Ziergras - Gestaltungstipps für stilvolle Gärten

Wir haben 11 Ziergräser für Sie recherchiert.

Ziergräser sind ein beliebter Bestandteil moderner Gartenarchitektur, die Natürlichkeit und Eleganz miteinander verbinden. Sie fügen sich harmonisch in verschiedenste Gartenstile ein und bieten eine breite Palette an Farben, Texturen und Wuchshöhen. Diese Vielfältigkeit macht Ziergräser zu einem spannenden Thema für einen Vergleich.

Angesichts der Fülle an verfügbaren Arten kann die Auswahl des passenden Ziergrases eine Herausforderung darstellen. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Zusammenstellung von Erfahrungswerten und detaillierten Produktmerkmalen. Diese Informationen sollen Licht ins Dunkel der Entscheidungsfindung bringen.

Unsere Vergleiche basieren auf umfassenden Recherchen und dem Sammeln von Nutzerfeedback, um eine möglichst breite Informationsgrundlage zu bieten. Auch ohne eigene Praxistests können diese Daten hilfreiche Einblicke bieten. Wir sind davon überzeugt, dass unser Kaufratgeber Ihnen wertvolle Informationen liefert und Sie bei der Wahl der Ziergräser unterstützt.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und weiteren Shops und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man das passende Ziergras findet

Wichtige Kriterien

  • Winterhart
  • Pflegeleicht
  • Standorttolerant
  • Ausdauernd
  • Zusätzliche Herbstfärbung

1.) Standortbedingungen beachten

Bevor man Ziergräser kauft, sollte man die Standortbedingungen beachten. Nicht alle Ziergräser gedeihen in jedem Klima oder Bodentyp gleich gut. Einige bevorzugen sonnige Standorte, während andere den Halbschatten bevorzugen. Es ist wichtig, den richtigen Standort für die gekauften Ziergräser auszuwählen, um sicherzustellen, dass sie sich optimal entwickeln können.

2.) Auswahl der richtigen Sorten

Es gibt viele verschiedene Sorten von Ziergräsern, die sich in Größe, Farbe und Wuchsform unterscheiden. Bevor man Ziergräser kauft, sollte man sich über die verschiedenen Sorten informieren und diejenigen wählen, die am besten zum gewünschten Gartenstil passen. Einige Sorten können auch spezielle Anforderungen haben, zum Beispiel in Bezug auf den Wasserbedarf oder die Winterhärte, die berücksichtigt werden müssen.

3.) Qualität und Zustand der Pflanzen prüfen

Beim Kauf von Ziergräsern ist es wichtig, die Qualität und den Zustand der Pflanzen zu prüfen. Die Gräser sollten gut bewurzelt sein und keine Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen aufweisen. Es ist auch ratsam, Pflanzen zu wählen, die bereits eine gute Größe haben und gesund aussehen, da sie so schneller in den Garten integriert werden können und sich schneller etablieren.

