE 802.3, 802.3u, 802.3x, 802.3ab Standards, unterstützt VLAN Tagging
  • Voll- und Halbduplex-Unterstützung
  • Unterstützt die Wake-on-LAN-Funktion
13
NICGIGA 2,5 GB PCIe Netzwerkkarte
NICGIGA 2,5 GB PCIe Netzwerkkarte
4.5
(125 Bewertungen)

Ihre Leitfaden für den Kauf von Netzwerkkarten

Einsteiger Netzwerkkarten
Für Neulinge im Bereich Netzwerke gibt es benutzerfreundliche Netzwerkkarten, die einfache Installation und Handhabung bieten. Sie sind ideal für grundlegende Anforderungen und können eine stabile Internetverbindung ohne zusätzliche Funktionen sicherstellen. Einsteigerfreundliche Netzwerkkarten sind eine kostengünstige Option, um einen PC ans Netzwerk anzuschließen.
Netzwerkkarten für Gaming
Spieler benötigen Netzwerkkarten, die hohe Bandbreiten und geringe Latenzen unterstützen, um ein optimales Online-Spielerlebnis zu gewährleisten. Gaming-Netzwerkkarten bieten häufig fortschrittliche Funktionen wie Quality of Service (QoS), die helfen, den Datenverkehr zu priorisieren und so für reibungsloses Spielen zu sorgen.
Professionelle Netzwerkkarten
Für berufliche Anwender und IT-Profis gibt es Netzwerkkarten, die eine hohe Leistungsfähigkeit und erweiterte Netzwerkfunktionen anbieten. Diese Karten können große Datenmengen schnell verarbeiten und unterstützen meist auch erweiterte Netzwerkstandards. Zuverlässigkeit und erweiterte Einstellungsmöglichkeiten stehen hier im Vordergrund.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Netzwerkkarten

Die meisten Netzwerkkarten unterstützen Verbindungen über Ethernet-Kabel. Einige Modelle unterstützen jedoch auch kabellose Verbindungen über WLAN.
Die Geschwindigkeiten variieren je nach Modell. Die meisten Netzwerkkarten bieten Übertragungsraten von 10/100/1000 Mbps (Megabit pro Sekunde) für Ethernet-Verbindungen. Es sind jedoch auch schnellere Modelle mit Geschwindigkeiten von 10 Gbps (Gigabit pro Sekunde) oder höher erhältlich.
Die meisten Netzwerkkarten sind für eine breite Palette von Betriebssystemen, einschließlich Windows, macOS und Linux, kompatibel. Es ist jedoch ratsam, vor dem Kauf die Kompatibilität mit dem spezifischen Betriebssystem zu überprüfen.
Einige Netzwerkkarten bieten zusätzliche Funktionen wie VLAN-Unterstützung (Virtual Local Area Network), Wake-on-LAN-Funktion (ermöglicht das Einschalten eines Computers über das Netzwerk) oder Unterstützung für Jumbo-Frames (größere Ethernet-Pakete für höhere Netzwerkperformance). Es ist wichtig, die gewünschten Funktionen vor dem Kauf zu überprüfen.
Die meisten modernen Netzwerkkarten haben einen Standard-Ethernet-Anschluss (RJ-45). Einige Modelle bieten auch zusätzliche Anschlüsse wie SFP/SFP+ für den Anschluss von Glasfaserkabeln oder USB-Anschlüsse für kabellose Netzwerkverbindungen.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Netzwerkkarte Ratgeber

Netzwerkkarte unserer Wahl: TP-Link Gigabit PCI Express Network Adapter
Unsere Wahl: TP-Link Gigabit PCI Express Network Adapter

Eine Netzwerkkarte dient im Computer dazu, über ein Kabel oder eine WLAN Verbindung mit anderen Geräten aufnehmen und Daten auszutauschen. So wird die Netzwerkkarte beispielsweise dazu benötigt, um zwei oder mehr Computer zu vernetzen und auch, um über ein Modem ins Internet zu gelangen. Kauft man heute einen neuen Computer, so ist dieser in der Regel bereits mit einer solchen Netzwerkkarte ausgestattet. Dennoch gibt es Gelegenheiten, zu denen man eine solche Hardware anschaffen muss. Das geschieht beispielsweise, wenn die im Computer vorhandene Netzwerkkarte zu langsam ist für den eigenen Gebrauch und man sie gegen ein leistungsfähigeres Modell austauschen möchte. Soll der Computer als Router verwendet werden, so braucht man dazu eine zweite Karte, wobei die erste den externen Kontakt zum Modem herstellt, während die zweite für die internen Verbindungen verantwortlich ist. Netzwerkkarten sind überall dort erhältlich, wo man Computer Zubehör kaufen kann und auch relativ preiswert. Dennoch sollte man mit Bedacht wählen, um ein Teil zu kaufen, dass sich für den eigenen Gebrauch gut eignet.

Interne oder externe Netzwerkkarten

Während die meisten Netzwerkkarten intern angebracht sind, gibt es auch einige Modelle, die extern funktionieren. Beide Varianten bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich. Die internen Karten sind leicht einzubauen und werden an einen PCI oder PCI-X Steckplatz installiert. Es ist daher empfehlenswert, vor dem Kauf der Netzwerkkarte zu überprüfen, ob bei dem betreffenden Computer ein solcher Steckplatz zur Verfügung steht. Der Vorteil in der internen Netzwerkkarte besteht darin, dass sie unsichtbar im Gerät verstaut wird und keinen Platz einnimmt. Der einzige Nachtteil ist, dass viele Benutzer sich den Einbau nicht zutrauen. Möchte man den Computer nicht öffnen, oder hat man festgestellt, dass der benötigte Steckplatz nicht zur Verfügung steht, so entscheidet man sich am besten für eine externe Netzwerkkarte. Ein solches Gerät wird in der Regel über einen USB Anschluss mit dem Computer verbunden und bietet den Vorteil, dass es nicht an den Computer gebunden ist und daher mit mehr als nur einem PC benutzt werden kann.

