Heizkörper - Wärmekomfort für jedes Zuhause optimieren

Wir haben 13 Heizkörper für Sie recherchiert.

Heizkörper sind eine essenzielle Komponente in der Heiztechnik von Wohn- und Gewerberäumlichkeiten. Sie unterscheiden sich in Design, Effizienz und Technologie. Die Auswahl des passenden Heizkörpers ist entscheidend für ein angenehmes Raumklima und eine effiziente Energienutzung.

Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über verschiedene Heizkörpermodelle auf dem Markt. Basierend auf Herstellerangaben, Kundenrezensionen und technischen Datenblättern werden Modelle miteinander verglichen. So erhalten Interessenten einen Einblick in die Vor- und Nachteile der jeweiligen Heizkörper.

Während wir in diesem Artikel keine direkten Tests der Produkte durchführen, sind wir überzeugt, dass die Zusammenstellung von Erfahrungswerten und technischen Spezifikationen eine wertvolle Ressource für Verbraucher darstellt. Unser Leitfaden soll Käufern dabei helfen, eine informierte Entscheidung bei der Auswahl eines Heizkörpers zu treffen.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und weiteren Shops und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man den passenden Heizkörper findet

Wichtige Kriterien

  • Heizleistung
  • Energieeffizienzklasse
  • Design und Optik
  • Größe und Form
  • Montagemöglichkeiten
  • Frostschutzfunktion
  • Steuerbarkeit (z.B. Thermostat)

1.) Die richtige Größe wählen

Beim Kauf von Heizkörpern ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen, um eine effiziente Heizleistung zu gewährleisten. Die Größe des Heizkörpers hängt von der Raumgröße, der Isolierung und der gewünschten Raumtemperatur ab. Es ist ratsam, einen Heizkörper mit ausreichender Leistung zu wählen, um eine angenehme Wärme im Raum zu erreichen.

2.) Die passende Bauart berücksichtigen

Es gibt verschiedene Bauarten von Heizkörpern, wie zum Beispiel Flachheizkörper, Röhrenheizkörper oder Konvektionsheizkörper. Jede Bauart hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, zum Beispiel in Bezug auf Wärmeverteilung und Design. Es ist wichtig, die passende Bauart für den jeweiligen Raum und die individuellen Bedürfnisse zu wählen. Ein Fachmann kann bei der Auswahl beraten.

3.) Qualität und Energieeffizienz prüfen

Beim Kauf von Heizkörpern ist es empfehlenswert auf Qualität und Energieeffizienz zu achten. Hochwertige Heizkörper sind in der Regel langlebiger und effizienter. Zudem sollte auf das Energielabel geachtet werden, um energieeffiziente Modelle zu wählen. Eine gute Isolierung und ein effizienter Wärmetransfer sind entscheidend für den Stromverbrauch und somit auch für die Energiekosten.

