Dünger - Optimale Pflanzenernährung für Gartenfreunde

Wir haben 9 Dünger für Sie recherchiert.

Die Auswahl des richtigen Düngers ist entscheidend für das gesunde Wachstum von Pflanzen und das Erzielen einer reichen Ernte. Der Markt bietet eine Vielzahl an Düngemitteln, die sich in Zusammensetzung, Anwendungsbereich und Preis unterscheiden. Es ist wichtig zu verstehen, welche Nährstoffe Pflanzen benötigen und wie verschiedene Düngerarten diese bedienen können.

In unserem Vergleich konzentrieren wir uns auf die Erfahrungswerte von Anwendern und die spezifischen Merkmale der Produkte. Dabei ziehen wir Informationen aus Herstellerangaben, Kundenbewertungen und Expertenmeinungen heran.
Dünger im Bild: Compo Grünpflanzendünger und Pal...
Im Bild: Compo Grünpflanzendünger und Pal...

Wie man den passenden Dünger findet

Wichtige Kriterien

  • NPK-Verhältnis
  • Nährstoffgehalt
  • PH-Wert
  • Löslichkeit
  • Organischer Anteil

1.) Bodenanalyse durchführen

Bevor Sie Dünger kaufen, sollten Sie eine Bodenanalyse durchführen, um den Nährstoffbedarf Ihres Bodens zu bestimmen. Dies kann Ihnen helfen, den richtigen Dünger auszuwählen, der die benötigten Nährstoffe enthält und das Wachstum Ihrer Pflanzen optimal unterstützt.

2.) Nährstoffgehalt überprüfen

Beim Kauf von Dünger ist es wichtig, den Nährstoffgehalt zu überprüfen. Dies wird normalerweise durch die Angabe des sogenannten NPK-Verhältnisses auf der Verpackung angegeben, das den Gehalt an Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) in Prozent angibt. Je nach Art der Pflanzen und ihrem Nährstoffbedarf können Sie den Dünger auswählen, der das gewünschte NPK-Verhältnis enthält.
Dünger im Bild: Compo Mediterraner Pflanzendünge...
Im Bild: Compo Mediterraner Pflanzendünge...

3.) Anwendungshinweise beachten

Bevor Sie den Dünger verwenden, ist es wichtig, die Anwendungshinweise auf der Verpackung zu lesen und zu beachten. Diese geben Aufschluss über die richtige Dosierung und den Zeitpunkt der Anwendung. Eine Überdüngung kann schädlich sein und das Pflanzenwachstum negativ beeinflussen, während eine zu geringe Dosierung zu einer unzureichenden Versorgung der Pflanzen führen kann.