Die Ziergräser unserer Wahl

1
Empfehlung
Stauden Gänge 3 x Stipa tenuissima 'Pony
Stauden Gänge 3 x Stipa tenuissima 'Pony
Größe: 11x11cm Topf (1 Liter )
  • Stipa tenuissima ‚Pony Tails'
  • Topfgröße: 11x11 cm (1 Liter)
  • Wuchshöhe ca. 40 cm
  • Standort: sonnig
  • Blütezeit: Juni - Juli
13,77 € *
(4,59 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
2 x Cortaderia selloana 1 Liter (Ziergras/Gräser/Stauden)
2 x Cortaderia selloana 1 Liter (Ziergras/Gräser/Stauden)
Größe: 11x11 cm Topf (1 Liter )
  • 2 verschiedene Sorten von Cortaderia selloana: ‚White‘ und ‚Rosea‘
  • Topfgröße: 11 x 11 cm (1 Liter)
  • Maximale Wuchshöhe: ca. 250 cm
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Braucht einen sonnigen Standort
19,90 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
greenone 4 x Riesen-Chinaschilf
greenone 4 x Riesen-Chinaschilf
Typ/Farbe: Grün Größe: im 9 cm-Topf
  • Beliebte Sorte ohne Wurzelausläufer für einfaches Gärtnern
  • Sommer-grün, winterhart, schnell-wachsend, blick-dicht und pflegeleicht für Sichtschutz
  • Für sonnige und halb-schattige Standorte geeignet
  • Chinaschilf-Hecke bietet Wind- und Schallschutz
  • Handgeteilte Pflanzen ohne Laborvermehrung
13,99 € *
(3,50 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
5 x Cortaderia selloana ‚White' 1 Liter (Ziergras/Gräser/Stauden)
5 x Cortaderia selloana ‚White' 1 Liter (Ziergras/Gräser/Stauden)
Größe: 11x11 cm Topf (1 Liter )
  • Cortaderia selloana 'White' Pampasgras
  • Topfgröße: 11 x 11 cm (1 Liter)
  • Wuchshöhe ca. 250 cm
  • Blütezeit von August bis Oktober
  • Standort: Sonne
21,95 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Stauden Gänge 10 x Miscanthus sinensis 'Zebrinus'
Stauden Gänge 10 x Miscanthus sinensis 'Zebrinus'
Größe: 11x11 cm Topf (1 Liter )
  • Miscanthus sinensis 'Zebrinus' / Chinaschilf
  • Topfgröße: 11 x 11 cm (1 Liter)
  • Wuchshöhe: ca. 200 cm
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Standort: Sonne
31,90 € *
(3,19 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
6
BALDUR Garten Gräser-Trio 3 Pflanzen Ziergräser Festuca
BALDUR Garten Gräser-Trio 3 Pflanzen Ziergräser Festuca
Typ/Farbe: Blau
9,99 € *
(3,33 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
7
CSL sunrise GmbH Set Frosthartes Amerikanisches Pampasgras Cortaderia
CSL sunrise GmbH Set Frosthartes Amerikanisches Pampasgras Cortaderia
Typ/Farbe: rosa
  • Frosthartes Amerikanisches Pampasgras im SET mit 4 Pflanzen
  • Lieferumfang: 4 Pflanzen rosa
  • Frischware aus Baumschule, 9 cm Transporttopf, ca. 30 cm Hoch
  • Produktbilder sind exemplarisch und zeigen eine Mutterpflanze
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Blütezeit: Juli-September
  • Wuchshöhe: 120 cm
  • Pflanzabstand: 100 cm
  • Pflegeaufwand: gering
  • Wasserbedarf: gering
  • Winterhart und mehrjährig
26,90 € *
(6,72 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
8
Stauden Gänge 3 x Panicum virgatum 'Northwind' (Ziergras/Gräser/Staude/Winterhart)
Stauden Gänge 3 x Panicum virgatum 'Northwind' (Ziergras/Gräser/Staude/Winterhart)
Größe: 11 x 11 cm (1 Liter)
  • Panicum virgatum 'Northwind'
  • Aufrecht, Wuchshöhe 160 cm, Wuchsbreite 60-90 cm
  • Boden: frisch, durchlässig, lehmig-sandig, humos
  • Wasserbedarf: mittel
  • Pflege: Regelmäßig wässern im ersten Jahr
  • Rückschnitt: Erst im Frühjahr nach Frost
16,77 € *
(5,59 € / stück)
Zum Angebot
auf Amazon.de
9
Sperli 87579, Ziergras Bunny Tails
Sperli 87579, Ziergras Bunny Tails
5,98 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
10
BALDUR Garten Lampenputzergras JS "Dance with me"
BALDUR Garten Lampenputzergras JS "Dance with me"
6,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
11
BALDUR Garten Rote Gräser-Kollektion
BALDUR Garten Rote Gräser-Kollektion
Typ/Farbe: Rote
16,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten Ziergräser für Gartenliebhaber und Ästheten