Die Heizkörper unserer Wahl

1
Empfehlung
Pro Breeze 2500W Ölradiator energiesparend
Pro Breeze 2500W Ölradiator energiesparend
Modell: PB-H02 Typ/Farbe: Weiß Größe: 2500W | 11 Rippen
  • Leistungsstarkes Heizen: Elektroheizung mit 2500 Watt und 11 Heizrippen
  • 3 Leistungsstufen: 1200W, 1300W, 2500W für verschiedene Raumgrößen
  • Volle Kontrolle: Eingebaute Zeitschaltuhr und Thermostatsteuerung
  • Einfache Einstellung: Zwei Schalter zur Temperatur- und Leistungsregulierung
  • Moderne Sicherheitsfunktionen: Überhitzungsschutz und Kippsicherung
  • Transportabel: Vormontiert mit 1,5 m Netzkabel und stabilen Rollen
87,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
ECD Germany Badheizkörper
ECD Germany Badheizkörper
Typ/Farbe: Weiß Größe: 500 x 1500 mm - Gerade
  • Vielseitiger Heizkörper mit Handtuchwärmer-Funktion
  • Gute Verarbeitung für einfache Reinigung und lange Lebensdauer
  • Inklusive Wandmontagematerial für einfache Anbringung
  • Klassisches Design für Badheizkörper mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten
  • Technische Informationen: Maße, Anschlüsse, Leistung, Druckangaben
79,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
Preis-Tipp
EMKE Badheizkörper 100x40 cm
EMKE Badheizkörper 100x40 cm
Typ/Farbe: Weiß Größe: 1000x 400mm
  • Größe: 1000x400 mm
  • Leistung: 356Watt
  • Energieart: Warmwasser
  • Anwendungsbereich: 3㎡
  • Abstand zur Wand: 90-105mm
  • Material: SPCC-kaltgewalzter Stahl
  • Umweltfreundliche Beschichtungen für längere Haltbarkeit
  • Mittelanschluss für Wasser (Gewinde: G1/2", Abstand: 50mm)
  • 360° nahtloses Schweißverfahren für auslaufsichere Verbindung
  • Vielseitige Verwendung als Handtuchhalter, Handtuchtrockner und Handtuchwärmer
  • Empfohlene Wassereintritts-/-austrittstemperatur: 75°C/55°C
67,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
Buderus Logatrend Kompakt-Flachheizkörper C
Buderus Logatrend Kompakt-Flachheizkörper C
Größe: BL: 400 mm
  • Kompakt-Flachheizkörper Typ 11 - Heizkörperdicke 62 mm
  • Bauhöhe: 500 mm / Baulängen (BL) auswählbar
  • Seitliche Anschlüsse mit 1/2" Innengewinde
  • Inklusive 2 Halterungen, Befestigungsmaterial, Endstopfen und Entlüfter
  • Ab einer Baulänge von 1800 mm werden 3 Halterungen geliefert
86,29 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Belrad Typ 22 (Höhe x Breite)
Belrad Typ 22 (Höhe x Breite)
Typ/Farbe: Weiß Größe: 600x1000 mm
  • 6 Anschlüsse für vielseitige Nutzung als Kompakt- oder Ventilheizkörper
  • Verfügbar in verschiedenen Baulängen von 40 bis 220 cm
  • Bauhöhe von 60 cm
  • Lieferung inklusive Halterung, Heimeier Ventil, Blind- und Entlüftungsstopfen
205,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
6
ELEGANT Design Röhren Heizkörper
ELEGANT Design Röhren Heizkörper
Typ/Farbe: Anthrazit Größe: 1800x236mm Einlagig
  • Größe: 230x1800x59mm, Leistung:395Watt, Paneelle: 4
  • Ausführung: Vertikal und einlagig, Farbe: Antrazit
  • Material: Edelstahl mit niedrigerem Kohlenstoffgehalt
  • Einartige Schweißtechnik, stabiler, Wasser läuft nicht aus
113,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
7
VILSTEIN Badheizkörper
VILSTEIN Badheizkörper
Typ/Farbe: Schwarz Größe: 626W - 150 x 50 cm
  • Modernes Design: Gerade Heizrohre mit runden Profilen in mattem Schwarz.
  • Gleichmäßige und schnelle Wärmeverteilung im Raum.
  • Hochwertige Verarbeitung: Hitzebeständige Pulverbeschichtung auf stabilem Stahl.
  • Robustes Material und gut verarbeitete Gewinde für lange Nutzungsdauer.
  • Mittel- und Seitenanschluss für flexible Installation.
  • Ventile zum Schließen der übrigen Anschlüsse im Lieferumfang enthalten.
  • Leistung: 626W für Räume ca. 6-13m², verschiedene Größen und Leistungen verfügbar.
  • Entspricht europäischer Heizkörpernorm EN442 und ISO9001-Zertifizierung.
117,90 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
8
Buderus Logatrend Kompakt-Flachheizkörper C
Buderus Logatrend Kompakt-Flachheizkörper C
Größe: BL: 1000 mm
  • Leicht montierbarer Buderus Flachheizkörper mit Wandbefestigung
  • Wärmeleistung nach DIN EN 442 geprüft & registriert
  • Hohe Qualitätssicherung nach TÜV CERT DIN ISO 9023
  • Starke Heizleistung bei verschiedenen Temperaturen
  • Abgestimmtes Montage-System BMSplus von Buderus
  • Inklusive passender Wandbefestigung FMS
213,39 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
9
WITEN&NOCK POSTA Designheizkörper
WITEN&NOCK POSTA Designheizkörper
Größe: Breite 30 cm Einlagig
99,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
10
VILSTEIN Design Heizkörper Flach
VILSTEIN Design Heizkörper Flach
Typ/Farbe: Schwarz Größe: 435W - 60x60 cm - Einlagig
114,90 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
11
Buderus Logatrend Ventil-Flachheizkörper VC
Buderus Logatrend Ventil-Flachheizkörper VC
Größe: BL: 1200 mm
  • Leichte Montage des Buderus Profil Flachheizkörpers Logatrend
  • Wärmeleistung geprüft & registriert nach DIN EN 442
  • Heizleistung bei bestimmten Temperaturen: 1037 Watt
  • Spezielles Buderus-Montage-System BMSplus
  • Lieferung inklusive passender Wandbefestigung FMS
258,31 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
12
ELEGANT Paneelheizkörper Horizontal 630 x 616 mm
ELEGANT Paneelheizkörper Horizontal 630 x 616 mm
Typ/Farbe: Weiß,ohne Multiblock Größe: 630x616mm,Einlagig
96,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
13
ELEGANT Design Heizkörper 630x616mm Einlagig Badezimmer
ELEGANT Design Heizkörper 630x616mm Einlagig Badezimmer
Typ/Farbe: Anthrazit Größe: Einlagig,630x616mm
104,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks, durch die wir ggf. eine Vergütung erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Top Auswahl für Heizkörper - Passende Modelle für Jedermann

