Sounddeck Ratgeber & Vergleich - Optimaler Sound für jedes Zuhause

Wir haben 5 Sounddecks für Sie recherchiert.

Sounddecks sind eine elegante und platzsparende Lösung für Cineasten, die ihr Heimkinoerlebnis aufwerten möchten. Sie bieten eine beeindruckende Klangqualität in einem kompakten Design, das direkt unter dem Fernseher positioniert wird. Durch ihre vielseitigen Anschlussmöglichkeiten sind Sounddecks kompatibel mit den meisten modernen TV-Modellen.

In diesem Artikel vergleichen wir verschiedene Sounddecks auf Basis ihrer technischen Spezifikationen und Kundenrezensionen. Wir betrachten dabei Aspekte wie Klangbild, Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Zusatzfunktionen, um die Stärken und Schwächen herauszustellen. Wichtige Marktführer und neuere Modelle werden ebenso berücksichtigt wie Preis-Leistungs-Verhältnis.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei beliebten Online-Shops und Marktplätzen wie Amazon oder Ebay und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man das passende Sounddeck findet

Wichtige Kriterien

  • Soundqualität
  • Leistung
  • Konnektivität
  • Funktionsvielfalt
  • Design

1.) Klangqualität

Beim Kauf eines Sounddecks ist es wichtig, auf die Klangqualität zu achten. Die meisten Modelle besitzen integrierte Lautsprecher, daher sollte man darauf achten, dass diese leistungsstark genug sind und einen hochwertigen Klang liefern. Es empfiehlt sich, verschiedene Modelle auszuprobieren oder Testberichte zu lesen, um die beste Klangqualität zu finden.

2.) Anschlussmöglichkeiten

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Anschlussvielfalt des Sounddecks. Es sollte über verschiedene Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, Bluetooth, optischer Eingang und USB verfügen, um eine einfache Verbindung zu verschiedenen Geräten wie Fernsehern, Spielkonsolen oder mobilen Geräten herstellen zu können. Diese Flexibilität ermöglicht es, das Sounddeck vielseitig einzusetzen.

3.) Platzbedarf und Design

Bevor man ein Sounddeck kauft, sollte man den verfügbaren Platz im Raum beachten. Sounddecks sind kompakte Geräte, die unter dem Fernseher platziert werden, daher sollte man die Abmessungen berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es in den gewünschten Raum passt. Zudem sollte das Design des Sounddecks zur Einrichtung passen und ansprechend aussehen.

