Spinnrollen Ratgeber & Tests - Entdecken Sie die Top-Auswahl für Angler

Wir haben 12 Spinnrollen für Sie recherchiert.

Die Auswahl einer Spinnrolle kann eine entscheidende Rolle für die Angelerfahrung spielen. Sie beeinflusst nicht nur die Wurfweite und Präzision, sondern auch das Handling während des Angelns. Dabei kommt es auf persönliche Vorlieben sowie auf die spezifischen Bedingungen des Angelgewässers an.

In unserem Vergleich betrachten wir unterschiedliche Modelle und Marken von Spinnrollen basierend auf Eigenschaften wie Übersetzungsverhältnis, Gewicht, Spulendesign und Materialqualität. Wir konsultieren dabei Expertenmeinungen, Kundenrezensionen und Herstellerinformationen, um zuverlässige Daten ohne eigene Produkttests bereitzustellen.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine fundierte Entscheidungshilfe zu bieten, die auf umfassender Recherche beruht. Obwohl wir die Produkte nicht selbst getestet haben, sind wir überzeugt, dass unser Kaufratgeber Ihnen wertvolle Informationen liefert und so eine wohlüberlegte Kaufentscheidung ermöglicht.
Spinnrolle im Bild: Seaknight Archer II Spinnrolle
Im Bild: Seaknight Archer II Spinnrolle

Wie man die passende Spinnrolle findet

Wichtige Kriterien

  • Laufruhe
  • Stabilität
  • Materialqualität
  • Übersetzungsverhältnis
  • Bremskraft
  • Wurfweite

1.) Größe und Gewicht der Spule

Beim Kauf einer Spinnrolle ist es wichtig, die Größe und das Gewicht der Spule zu beachten. Je nachdem, welche Art von Angeln Sie betreiben möchten, benötigen Sie eine Spule mit der entsprechenden Kapazität. Für das Angeln auf größere Fische ist eine größere Spule mit einer höheren Kapazität empfehlenswert. Das Gewicht der Spule sollte auch berücksichtigt werden, da eine zu schwere Spule das Angeln erschweren kann.

2.) Übersetzungsverhältnis und Bremskraft

Das Übersetzungsverhältnis und die Bremskraft sind weitere wichtige Faktoren beim Kauf einer Spinnrolle. Das Übersetzungsverhältnis gibt an, wie viele Umdrehungen die Spule pro Kurbelumdrehung macht. Für das Köderangeln ist eine Spinnrolle mit einem höheren Übersetzungsverhältnis empfehlenswert, da der Köder schneller eingeholt werden kann. Die Bremskraft ist wichtig, um große Fische kontrollieren zu können. Je nachdem, welche Art von Fischen Sie angeln möchten, sollten Sie eine Spinnrolle mit ausreichender Bremskraft wählen.
Spinnrolle im Bild: Seaknight Archer II Spinnrolle
Im Bild: Seaknight Archer II Spinnrolle

3.) Qualität und Materialien

Die Qualität und verwendeten Materialien der Spinnrolle sollten ebenfalls beachtet werden. Es ist ratsam, eine hochwertige Spinnrolle zu wählen, die aus langlebigen Materialien hergestellt ist. Dies gewährleistet eine längere Lebensdauer und bessere Leistung. Achten Sie auf das Material des Gehäuses, der Spule und der Kurbel, um sicherzustellen, dass diese robust und korrosionsbeständig sind. Eine gute Qualität der Spinnrolle trägt auch zur reibungslosen und zuverlässigen Funktionalität bei.