Energiebewusst
Für umwelt- und energiebewusste Käufer gibt es eine Reihe von Heizkörpern, die nicht nur effizient heizen, sondern auch langfristig Kosten sparen. Diese Modelle zeichnen sich durch ihre Energieeffizienz und niedrigen Betriebskosten aus, ohne dabei an Heizleistung einbüßen zu müssen.
Design-Liebhaber
Design-affine Käufer legen Wert auf Ästhetik und suchen Heizkörper, die zum echten Hingucker in ihren Wohnräumen werden. Moderne Designer-Heizkörper vereinen Funktionalität mit stilvollen Formen und Farben und können die Raumwirkung maßgeblich beeinflussen.
Preisbewusste Käufer
Käufer mit einem Auge auf das Budget suchen Heizkörper, die eine solide Wärmeleistung zu einem fairen Preis bieten. Es gibt zahlreiche Optionen, die ohne große Extras auskommen, aber dennoch zuverlässig und langlebig sind.
Platzsparende Lösungen
Wer in kleinen Räumen oder Apartments lebt, benötigt kompakte Heizkörper, die ohne viel Platz zu beanspruchen, effiziente Wärme liefern. Es gibt Modelle, die speziell für solche Bedingungen entworfen wurden und sich durch ihre schlanke Bauweise auszeichnen.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Heizkörper

Die benötigte Heizkörpergröße hängt von der Raumgröße und der gewünschten Raumtemperatur ab. Als Faustregel gilt: ca. 100 Watt Heizleistung pro Quadratmeter für einen normal isolierten Raum
Es gibt verschiedene Heizkörperarten wie Flachheizkörper, Rippenheizkörper, Kompaktheizkörper oder Röhrenheizkörper. Jede Art hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, abhängig von den individuellen Bedürfnissen und ästhetischen Präferenzen.
Die benötigte Wärmeleistung eines Heizkörpers hängt von Faktoren wie Raumgröße, Isolierung, Fensterqualität und gewünschter Raumtemperatur ab. Ein Fachmann kann anhand dieser Informationen die richtige Wärmeleistung bestimmen.
Heizkörper können aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Aluminium oder Edelstahl hergestellt sein. Jedes Material hat unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf Wärmeleitung, Korrosionsbeständigkeit und Designoptionen.
Heizkörper können verschiedene Zusatzfunktionen wie Thermostatventile, integrierte Handtuchhalter, elektrische Betriebsoptionen oder programmierbare Steuerungen haben. Diese Funktionen bieten zusätzlichen Komfort und Energieeffizienz.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Heizkörper Ratgeber

Allgemeines zum Heizkörper

Um Gebäude, oder bestimmte Räume, zu heizen, werden Heizungsanlagen benötigt. Heizkörper sind ein Teil solcher Heizungsanlagen. Meistens handelt es sich um metallische Hohlkörper. Heizkörper werden außerdem auch als Konvektoren, Radiatoren, oder Heizleisten bezeichnet. Um die Raumtemperatur zu erhöhen, geben Heizkörper die thermische Energie, welche vom Heizmedium kommen, an die Umgebung ab. 1855 wurde der Heizkörper von einem russischen Geschäftsmann erfunden. Sein Name war Franz San Galli.