Die Sounddecks unserer Wahl

Empfehlung
Canton DM 60 2.1 Virtual Surround
Canton DM 60 2.1 Virtual Surround
Typ/Farbe: schwarz
  • Enthält Soundbar, Fernbedienung und Bedienungsanleitung
299,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
Nubert nuBox AS-225
Nubert nuBox AS-225
Typ/Farbe: Graphit
  • Anschlüsse: HDMI ARC, Optisch, Coaxial, Aux In, Bluetooth
  • Fernsteuerung mit beiliegender Fernbedienung
  • 2 Wege Lautsprecher mit Hochtöner und Tiefmitteltöner
  • Integrierter Verstärker für einfache Installation
  • Komplett digitaler Signalweg in High Res Auflösung
  • Belastbarkeit von bis zu 40 kg als Fernsehsockel
  • Zeitloses Design
  • Über 45 Jahre Erfahrung in Lautsprecherentwicklung und HiFi-Produkten
298,00 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
Preis-Tipp
auvisio Soundbar: 2.1-Soundbase mit integriertem Subwoofer
auvisio Soundbar: 2.1-Soundbase mit integriertem Subwoofer
Typ/Farbe: Weiß
  • Subwoofer und Bass-Reflexrohr für druckvolle Bässe
  • Bluetooth für kabellose Musik von Smartphone & Co.
  • 3 Anschlüsse für TV, HiFi-Anlage und PC
  • Starke Musikleistung von bis zu 120 Watt
  • Klangstarkes Sounddeck MSX-700.dig mit verschiedenen Audio-Eingängen
  • FM-Radio: UKW 87,5 - 108 MHz
  • 3 Klang-Voreinstellungen: Musik, Film, Sprache
  • Stromversorgung Soundbar: 230-Volt-Netzteil, Fernbedienung: 1 Knopfzelle CR2025
  • Ideal für den Anschluss von TV, Receiver, Spielekonsole und PC
  • Ausgangsleistung: 60 Watt RMS, Musikleistung: 120 Watt
  • Betriebsmodus-Anzeige per LED
  • Maße: 6,8 x 55,1 x 32,8 cm, Gewicht: 3,45 kg
  • Bluetooth 5 + EDR für Musik-Streaming von Smartphone und Audiogeräten
  • Effektives Tiefton-System für druckvolle Bass-Wiedergabe
  • Anschlüsse (Eingänge): HDMI, Stereo-Cinch, optisch
  • Soundbar inklusive Fernbedienung, Netzteil und Kabel
  • Sounddeck mit Radio
86,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
Teufel CINEDECK - Sounddeck Soundbar mit integriertem Subwoofer
Teufel CINEDECK - Sounddeck Soundbar mit integriertem Subwoofer
Typ/Farbe: Weiß
  • Leistungsstarkes Sounddeck für TV-, Musik- und Gaming-Wiedergabe auf hohem Niveau
  • 9 High-Performance-Töner mit echtem Center-Kanal für gute Sprachverständlichkeit
  • Acht Endstufen für hohe Pegel in Räumen bis 25 m²
  • Integriertes Subwoofer-System im massiven Holzgehäuse für präzisen Tiefbass
  • Dynamore Ultra Technologie mit Side-Firing-Speaker für virtuellen Surround Sound
  • Bluetooth mit aptX für kabellose Übertragung in guter Qualität
454,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Magnat Sounddeck 160
Magnat Sounddeck 160
Typ/Farbe: Schwarz
  • Vollaktives Heimkino-Sounddeck mit integriertem Subwoofer, Bluetooth und HDMI
  • Vollwertiger und dynamischer Heimkino und Stereo-Sound aus einem Lautsprechersystem
  • Einfache Installation dank zahlreicher Eingänge und direktem HDMI-Anschluss
  • Dolby-Digital-Dekoder und HDMI (Version 2.0) mit ARC und CEC-Funktion
  • Bluetooth mit High-End-Audiostandard 'aptX' für Musikübertragung in CD-Qualität
379,95 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks, durch die wir ggf. eine Vergütung erhalten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Top-Auswahl an Sounddecks für jeden Anspruch

Für Film- und Serienfans
Wenn du dein Heimkinoerlebnis auf das nächste Level bringen möchtest, ist ein Sounddeck perfekt für dich. Es bietet eine klare und raumfüllende Audioqualität, die jeden Filmabend zu einem echten Erlebnis macht. Wähle ein Modell, das einfach unter deinem TV platziert werden kann und dein Wohnzimmer in einen Kinosaal verwandelt.
Für Music-Liebhaber
Du möchtest deine Lieblingsmusik in hoher Qualität genießen? Mit einem Sounddeck, das sich auf Musikwiedergabe spezialisiert, kannst du satte Bässe und klare Höhen erleben. Schau nach Sounddecks mit Bluetooth-Funktion, um deine Musik bequem vom Smartphone zu streamen.
Für Technik-Enthusiasten
Technologiebegeisterte sollten nach einem Sounddeck Ausschau halten, das die neuesten Features bietet. Ob integrierte Sprachassistenten oder Smart-Home-Kompatibilität – das richtige Sounddeck kann dein Zuhause noch smarter machen. Achte auf die neuesten Modelle mit hochmoderner Konnektivität.
Für Sparfüchse
Qualität muss nicht immer teuer sein. Es gibt auch Sounddecks, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Schau nach Modellen, die gute Bewertungen haben und dennoch budgetfreundlich sind, damit du ohne Kompromisse sparen kannst.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Sounddecks