Anfängerfreundliche Ziergräser
Für Einsteiger in der Gartengestaltung sind pflegeleichte Ziergräser ideal. Sie gedeihen in verschiedensten Klimabedingungen und erfordern wenig Aufmerksamkeit. Entdecken Sie robuste Arten, die Ihren Garten das ganze Jahr über verschönern.
Ziergräser für farbenfrohe Akzente
Möchten Sie Ihrem Garten einen Farbtupfer verleihen? Wählen Sie aus einer Palette von Ziergräsern, die mit ihren bunten Blättern und Halmen begeistern. Diese Gräser bringen Schwung und Farbe in jede Gartenecke.
Winterharte Ziergräser für kühle Regionen
Wenn Sie in einer Region mit strengen Wintern leben, suchen Sie vermutlich nach Gräsern, die kälteresistent sind. Unsere Auswahl an winterfesten Ziergräsern übersteht selbst Frost und Schnee und bereichert Ihren Garten auch in der kalten Jahreszeit.
Ziergräser für Balkon und Terrasse
Nicht jeder hat einen großen Garten, doch auch für Balkon- und Terrassenbesitzer gibt es passende Ziergräser. Diese Sorten gedeihen auch in Pflanzkübeln und sorgen für eine grüne Oase auf kleiner Fläche.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Ziergräser

Die meisten Ziergräser bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigem Boden.
Die Wuchshöhe von Ziergräsern variiert je nach Sorte. Sie können zwischen 30 cm und 200 cm hoch werden.
Ziergräser haben unterschiedliche Wasseransprüche. In der Regel sollten sie regelmäßig gegossen werden, besonders in trockenen Perioden. Dabei ist es wichtig, dass der Boden nicht durchgehend feucht ist.
Die beste Pflanzzeit für Ziergräser ist der Frühling, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist. Alternativ kann man einige Sorten auch im Herbst pflanzen.
Ziergräser benötigen in der Regel nur wenig Dünger. Eine Düngung im Frühjahr mit einem organischen Langzeitdünger ist ausreichend. Bei Bedarf kann im Sommer nochmals mit einem flüssigen Dünger gedüngt werden.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Ziergras Ratgeber

Ein Ziergras zählt zu den winterfesten Grasarten. Es gehört eigentlich gar nicht zum Bereich der Botanik, sondern hat eher einen reizvollen Schmuckwert im Garten. Ziergras punktet vor allem durch seine imposanten Wuchsformen und auffallenden Farben der Blätter, Halme und Blüten. Gerade im Herbst und Winter kommen sie im Garten schön zur Geltung. Ziergräser sind ein beliebtes Gestaltungselement im Garten und eignen sich optimal als Solitärpflanzen oder als Sichtschutz für einen Steingarten. Viele Gärtner nutzen sie für die Verbindung der unterschiedlichsten Sträucher und Blumen.

Worauf sollte beim Kauf eines Ziergrases geachtet werden?

Die Auswahl an Ziergräsern ist sehr hoch. Je nach Bedarf und Geschmack stehen die Sorten Straffe Hirse, Rohr-Pfeifengras, Pampasgras, Bärenfellschwingel, Lamputzergras, Blaugrünes Schillergras, Reitgras, Japanisches Blutgras, Silber-Ährengras oder die Morgenstern-Segge zur Verfügung. Bei einem Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass das Ziergras optisch zu den bereits vorhandenen Pflanzen passt. Viele Ziergrasarten sind sehr pflegeleicht. Sie benötigen nur einen Jahresschnitt. Im ersten Jahr sollten die Pflanzen über den Winter hinweg abgedeckt werden. Hierfür kann zum Beispiel Laub oder Äste verwendet werden. Im Frühjahr sollte das Schneiden der Ziergräser vorgenommen werden. Ein Beschneiden der Ziergräser im Herbst ist nicht ratsam. Ansonsten könnte es passieren, dass Wasser in die Halme gerät. Das kann zur Fäulnis der Pflanzen führen. Das Zurückschneiden der Pflanze im Frühjahr dagegen schützt das Ziergras vor Kälte und hilft ihm dabei, besser überwintern zu können. Bei einem Kauf sollte darauf geachtet werden, dass nur Gräser gepflanzt werden, deren Ansprüche für einen gesunden Wachstum im eigenen Garten erfüllt werden.