Die Spinnrollen unserer Wahl

1
Empfehlung
Daiwa Spinnrolle
Daiwa Spinnrolle
4.7
(2071 Bewertungen)
Modell: 2500xh Typ/Farbe: Rot, Silber, Schwarz Größe: 2500-XH
  • Bremse mit ATD-Technologie
  • Vollformat-Bremsknopf
  • Rollen: 4 + 1
  • Gestell und Air Rotor aus Polycarbonat
  • Air Spool Aluminiumspule
  • Wicklung mit Kreuzwindung
  • Modell 2500 XH und 3000 CXH mit schnellem Wiederaufspulen
  • 1 SCHERE 11 cm Drahtschneider beim Kauf enthalten
  • Geflecht inklusive
2
Seaknight Archer II Spinnrolle
Seaknight Archer II Spinnrolle
4.4
(934 Bewertungen)
Modell: 2000
  • Einzigartig gestalteter Rotor für herausragende Leistung.
  • CNC-gefertigte Aluminium-Hohlspule für Festigkeit und Leichtigkeit.
  • Keramische Schnurführung für weniger Verschleiß und glatteres Wurfverhalten.
  • 9 rostfreie Kugellager für reibungslosen Betrieb.
  • Bremssystem mit 3 Baumwollscheiben und 29 lb Bremskraft.
29,99 € *
3
Preis-Tipp
Quantum Qualitäts Spinnrolle
Quantum Qualitäts Spinnrolle
4.7
(19 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz-Grau Größe: GF 20
  • PROFI-MATERIAL ZUM EINSTEIGERPREIS: Angeln mit modernsten Methoden und Anforderungen
  • Preislich moderat gehalten, gute Qualität zum fairen Preis
  • Stark, modern und fein im Design und Material
  • Bremse individuell einstellbar für Profi-Niveau
  • Glatte Laufleistung dank 6 Qualitäts-Edelstahlkugellager
  • Schnurfassung: 180m/0,20mm, Übersetzung 5,7:1
  • Unendliche Rücklaufsperre zur bequemen Handhabung
  • Stark mit einer Bremskraft von 8Kg
  • Schneller Einzug mit 81cm
4
Fox Rage Prism X Rolle 1000 -
Fox Rage Prism X Rolle 1000 -
4.7
(16 Bewertungen)
Größe: 1000
  • Fox Rage Spinnrolle für Kunstköderangeln auf Barsche & Forellen
  • Übersetzung: 5,1:1, Schnurfassung: 0,15mm/135m, Gewicht: 171g
  • Kugellager: 9+1, Modell: 1000
  • Leichter Rotor aus Kohlefaser, ergonomischer Soft Touch-Rollengriff
  • Großes Schnurlaufröllchen zur Reduzierung von Schnurdrall
  • Weiche Bremse, starke Rücklaufsperre
5
ABU GARCIA Cardinal X Spinnrolle
ABU GARCIA Cardinal X Spinnrolle
4.2
(261 Bewertungen)
Modell: 1548585 Typ/Farbe: Black/Red Größe: 2000
  • 3+1 Lager für gute Laufruhe und Langlebigkeit.
  • Aluminiumspule für hohe Stabilität und geringes Gewicht.
  • Stabile Aluminiumkurbel für eine zuverlässige Handhabung.
  • Rutschfester Gummi-Paddelgriff für sicheren Halt.
  • Starke Graphite-Körper und Rotor für verbesserte Robustheit.
6
Spro Rolle CRX 2000 -
Spro Rolle CRX 2000 -
4.6
(75 Bewertungen)
Größe: 2000
  • Spinnrolle von Spro
  • Größe: 2000, Gewicht: 260g, Übersetzung 5,2:1
  • Kugellager: 6+1, Schnurfassung: 180m/0.18mm
  • Stabiles Aluminum + Carbon Gehäuse, Leichter Graphit Rotor
  • Aluminium Spule, CNC gefräste, einschraubbare Kurbel
  • S-Curve Getriebe System, Zinklegierung + Edelstahl Getriebe
  • Edelstahl Achse, Übergroße Bremsschraube
7
Daiwa Ninja LT 1000 Rolle
Daiwa Ninja LT 1000 Rolle
4.7
(366 Bewertungen)
Modell: 1000 Typ/Farbe: Silber Größe: 1000
  • Spinnrolle von Daiwa zum Kunstköderangeln auf Forellen, Barsche & andere Raubfische
  • Modell: 1000, Kugellager: 4, Übersetzung: 5,2:1
  • Schnurfassung: 150m / 0,14mm, Schnureinzug: 64cm, Gewicht: 210g, Bremskraft: 5kg
  • LT (Light & Tough), Air Rotor, Tough Digigear Getriebe, ATD Bremssystem
  • Infinite Anti-Reverse Rücklaufsperre, Cross Wrap Schnurverlegung, Longcast ABS Aluminiumspule
8
DAM Angelrolle mit Schnur bespult
DAM Angelrolle mit Schnur bespult
5
(3 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz Größe: 4000 FD
9
Savage Gear SG6 Rolle 3000 FD
Savage Gear SG6 Rolle 3000 FD
4.6
(31 Bewertungen)
Typ/Farbe: schwarz, gold Größe: 3000 FD
  • Angelrolle von Savage Gear zum Spinnangeln
  • Größe: 3000, Gewicht: 229g, Bremskraft: 12,5kg, Kugellager: 8+1
  • Übersetzung: 5,2:1, Schnurfassung: 150m/0,23mm, Schnureinzug: 75cm
  • Gehäuse und Rotor aus graphitverstärktem Verbundwerkstoff
  • Dura-Fett, einschraubbarer Aluminiumdruckgussgriff, T-förmiger Schnurclip
  • Kegelförmiger Schnurfangbügel
  • Soft-Touch-Knauf, rutschfeste Schnurspule
  • Ersatzspule aus Aluminium
  • Versiegeltes Carbon-Bremssystem
10
Sougayilang Spinnrolle, ultraleichte
Sougayilang Spinnrolle, ultraleichte
4.2
(142 Bewertungen)
Typ/Farbe: Blau Größe: 1000
  • Langlebiges, attraktives Design in Edelsteinfarben
  • Leichtgewichtiges CNC-Metallrahmen-Design für hohe Leistung
  • 12 hochwertige Kugellager sorgen für unglaubliche Glätte
  • Gute Widerstandskraft von bis zu 19,8 Pfund
  • Geflochtene Spule für Superwertigkeit
11
Outinhao Angelrollen 12BB
Outinhao Angelrollen 12BB
4
(472 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz Größe: 2000
12
Daiwa Ninja Rolle LT 2000 -
Daiwa Ninja Rolle LT 2000 -
4.6
(147 Bewertungen)
Modell: 2000 Typ/Farbe: schwarz,silber , rot
  • Spinnrolle von Daiwa zum Kunstköderangeln auf Forellen, Barsche, Zander & andere Raubfische.
  • Modell: 2000, Kugellager: 4, Übersetzung: 5,2:1.
  • Schnurfassung: 150m / 0,16mm, Schnureinzug: 68cm, Gewicht: 215g, Bremskraft: 5kg.
  • LT (Light & Tough), Air Rotor, Tough Digigear Getriebe, ATD Bremssystem.
  • Infinite Anti-Reverse Rücklaufsperre, Cross Wrap Schnurverlegung, Longcast ABS Aluminiumspule.