Ein Sounddeck ist eine kompakte Audio-Lösung, die speziell für Fernseher entwickelt wurde. Es handelt sich um eine flache, längliche Soundbar, auf der der Fernseher platziert wird, um einen verbesserten Klang zu bieten.
Ein Sounddeck bietet mehrere Vorteile: Es verbessert die Klangqualität des Fernsehers, sorgt für einen klareren Sound, verstärkt den Bass und ermöglicht ein immersives Klangerlebnis. Zudem dient es als Ständer für den Fernseher, spart Platz und verringert den Kabelsalat.
Beim Kauf eines Sounddecks sollten Sie auf mehrere Faktoren achten: Die Leistung des Sounddecks, die Anschlussmöglichkeiten, die Kompatibilität mit Ihrem Fernseher, die Klangqualität, die Größe, das Design sowie die Anzahl und Art der verbauten Lautsprecher.
Die wichtigsten Anschlussmöglichkeiten für ein Sounddeck sind HDMI (ARC) für eine digitale Audioübertragung, optisches Audio (TOSLINK), Bluetooth für drahtlose Verbindungen, und gegebenenfalls ein HDMI-Eingang für die Verbindung weiterer Geräte wie Spielkonsolen oder Blu-ray-Player.
Ja, viele Sounddecks bieten eine virtuelle Surround-Sound-Funktion. Diese erzeugt mit Hilfe von speziellen Audiotechnologien einen räumlichen Klang, der das Gefühl erzeugt, dass der Ton von verschiedenen Richtungen um Sie herum kommt, ohne dass zusätzliche Lautsprecher im Raum aufgestellt werden müssen.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Sounddeck Ratgeber

Der Begriff Sounddeck wird im Zusammenhang mit dem Ausdruck Soundbar verwendet. Denn der sogenannte Sounddeck stellt eine Unterkategorie der Soundbar dar. Ein Sounddeck verbessert deutlich den TV-Ton, ohne dass dabei eine raumeinnehmende Mehrkanal-Anlage her muss. Dieser unterscheidet sich von den anderen Unterkategorien der Soundbar durch die spezifische Bauweise, sowie die damit einhergehenden Vor- und Nachteile.

Sounddeck - Allgemein

Bei einem Sounddeck handelt es sich im Vergleich zu den weiteren Soundbars nicht um ein langes schmales Gerät, sondern um ein von der Bauweise her viel tieferes Gerät, welches problemlos auf den Fernseher gestellt werden kann. Der bereits im Sounddeck integriete Bass wird durch die sogenannten Downfiring-Bässe, bzw. die Bass-Lautsprecher erzeugt, die sich an der Unterseite der Sounddecks befinden. Somit wird der Bass nach unten abgestrahlt.

Vor- und Nachteile des Sounddecks

Während eine klassische Soundbar direkt an die Wand montiert werden kann, ist dies bei einem Sounddeck nicht möglich. Dieses ist jedoch so solide aufgebaut, dass es als Unterstand für den Fernseher fungieren kann. So wird ein Fernseher in den meisten Fällen direkt auf den Sounddeck positioniert. Dies ist bei denjenigen Flachbildfernsehern vorteilhaft, die einen Standfuß verwenden und nicht an der Wand montiert sind. Ansonsten ist ein Sounddeck klein und leicht zu installieren und verbessert den TV-Sound deutlich. Es wird einfach aufgestellt und mit wenigen Kabeln direkt am Fernseher angeschlossen.
Dank dem größeren Gehäusevolumen klingt der wiedergegebene Klang deutlich satter im Bereich der Mittel- und der Basstöne. Bei den anderen Soundbars liegt meist ein externer Subwoofer vor, während hier der Bass bereits im Sounddeck integriert ist. Letztendlich ist es Geschmackssache, für welche Unterkategorie man sich entscheidet. Denn sowohl ein Sounddeck als auch eine Soundbar allgemein bieten sowohl eine benutzerfreundliche Einrichtung als auch eine Platzersparnis dar.