Verschiedene Ausführungen

Heizkörper gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Die ersten Bauformen waren Heizkörper aus Grauguss. Diese Rippenheizkörper waren zwar sehr korrosionsbeständig, hatten allerdings ein sehr hohes Eigengewicht. Zudem hatten sie eine kleinere Oberfläche als die modernen Plattenheizkörper. In den Jahren des Nationalsozialismus wurden dann Heizkörper aus Porzellan angeboten. Der Grund hierfür war die Rüstungsindustrie. Dieser sollten keine Eisenwerkstoffe entzogen werden. Porzellanheizkörper konnten sich zu dieser Zeit allerdings nicht durchsetzen. Erst in den 1950er Jahren wurden wieder Rippenblöcke aus Porzellan gefertigt. Meistens handelte es sich um 4er oder 5er Blöcke. Es gab zwei Arten die einzelnen Blöcke Zusammenführen. Unterschieden wurde zwischen gespindelt und geflanscht. Rippenheizkörper aus Porzellan wurden häufig in öffentlichen Gebäuden verwendet. Allerdings wurde die Produktion bereits in den 1960er Jahren wieder eingestellt. Eine weitere Bauform sind Gliederheizkörper. Mehrere Elemente aus Stahlblech werden hier zusammengeschweißt. Röhrenheizkörper aus Stahlrohr gehören zur Sonderform. Trotzdem werden diese vermehrt in Sanitärbereichen eingesetzt. Sie werden hier aus ästhetischen und praktischen Gründen bevorzugt, da hier Handtücher gut getrocknet werden können. Deckenstrahlplatten, Wand- und Fußbodenheizungen sind weitere Sonderformen. Deckenplatten, Fußböden und Wände dienen hier als großflächiger Heizkörper. Dabei werden diese mit elektrischen Heizdrähten oder Rohren versehen. In der Lebensmittelproduktion und in Kliniken werden Heizkörper eingesetzt welche leicht zu Reinigen sind. Diese Hygieneheizkörper stellen ebenfalls eine Sonderform dar.

Die gängigste, aktuelle, Bauform

Plattenheizkörper sind ebenfalls aus Stahlblech hergestellt. Die gängigste Bauform ist die gerippte Ausführung, welche seit den 1960er Jahren hergestellt wird. Die Stahlbleche werden kaltverformt und rollgeschweißt, wodurch eine große Oberfläche erzielt wird. Anschließend werden die Heizkörper pulverbeschichtet, oder lackiert. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Dabei können Plattenheizkörper sich nicht nur in Größe und Farbe unterscheiden, sondern auch die Art der Anschlüsse kann unterschiedlich sein. Sie sind sofort nach der Montage einsatzfähig. Im Laufe der Jahre wurde die Konstruktion der Plattenheizkörper dauernd optimiert. Dadurch konnte die Heizleistung verbessert werden. Dabei wurde zum Beispiel die Konvektionsfläche vergrößert, so dass heutige Flachheizkörper, auch bei niedriger Vorlauftemperatur funktionieren. Außerdem haben sie eine höhere Materialeffizienz. Mit Hilfe der verbesserten Technik ist es Niedrigtemperatur-Heizkörpern möglich, bereits mit Wasser, welches eine Temperatur von 55°C hat, eine Wohnung zu heizen. Ältere Heizkörper brauchen für die gleiche Leistung bis zu 90 °C warmes Wasser. Die Typennummern von Plattenheizkörpern sind zweistellig. Die erste Zahl gibt dabei an, wie viele Platten verwendet wurden. Die zweite Ziffer zeigt hierbei die Anzahl der verwendeten Konvektionsbleche.