Ihr Ratgeber für die perfekte Spinnrolle

Einsteiger
Für Neulinge im Angeln sind Spinnrollen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ideal. Es gibt zahlreiche Modelle, die Anfängern den Einstieg erleichtern und ohne komplizierte Einstellungen auskommen.
Fortgeschrittene
Ambitionierte Angler mit etwas Erfahrung legen oft Wert auf spezifische Funktionen und eine höhere Verarbeitungsqualität. Mittelpreisige Spinnrollen bieten häufig eine gute Balance zwischen Funktionalität und Qualität.
Profis
Profis benötigen Spinnrollen, die höchste Ansprüche an Robustheit und Performance erfüllen. Hochpreisige Modelle mit präzisen Einstellungsmöglichkeiten und hoher Langlebigkeit sind hier gefragt.
Preisbewusste Käufer
Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, aber dennoch nicht auf eine bestimmte Qualität verzichten will, findet im Markt auch günstige Spinnrollen, die ein anständiges Angelerlebnis bieten.
Kinder und Jugendliche
Jüngere Angelfans benötigen oft kleinere und leichter zu handhabende Spinnrollen. Speziell für diese Zielgruppe konzipierte Produkte sind ideal, um jungen Menschen den Spaß am Angeln zu vermitteln.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Spinnrollen