Die Dünger unserer Wahl

Empfehlung
Compo Grünpflanzendünger und Palmendünger – Spezial
Compo Grünpflanzendünger und Palmendünger – Spezial
4.5
(14854 Bewertungen)
Modell: 14441 Typ/Farbe: Grünpflanzendünger Größe: 1 l
  • Mineralischer Nährstoffdünger mit extra Kalium und Eisen für Grünpflanzen.
  • Versorgt Pflanze ab der ersten Anwendung mit allen wichtigen Nährstoffen.
  • Stimuliert Wurzelwachstum und stärkt Widerstandskraft der Pflanzen.
  • Einfache Dosierung mit im Deckel gekennzeichneten Stufen.
  • Anwendung 1x pro Woche (Mär. - Okt.), 1x pro Monat (Nov. - Feb.).
  • Qualitätsgarantie mit ausgesuchten Rohstoffen und strengen Kontrollen.
  • Lieferumfang: 1 Liter COMPO Grünpflanzen- und Palmendünger.
8,99 € *
(8,99 € / l)
2
Compo Mediterraner Pflanzendünger – Spezial
Compo Mediterraner Pflanzendünger – Spezial
4.6
(3808 Bewertungen)
Modell: 15005 Größe: 500 ml
  • Mineralischer Nährstoffdünger für mediterrane Pflanzen wie Oleander, Hibiskus, Lavendel
  • Extra Kalium und Eisen für kräftiges Pflanzenwachstum
  • Versorgung mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen
  • Fördert intensive Frucht- und Blütenbildung
  • Stärkt das Wurzelwachstum und erhöht die Widerstandskraft
  • Vorbeugung von Blattvergilbung (Chlorose)
  • Sichere Dosierung mit Dosierhilfe im Deckel
  • Anwendung 1x pro Woche (März – Okt.)
  • Anwendung 1x pro Monat (Nov. – Feb.)
  • COMPO Qualitätsgarantie mit ausgesuchten Rohstoffen
  • Strenge Qualitätskontrollen für gesundes Pflanzenwachstum
7,49 € *
(14,98 € / l)
3
Compo BIO Tomatendünger – natürlicher Spezial
Compo BIO Tomatendünger – natürlicher Spezial
4.6
(2944 Bewertungen)
Modell: 22247 Typ/Farbe: Tomatendünger Größe: 1 l
  • Bio-Dünger mit extra Kalium für gesunde, aromatische Tomaten
  • 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe für alle Tomatenpflanzen
  • Natürliche Wirkformel für kräftiges Wachstum ab erster Anwendung
  • Versorgt Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen für gesunde Entwicklung
  • Einfache Dosierung mit praktischer Dosierhilfe im Deckel
  • Saubere und sichere Dosierung anhand von Stufen I bis III
  • Volle Kappe für 3,5 Liter Gießwasser
  • Saisonale Anwendung 1-2x pro Woche von März bis Oktober
  • Ausgesuchte Rohstoffe nach COMPO Qualitätsgarantie
  • Strenge Qualitätskontrollen durch eigene Labore und unabhängige Institute
  • 1 x COMPO BIO Tomatendünger 1 l im Lieferumfang enthalten
  • Natürlicher Spezial-Flüssigdünger (1 l)
8,49 € *
(8,49 € / l)
4
Substral Universal Flüssigdünger
Substral Universal Flüssigdünger
4.6
(2060 Bewertungen)
Modell: 22040 Typ/Farbe: 4 Liter
  • Unterstützt das Wachstum einer breiten Palette an Pflanzen.
  • Steigert die Fruchtbarkeit von Beeren, Obst und Gemüse.
  • Enthält natürlichen Bodenverbesserer für gesündere Pflanzen.
  • Fördert dichten, grünen Rasen ohne kahle Stellen.
  • Praktische Dosieranleitung für verschiedene Pflanzenarten.
20,99 € *
(5,25 € / l)
5
Agrarshop Blaudünger
Agrarshop Blaudünger
4.6
(536 Bewertungen)
  • Versorgt Pflanzen mit wichtigen Hauptnährstoffen.
  • Fördert schnelles Wachstum.
  • Fördert starke Wurzeln.
  • Verleiht hohe Widerstandskraft und gesunde Farben.
29,95 € *
(1,20 € / kg)
6
Solabiol Bio Gartendünger Universal mit Sofort-
Solabiol Bio Gartendünger Universal mit Sofort-
4.5
(188 Bewertungen)
Typ/Farbe: braun Größe: 2,5 kg
  • Wurzelaktivator Osiryl für gesunde Wurzelbildung
  • Geeignet für alle Gartenpflanzen
  • Unbedenklich für ökologischen Anbau, Tiere und Menschen
  • Langanhaltende Nährstoffversorgung mit Spurenelementen
  • Anwendung von März bis Oktober
  • 3 Monate Langzeit-Wirkung für diverse Pflanzen
  • Hochwertiger Garten-Universaldünger aus natürlichen Rohstoffen
  • Nährstoffkomplex für kräftiges Wachstum und gesunde Pflanzen
  • Kaliumgehalt für schmackhaftes Obst und Gemüse
  • Staubfreies Granulat für optimale Ausbringung
9,99 € *
(4,00 € / kg)
7
420Flow Cannabis Grow Dünger
420Flow Cannabis Grow Dünger
4.6
(20 Bewertungen)
Modell: 420-01 Größe: 500ml
19,99 € *
(39,98 € / l)
8
Cosador Hanf- & Cannabis-Dünger
Cosador Hanf- & Cannabis-Dünger
Typ/Farbe: Wachstum & Blüte
19,95 € *
9
Compo GROW Wachstum Dünger
Compo GROW Wachstum Dünger
4.4
(17 Bewertungen)
Modell: 26120 Typ/Farbe: grün
  • Mineralischer Spezialdünger für Wachstumsphase
  • Basis für späteres vollständiges Pflanzenblühen
  • Innovative Nährstoffformel für gutes Pflanzenwachstum
  • Dosierhilfe mit 3 Stufen für einfache Anwendung
9,51 € *
(19,02 € / l)

Ihr Wegweiser durch die Welt der Pflanzenernährung

Für Hobby-Gärtner
Sie lieben es, Ihre Pflanzen im Garten zu hegen und zu pflegen? Die Auswahl des richtigen Düngers ist essentiell für gesundes Wachstum. Entdecken Sie eine Vielfalt an Produkten, die genau auf die Bedürfnisse Ihrer Gartenpflanzen zugeschnitten sind.
Ökologischer Pflanzenschutz
Sie setzen auf Nachhaltigkeit und möchten Ihren Pflanzen nur das Beste aus der Natur bieten? Wählen Sie aus einem umfangreichen Sortiment an Bio-Düngern, die umweltschonend und nachhaltig sind.
Für Profi-Landwirte
Suchen Sie als Profi in der Landwirtschaft nach hochwirksamen Produkten für großflächigen Einsatz? Hier finden Sie Dünger, die auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit für professionelle Ansprüche ausgelegt sind.
Spezial-Dünger für Zimmerpflanzen
Ihre Zimmerpflanzen benötigen eine spezielle Nährstoffkombination für optimales Wachstum und Blüte. Entdecken Sie Produkte, die speziell für die Bedingungen im Innenbereich entwickelt wurden.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Dünger