Unterschiedliche Ziergräser

Zierpflanzen benötigen je nach Pflanzenart verschiedene Bedingungen, um gesund wachsen zu können. Pfeifengras benötigt zum Beispiel einen sehr feuchten Boden. Das beliebte Chinaschilf braucht dagegen einen lehmigen, nährstoffreichen und mäßig feuchten Boden. Ähnlich feucht benötigt die sogenannte Moorhexe. Bei diesen Pflanzen sollte immer darauf geachtet werden, dass der Boden nicht zu feucht und schwer ist. Für einen trockenen Boden ist ein Diamantgras oder der Blauschwingel perfekt. Alle Ziergräser benötigen einen sonnigen, ruhigen Standort. Rasenschmiele und Seggen können aber auch im Schatten sehr gut gedeihen. Wer ein Ziergras für die Terrasse oder den Balkon sucht, der sollte sich für das Lampenputzergras, Diamantgras oder unterschiedliche Schwingelsorten entscheiden. Die ideale Pflanzart dieser Sorten ist der Spätsommer. Viele winterharte Sorten haben dann noch ausreichend Zeit, um ihre Wurzeln zu setzen. Bei einem Kauf muss immer einkalkuliert werden, dass großwüchsige Pflanzen wie zum Beispiel das Federgras oder das Chinaschilf ausreichend Platz benötigen. Daher sollten sie immer in einem besonders großen Topf gepflanzt werden. Die Faustregel für Ziergräser ist: Der Topf muss zwei bis drei Mal so groß sein, wie der Wurzelballen.

Die richtige Pflege

Die Pflege von Ziergras nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Man sollte nur darauf achten, dass bei einem Rückschnitt die ideale Höhe circa 10 bis 15 cm beträgt. Das hat zur Folge, dass nach dem Winter an den ersten sonnigen Tagen der Sichtschutz noch nicht ganz so hoch ist. Bis zum Beginn des Sommers erreichen die meisten Gräser aber ihre volle Wuchshöhe. Wenn ein Ziergras stark wuchert, dann kann es in durchgelochten Eimern, Wurzelsperren oder Pflanzenkörben gepflanzt werden. Dadurch wird verhindert, dass die Pflanze zu stark in die Breite geht und andere Pflanzen verdrängt. Im Sommer muss immer darauf geachtet werden, dass das Ziergras ausreichend Wasser erhält. Eine Staunässe sollte hierbei unbedingt vermieden werden, da Ziergräser schnell zum Faulen neigen.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht über vertrauenswürdige Testberichte, Expertenforen und andere hilfreiche Quellen zum Thema Ziergräser. Wir haben die besten Links in vier Kategorien zusammengefasst: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. So können Sie sich schnell und einfach über verschiedene Aspekte von Ziergräsern informieren.
Liegt der Balkon den ganzen Tag tief im Schatten, eignen sich vor allem Grünpflanzen. Sie sind meist robuster als Blütenpflanzen. Ziergräser, ...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo zusammen im herbst ist es endlich soweit und ich kann unseren neuen-alten garten bepflanzen. hab kürzlich mal das ziergras "indian summer" gesehen...
Weiterlesen | Hilfreich?
Mit welchen Pflanzen habt Ihr die besten Erfahrungen bei längeren Trockenperioden gemacht?Hauptsächlich geht es mir um Eure eigenen Erfahrungen,...
Weiterlesen | Hilfreich?
Guten Abend, mich blagen seit Jahren (bin 16) Pollenallergie und Heuschnupfen. Ich bin gegen Gräser Allergisch um genauer zu sein. Heute war der...
Weiterlesen | Hilfreich?
Bitte ich halts nimmer aus
Weiterlesen | Hilfreich?
Waldmarbel einpflanzen im Garten | Pflanzen-Kölle - YouTube
YouTube Logo
Waldmarbel einpflanzen im Garten. Dieses Ziergrass wirkt vielleicht... Tiefkühl-Pommes im Test : Geht gut auch günstig? | Marktcheck SWR. SWR ...

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Alles für den Garten auf StrawPoll