Die Wärmeleitung

Heizkörper sind nicht gleichmäßig warm. Das bedeutet, dass es stellen gibt, an denen der Heizkörper wärmer ist, als an anderen Stellen. Da das erwärmte Medium am Eingangsventil in den Heizkörper einströmt, ist der Heizkörper dort am wärmsten. Die Temperatur sinkt bis zum Auslassventil, da die Wärme, welche über das Trägermedium (Wasser/Gas/Öl) mitgeführt wird, durch Konvektion und Strahlung an den Raum abgegeben wird. Das, am Auslassventil, abgekühlte Medium wird anschließend über einen Rücklauf zurückgeführt und gelangt so wieder zum Wärmeerzeuger. Es kann vorkommen dass sich Luft im Heizkörper ansammelt. Bemerkbar macht sich die Luft, indem diese Bereiche dauerhaft kalt bleiben, während die anderen Bereiche die Heiztemperatur erreichen. Die Luft behindert die Zirkulation, weshalb eine Entlüftung notwendig ist. Diese erfolgt über ein spezielles Entlüftungsventil. Um Energie zu sparen und einen Wärmeverlust zu verhindern, wird die Heizleistung an die Außentemperatur angepasst. Eine wasserführende Front sorgt bei den meisten Heizkörpern für eine maximale Strahlungsleistung. Die dem Raum zugewandte Oberfläche wird direkt vom Heizwasser erwärmt. Dabei erreicht der Heizkörper etwa die Höhe der Wassertemperatur. Eine Verkleidung aus Fliesen, Metall oder Holz führt zu einer schlechteren Wärmeleitung und bewirkt eine erhebliche Reduzierung der Heizleistung. Deswegen sollte von einer Anbringung aus ästhetischen Gründen unbedingt abgesehen werden. Das Prinzip von Konvektions- und Strahlungsheizung wird in den meisten Heizkörpern gleichzeitig, zur Wärmeübertragung, genutzt.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In der folgenden Übersicht finden Sie ausführliche Informationen und hilfreiche Ressourcen zum Thema Heizkörper. Um sicherzustellen, dass Sie auf vertrauenswürdige Quellen zugreifen können, haben wir sorgfältig recherchiert und die besten Links in vier Kategorien für Sie zusammengestellt: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. Durch das Klicken auf die Links gelangen Sie zu relevanten Inhalten, welche Ihnen bei der Auswahl des passenden Heizkörpers unterstützen können.
Ohne die richtigen Heizflächen und ihre Regelung nützt die beste Heizung nichts. Denn die Wärme muss dort ankommen, wo sie hinsoll. Doch welcher Typ passt am besten zur Anlage und zu den Räumen?
Weiterlesen | Hilfreich?
Hi,ich weiß nicht ob es Wärmepumpenheizkörper im gut isolierten Neubau benötigt, oder ob da niedrige VL-Temperaturen von max. 35°C auch ausreichen, um...
Weiterlesen | Hilfreich?
Wir werden demnächst ein Massivhaus bauen lassen und jetzt stehen wir vor der Entscheidung Fußbodenheizung oder doch lieber Heizkörper? Mein Traum war schon immer eine Fußbodenheizung, doch mittler...
Weiterlesen | Hilfreich?
Servus zusammen, ich bitte unsere Heizungsspezialisten mal um Ratschläge. In unserer Eigentumswohnung sind noch diese alten Heizkörper verbaut: Das...
Weiterlesen | Hilfreich?
www.heizungsforum.de Logo
www.heizungsforum.de
Hallo, unser Bad wird grundlegend umgebaut. Es ist ein riesiges Panoramafenster geplant. Das Fenster soll noch angefertigt werden. Der unteren Teil des...
Weiterlesen | Hilfreich?
Wir wissen wohl alle, was in der nächsten Heizperiode auf die Haushalte mit Gasheizung zukommen wird. Lohnt sich eurer Meinung nach der Kauf und...
Weiterlesen | Hilfreich?
In meinem Bad gibt es einen Heizkörper und eine Fußbodenheizung. Ich überlege nun, ob ich diesen Winter beides verwenden soll oder nur eins von...
Weiterlesen | Hilfreich?
R/Wohnen schließt sich den Protest gegen die Änderungen der Reddit API an und ist mindestens 2 Tage nicht verfügbar: r/Save3rdPartyApps.
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo zusammen, wir mussten unsere Heizung austauschen und haben jetzt eine neue Bosch Heizung plus einen großen Wassertank. Davor haben wir im...
Weiterlesen | Hilfreich?
TOP-10. Die besten Mobile Elektroheizkörper. Test ... - YouTube
YouTube Logo
... Heizkörper Amazon

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Heizen & Kühlen auf StrawPoll