Für Zierpflanzen eignet sich ein mineralischer Volldünger, der alle wichtigen Nährstoffe enthält, wie Stickstoff, Phosphor und Kalium.
Für Gemüsepflanzen empfiehlt sich ein organischer Dünger, da er langsam und gleichmäßig Nährstoffe freisetzt, die das Wachstum und die Fruchtbildung fördern.
Die Düngerfrequenz hängt von der Art des Düngers und der Pflanzenart ab. Es ist jedoch ratsam, die Pflanzen während der Wachstumsperiode alle zwei bis vier Wochen zu düngen, während der Ruheperiode jedoch weniger häufig oder gar nicht.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Dünger Ratgeber

Dünger unserer Wahl: Compo Grünpflanzendünger und Palmendünger – Spezial
Unsere Wahl: Compo Grünpflanzendünger und Palmendünger – Spezial

Neben Licht, Wasser und Kohlendioxid brauchen Pflanzen zum Wachstum verschiedene Nährstoffe. Oft müssen die dem Boden als Dünger zugeführt werden. Düngersorten gibt es in fast unübersehbarer Vielzahl. Unterschieden wird nach organischem und mineralischem Dünger, es gibt Voll-, Bio- und Spezialdünger. Weil falscher oder zu viel Dünger den Pflanzen genau so schadet wie zu wenig Dünger, sollte man die Unterschiede kennen und Düngemittel gezielt einsetzen.

Ob organisch oder mineralisch entscheidet der Anwender

Beim Dünger unterscheidet man zwischen organischem und mineralischem Dünger. Dünger mit dem Zusatz "organisch" besteht aus natürlichen Stoffen, das heißt, aus pflanzlichen oder tierischen Materialien, wie etwa Lupinenschrot oder Knochenmehl. Mineralischer Dünger wird künstlich, als industriell hergestellt. Er enthält Nährstoffe wie Phosphor, Stickstoff, Kalzium oder Kalium. Auch organisch-mineralische Düngemittel als Mischung aus beidem werden angeboten.

Der Pflanze ist es zunächst gleich, ob ihr organischer oder mineralischer Dünger gegeben wird. Allerdings nimmt die Wurzel nur Nährstoffe in mineralischer Form auf. Sind Nährstoffe organisch gebunden, müssen sie erst mineralisieren. Das passiert beim organischen Dünger über eine längere Zeit. Deshalb hat er eine gute Depotwirkung. Die Entscheidung, ob organisch oder mineralisch gedüngt wird, bleibt jedoch am Ende den Vorlieben beim Anwender überlassen.

Organische Dünger sind gut für Böden und Pflanzen

Typische organische Dünger sind Pferde- oder Rindermist. Zu kaufen gibt es diese Düngemittel mit Langzeitwirkung, die sich gut für Gemüse- und Obstgärten eigen, in Form von Pellets. Auch Hornspäne oder Hornmehl gehören zu den organischen Düngern. Sie enthalten Stickstoff und in Spuren Sulfat und Phosphat. Hornspäne mineralisieren langsam und sollten im Herbst ausgebracht werden. Schneller wirkt Hornmehl, es kann im Frühjahr gestreut werden. Horn hat große Vorteile. Anders als bei mineralischem Dünger wird kaum Stickstoff ausgewaschen. Denn der ist ja organisch gebunden.

Der Fachhandel bietet außerdem die organische NPK-Volldünger Fertofit und Animalin an. NPK-Volldünger heißen sie deshalb, weil sie die Grundnährstoffe Stickstoff (N) und Phosphat (P) sowie Kalium (K) enthalten. Zu den Bestandteilen der beiden Dünger gehören unter anderem Horn, Knochenmehl, Rübenschnitzel und Rückstände von Fermenten. Fertofit und Animalin mineralisieren über eine längere Zeit, sind also gute Depotdünger.

Mineralische Düngemittel mit Augenmaß einsetzen

Bei den mineralischen Volldüngern gibt es die Konzentrationen von Stickstoff, Phosphat und Kalium in unterschiedlicher Ausprägung. Bekanntester Vertreter ist hier Blaukorn. Das Granulat wird sofort von den Pflanzen aufgenommen und eignet sich für Ziergärten genau so wie für Obst- und Gemüsegärten. Der Nachteil von Blaukorn: Nitrat (Stickstoff) löst sich schnell auf, versickert im Boden und führt zur Belastung des Grundwassers. Dafür wurde Blaukorn Entec entwickelt. Hier ist die Auswaschung von Nitrat und Phosphat geringer.