Das sollte man beim Kauf beachten

Ein wichtiger Gesichtspunkt, den man beim Kauf der Netzwerkkarte berücksichtigen sollte, ist die Geschwindigkeit. Während alte Netzwerkkarten eine Kapazität zur Übertragung von 10 Megabit pro Sekunde aufwiesen, kann man heute Modelle mit einer Geschwindigkeit von 1,000 Megabit pro Sekunde kaufen. Wenn man größere Mengen von Daten zwischen den PCs austauschen möchte, ist die hohe Geschwindigkeit von Vorteil. Will man diesen Vorteil jedoch nutzen, so müssen alle Netzwerkkarten, die angeschlossen sind, über die gleiche Geschwindigkeit verfügen, da sie sich sonst automatisch auf die niedrigste Geschwindigkeit regulieren. Die Netzwerkkarten können es auch ermöglichen, einen Computer mit einem Betriebssystem hochzufahren, dass auf einem anderen Computer innerhalb des Netzwerks gespeichert ist. Möchte man von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, gilt es, darauf zu achten, dass die Netzwerkkarte mit Boot-Rom ausgestattet ist. Wird der PC, der mit der Netzwerkkarte verbunden ist, als Server eingesetzt und soll mit mehreren anderen Computern verbunden werden, so kann man auch ein Modell wählen, dass mit mehreren Netzwerkports ausgestattet ist.

Netzwerkkarten günstig kaufen

Netzwerkkarten können schon für einen kleinen Preis gekauft werden, so dass es sich in jedem Falle lohnt, ein neues Modell zu installieren, wenn man in seinem Computer noch ein altes Gerät mit einer mit einer Geschwindigkeit von 10 Megabit pro Sekunde installiert hat. Zu den beliebtesten Modellen gehört der TP-Link TF-3239DL PCI-Netzwerkadapter, der die Möglichkeit bietet, das Netzwerk preisgünstig von 10 auf 100 Megabit pro Sekunde aufzuwerten. Das Gerät kann mit den meisten Betriebssystemen verwendet werden und wird über Plug and Play einfach installiert. Ebenso gerne entscheiden sich Kunden für die Intel PWLA8391GTBLK PRO 1000GT Netzwerkkarte Ethernet PCI RJ45, die ebenfalls mit fast allen Betriebssystemen gebraucht werden kann und die Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk deutlich erhöht. Diese Karte ist auch WOL fähig, dass heißt sie erlaubt es, den PC auch von einem anderen Computer anzuschalten.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen die besten Links zum Thema Netzwerkkarten vor. Diese empfehlenswerten Quellen umfassen verlässliche Testberichte, informative Forenbeiträge, interessante Reddit-Diskussionen und nützliche Videos. Wir haben sorgfältig ausgewählt, um Ihnen qualitativ hochwertigen und vertrauenswürdigen Inhalt bereitzustellen.
Dell erweitert das eigene Angebot an Monitoren um ein neues, extrabreites Modell mit einem integrierten USB-Hub. Der Monitor besitzt einen breiten Funktionsumfang und soll auch im professionellen K...
Weiterlesen | Hilfreich?
Ihr Heimnetz kann vermutlich mehr als nur Gigabit-Speed. Ein passender Switch beschleunigt es auf 2,5 Gbit/s. Wir haben preisgünstige Exemplare getestet.
Weiterlesen | Hilfreich?
Moin, hab in der SUFU nichts gefunden. Ich suche eine Kaufempfehlung für eine 10Gbe Karte über RJ45. Betriebssystem Win 10 Pro, 500 € Budget. Da ich einen...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hi, ich möchte gerne eine neues Cluster bauen und benötige Hilfe bei der Auswahl einer kompatiblen 10Gbit Netzwerkkarte. Ich hatte bereits die "Intel...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hi, ich möchte meinem HomeServer in absehbarer Zeit eine 10 Gbe Netzwerkkarte gönnen. 1 Port reicht völlig! Welche sind da empfehlenswert bei Betrieb unter...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo zusammen ich suche eine empfehlung für eine PCIE 1X netzwerkkarte, die mit dem GLUON zusammen arbeitet ? für ein IGEL UD5 system danke im vorraus gruß holger
Weiterlesen | Hilfreich?
Hi, da ich neulich von [Problemen mit den Realtek...
Weiterlesen | Hilfreich?
Ich habe Zuhause einen Unraid der sowohl NAS als auch Docker Dienste bereitstellt. Da ich (wie fast jeder) noch 1G LAN habe ist meine...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, ich habe einen PC (ca. 1 Jahr alt) mit einem MSI MPG Z490 Gaming Plus Motherboard. Bisher habe ich immer den Onboard LAN Anschluss...
Weiterlesen | Hilfreich?
TOP-7. Die besten WLAN PCIe Karte für PC. Test & Vergleich ...
Ubit WiFi 6 AX3000E Amazon

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Computer, Notebooks & Tablets auf StrawPoll