Die Größe der Spinnrolle sollte zur beabsichtigten Angelmethode und Zielfischart passen. Größere Rollen werden oft für das Angeln auf größere Fische verwendet, während kleinere Rollen für das Angeln auf kleinere Fischarten geeignet sind.
Die Übersetzung bei Spinnrollen gibt an, wie oft sich die Spule pro Kurbelumdrehung dreht. Eine höhere Übersetzung ermöglicht schnellere Einholgeschwindigkeiten, während eine niedrigere Übersetzung mehr Kraft zum Einholen bietet. Wählen Sie die Übersetzung entsprechend Ihrer Angeltechnik und dem Zielfisch aus.
Die Bremseinstellung hängt von verschiedenen Faktoren wie der Stärke der Angelschnur, der Zielfischart und der Angeltechnik ab. Generell sollten Sie die Bremse etwas lockerer einstellen, um ein Ausreißen der Schnur und das Abbrechen der Rute zu verhindern. Passen Sie die Bremse während des Angelns an, um den optimalen Widerstand zu finden.
Nicht unbedingt. Teurere Spinnrollen bieten oft fortschrittlichere Technologien, leichtere Materialien und eine reibungslosere Leistung. Sie sind jedoch nicht immer notwendig, insbesondere für Hobbyangler oder Anfänger. Günstigere Spinnrollen können ebenfalls gute Leistung bieten und für den Einstieg ausreichend sein.
Die Wahl zwischen einer Spinnrolle mit Front- oder Heckbremse hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und der Angeltechnik ab. Rollen mit Frontbremse sind häufiger und bieten eine feinere Einstellbarkeit des Bremswiderstands. Rollen mit Heckbremse können dagegen einfacher zu bedienen sein und bieten möglicherweise eine höhere maximale Bremskraft.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Spinnrolle Ratgeber

Spinnrolle unserer Wahl: Daiwa Spinnrolle
Unsere Wahl: Daiwa Spinnrolle

Spinnfischen bietet den Anglern viel Abwechslung und gute Fangergebnisse. Fürs Spinnfischen wird auf jeden Fall eine Spinnrolle benötigt. Die große Auswahl an Modellen von unterschiedlichen Herstellern macht die Entscheidung beim Kauf aber nicht leicht. Daher sollte man sich schon im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie man das Spinnfischen überhaupt betreiben bzw. welche Art von Fisch man angeln möchte. Um mit Spinnfischen einen Hecht zu angeln, wird man nicht gerade mit leichtem Material auskommen bei der Spinnrolle. Für einen Hecht muss es schon eine Spinnrolle mit einer dickeren Schnur sein, die zudem ein bisschen länger ist. Ansonsten schwimmt der Fisch mit der Spinnrolle bzw. der Schnur auf und davon. Die Schur sollte auch aus dem Grund ein bisschen länger sein, damit der Fisch beim leichten Einholen der Schnur nicht gleich verschreckt wird. Entsprechend sollte die Spinnrolle einen leichten Lauf haben. Daher sollte man auf keinen Fall nur auf den Preis achten, wenn man eine Spinnrolle aussucht.