Mineralische Dünger gibt es auch als Einnährstoffdünger. Ein typisches Produkt ist Patentkali. Es enthält als Hauptnährstoff Kalium und als Spurenelemente Magnesium und Schwefel. Gut geeignet ist Patentkali für Gemüsepflanzen und Obstbäume sowie für Stauden und Ziergehölze. Bittersalz ist ein Einnährstoffdünger mit dem Hauptnährstoff Magnesium. Es sorgt für gesundes Blattgrün, sollte aber nur bei Mangelerscheinungen eingesetzt werden. Verfärbte Blätter weisen darauf hin. Gut geeignet ist Bittersalz für Nadelgehölze.

Kalkdünger neutralisieren saure Böden. Außerdem versorgt er Pflanzen mit wichtigem Calcium. Rasendünger als Kalkdünger verhindert die Versauerung des Bodens. Für einen stabilen PH-Wert sorgt auch Kalkstickstoff. Als Grunddüngung für vorbereitete Saatbeete eignet sich dieser Dünger hervorragend, weil bei der Düngung unter anderem Cyanamid abgespalten wird. Dieser Stoff tötet Unkrautsamen im Erdreich ab und sollte spätestens zwei Wochen vor der Aussaat eingebracht werden.

Spezialdünger für besondere Einsätze

Auf die Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzenarten sind Spezialdünger ausgerichtet. Weil Tomaten oder Beeren, Rosen oder Koniferen und andere Pflanzen verschiedene Ansprüche an Nährstoffe haben, ist das auch gerechtfertigt.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

Möchten Sie vertrauenswürdige Testberichte und zuverlässige Empfehlungen zum Thema Dünger finden? Wir haben für Sie die besten Links herausgesucht und in vier Kategorien eingeteilt: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos.
Hobbygärtner greifen gern zu Universaldüngern, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten sollen, die der Garten braucht. In Dünger finden sich aber auch Schwermetalle, Uran, Phosphat und Pestizide. ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Organische Rasendünger gelten als die Bio-Produkte ihrer Branche. Doch in unserem Test von elf Rasendüngern schneiden nur vier mit "gut" oder "sehr gut" ab. Zu den Hauptproblem...
Weiterlesen | Hilfreich?
Durch regelmäßiges Düngen können Sie Ihren Rasen mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Doch wann und wie oft benötigt Rasen Dünger – und welcher Rasendünger bietet sich dafür an?
Weiterlesen | Hilfreich?
Kann mir jemand einen guten Rasendünger empfehlen? Preislich spielt das eigentlich keine Rolle, hauptsache er hilft meinem Rasen :) Ich hab da so einen erschreckenden Beitrag bei stiftung Waren...
Weiterlesen | Hilfreich?
Ohne Nährstoffe geht nichts. Deswegen wird man Dünger brauchen, um am Ende fett ernten zu können. Doch ist nicht jeder Dünger für Cannabis geeignet. Denn wie so oft liegt der Teufel im Detail. In d...
Weiterlesen | Hilfreich?
www.roboter-forum.com Logo
www.roboter-forum.com
Hallo zusammen, mein kleiner (100m²) Rasen, den ich vor 2,5 Jahren in üblem Zustand übernommen habe, ist zwar nicht so irre wie viele hier im Forum, aber...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo leute :) ich habe leichte pinselalgen probleme in einem meiner becken. düngen tu ich nicht und der besatz beläuft sich auf 20 neons und 2 kakadu zwergbuntbarsche in 120l bepflanzung mi...
Weiterlesen | Hilfreich?
Heyo liebe Pflanzenfreunde, wie der Titel es schon verrät würde ich mich über Empfehlungen über Dünger (flüssig) freuen. Momentan habe ich...
Weiterlesen | Hilfreich?
Die meisten im Laden vorhandenen organischen Flüssigdünger scheinen sehr N lastig zu sein und nur sehr wenig P und wenig K zu haben. Habt ihr...
Weiterlesen | Hilfreich?
Nein es ist keine Sojasauce, sondern in der grünen Flasche. Ich kenne mich mit den chemischen Prozessen der Dünger nicht aus.
Weiterlesen | Hilfreich?
Welchen Dünger könnt ihr für Monsteras etc. empfehlen? In Australien und in den USA schwören manche ja auf den Dünger von Growth...
Weiterlesen | Hilfreich?
Welcher Dünger ist am besten? I Ökochecker SWR - YouTube
... DÜNGER FÜR MEINE PFLANZEN? Wie viel Dünger man braucht, kommt ganz auf die... Nudeln, Soßen, Nachhaltigkeit und Preis im Check | Marktcheck SWR.

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Alles für den Garten auf StrawPoll