Die angewendete Technologie

Soundbars verwenden allgemein die sogenannte Digital Signal Processor (DSP) Technologie, dank der in decodierter Mehrkanalton in Sachen Laufzeit, Frequenz und Phase so verändert wird, dass der Zuhörer die Illusion eines räumlichen Klangs vermittelt bekommt. Als die Basis für solch einen Trick stellt das menschliche Ohr dar, denn dieses bekommt einen Eindruck des räumlichen Klangs, wenn zeitgleich das Signal am linken und am lenken Ohr auftritt. Damit das optimale Klangergebnis erzielt werden kann, ist es sehr wichtig, den Sounddeck richtig aufzustellen. Dies bedeutet, dass dabei die eigene Sitzposition berücksichtigt werden muss. Damit die Schallwellen gleichzeitig denselben Weg zur Wand links und rechts vom Sounddeck zurücklegen können, muss der Sounddeck unbedingt in der Mitte stehen. In langgezogenen Räumen kann es jedoch leicht passieren, dass die Schallwellen nicht wie geplant reflektiert werden. Dies bedeutet, dass diese dann falsch beim Zuhörer ankommen. Daher sollte ein Sounddeck nicht für langgezogene Räume angeschafft werden. Je quadratischer der Raum jedoch ist, in dem sich der Sounddeck befindet, desto besser ist die Klangqualität.

Tipps vor dem Kauf

Diejenigen Anwender, deren Fernseher nicht an die Wand montiert werden soll, sollten sich für einen Sounddeck entscheiden. Denn dieser nimmt kaum Platz ein und bietet den richtigen Halt für das Fernsehergerät. Bevor jedoch ein Sounddeck ausgewählt wird gilt es, das Gewicht des Fernsehers sowie die Maße des TV-Standfußes zu überprüfen. Denn fällt der Fuß zu ausladend im Vergleich zum Sounddeck aus, kann es passieren, dass die Fläche des Sounddecks nicht ausreicht. Dies kann schließlich dazu führen, dass der Fernseher nach links oder nach rechts abkippt.
Vor dem Kauf sollte noch die passende Verbindung überprüft werden. Dazu wird einfach ein Blick auf die Anschlüsse des Sounddecks geworfen. Eine Verkabelung via HDMI-Anschluss gilt als die einfachste Verbindung. Daneben stehen auch eine kabellose Verbindung via Bluetooth oder NFC zur Verfügung. Wer sich jedoch trotzdem für eine Verbindung mit Kabel entscheidet, sollte überprüfen, ob sich das DHMI-Kabel bereits im Lieferumfang befindet. Denn dies ist selten der Fall. Ansonsten wird dieses einfach separat erworben. Wenn das Sounddeck nicht HDMI-Kabel unterstützt, stehen noch andere digitale Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung, welche standardmäßig von den TV-Geräten angeboten werden.
Ansonsten gibt es mittlerweile sehr viele Hersteller von Sounddecks. Neben den Markenherstellern wie Samsung, Panasonic oder LG liegt noch eine ganze Reihe an Herstellern zur Verfügung.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In dieser Übersicht finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Testberichten und Empfehlungen von Experten in Foren. Wir haben die besten Links zum Thema Sounddecks für Sie zusammengestellt und in vier Kategorien unterteilt: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos.
Guten Morgen, da unser Nachwuchs aktuell das Krabbeln anfängt und die Boxenständer der Heimkinoanlage zunehmend für Interesse sorgen haben wir uns dafür...
Weiterlesen | Hilfreich?
Mal direkt angefragt: was wäre daher eine (eure) Empfehlung? Eher ... Forum Software © phpBB Limited. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de.
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, möchte folgendes Setup realisieren. Fernseher soll ein 70 Zoll low end über HDMI angeschlossen werden Schematische...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hey zusammen. Ich suche nach einem mittelpreisigen Soundsystem für mein Wohnzimmer. Eckdaten: - Anschluss über BT/ Optik-Kabel an Samsung TV -...
Weiterlesen | Hilfreich?
Nubert nuPro AS-3500 Sounddeck | erster Test und Klangcheck
YouTube Logo
Das Nubert nuPro AS-3500 Stereoboard, Sounddeck oder auch gar Soundplate genannt in der ersten ausführlichen Vorstellung sowie auch ein...

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Fernseher & Heimkino auf StrawPoll