Mindestanforderungen einer Spinnrolle

Beim Kauf von einer Spinnrolle allgemein ist zu beachten, dass diese natürlich auch die Mindestanforderungen erfüllt. Zu diesen Mindestanforderungen zählen insbesondere die Frontbremse und die Laufruhe, die optimal sein sollte. Denn diese sorgt dafür, dass der Fisch erst einmal überhaupt nicht bemerkt, dass er sich am Haken befindet. Dies ist besonders bei den doch mehr oder weniger scheuen Forellen sehr wichtig, dass sie überhaupt am Haken bleiben. Vom Material her sollte die Spinnrolle im Idealfall aus Aluminium sein. Denn dann spielt das Gewicht fast keine Rolle. Insgesamt sollte die Spinnrolle einen guten Drill haben. Eine gute Spinnrolle ist klein und leichtgängig und hat ein geringes Gewicht. Auf diese Weise überanstrengt man sich beim ständigen Kurbeln und Auswerfen nicht. Die Spinnrolle muss aber auch kräftig genug sein, damit sie von den Fischen nicht einfach weggezogen werden kann. Die Spinnrolle sollte zudem auch kein Spiel zwischen Stopp und der Vorwärtsbewegung haben. Das heißt sie sollte mit einer Rücklaufsperre ausgestattet sein. Wer sich zwar mit dem Angeln auskennt, für den aber auch das Spinnfischen noch etwas Neues ist, der sollte sich auf jeden Fall gut beraten lassen. Eine gute Möglichkeit sich über die Mindestanforderungen eine gute Beratung zu holen, sind Angelmessen. Von denen gibt es in Deutschland einige, sicherlich auch in der Nähe. Die dortigen Aussteller verkaufen natürlich auch zu Messepreisen direkt Spinnrollen oder können zumindest Kataloge oder Prospekte zum Anbieten bzw. Aussuchen dem Angelfan anbieten.

Auf Markenqualität setzen

Federführend in Sachen Spinnrollen sind renommierte Hersteller wie Shimano, Ryobi oder Daiwa. Diese bieten eine große Auswahl an Spinnrollen an. Diese Spinnrollen erfüllen höchste Qualitätsansprüche. Natürlich gibt es bei den Herstellern auch Ersatz- bzw. Verschleißteile. Auch diese verfügen über eine enorm hohe Qualität. Besonders stark beansprucht wird bei einer Spinnrolle der Kurbelarm. Dieser sollte mit einer Mehrscheiben-Carbon-Frontbremse ausgestattet sein. Spinnrollen, die über ein Spulenkantendesign sind die besten, da bei diesen die Schnurreibung an der Abwurfkante reduziert wird. Gleichzeitig steigert dies auch die Wurfweiten der Schnur. Die Markenprodukte verfügen alle über diese Highlights, die eine gute Spinnrolle ausmachen. Auch wenn die Spinnrolle auf den ersten Blick zwar klein und unbedeutend ist, hat sie beim Spinnfischen die entscheidende Funktion, auf die geachtet werden muss. Daher gilt: Die Spinnrolle auf jeden Fall mit Bedacht auswählen.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

Sie suchen vertrauenswürdige Informationen und Empfehlungen zum Thema Spinnrollen? Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt, die Ihnen die besten Links in vier verschiedenen Kategorien präsentiert: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. Hier finden Sie verlässliche Quellen und Expertenmeinungen, um sich umfassend über Spinnrollen informieren zu können.
Hallo zusammen,über die SuFu findet man einige Beiträge dazu; ich erhoffe mir aber eine individuelle Empfehlung auf meine Rute:SPRO Softbait S270M 2,70 m / 20-60gWelche Spinnrolle könnt ihr mir emp...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo zusammen! Hat jemand von Euch die ein oder andere Empfehlung für eine schöne Spinnrolle aus dem Askari-Katalog? .. muss garnicht mal teuer sein. Spinnen auf Hecht, Schleppangeln.. evtl. mi...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo zusammen, über die SuFu findet man einige Beiträge dazu; ich erhoffe mir aber eine individuelle Empfehlung auf meine Rute: SPRO Softbait...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, da ich in diesem Jahr gleich zwei mal Pech hatte und meine Daiwa Caldia LT 3000 CXH, sowie meine Daiwa Ballistic LT 4000D CXH innerhalb weniger...
Weiterlesen | Hilfreich?
Servus, mein Kollege und ich haben uns aufgerafft, um nun auch als Angler zu gelten. Bedauerlicherweise sind wir den „bequemen“ Weg über...
Weiterlesen | Hilfreich?
SG8 Spinnrolle von Savage Gear - YouTube
Comments13 · 10 Tips For Zander Jigging | Westin Fishing · 2022.09.11 test du kayak savage gear.

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Freizeit auf StrawPoll