Negativscanner Ratgeber & Tests - Wichtige Tipps für die richtige Wahl

Wir haben 13 Negativscanner für Sie recherchiert.

Negativscanner sind spezialisierte Geräte, die darauf abzielen, analoges Filmmaterial in digitale Formate zu konvertieren. Sie ermöglichen es Fotoenthusiasten und Profis, wertvolle Erinnerungen und historische Aufnahmen zu bewahren und zugänglich zu machen. Mit verschiedenen Modellen auf dem Markt, bietet jeder Scanner einzigartige Funktionen und Spezifikationen, die verschiedenen Bedürfnissen entsprechen.

In unserem Vergleich betrachten wir sorgfältig die Produktdetails und Leistungsmerkmale wie Auflösung, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Wir stützen uns auf Erfahrungswerte, Kundenrezensionen und Expertenmeinungen, um eine informative Übersicht zu bieten. Dies ermöglicht es den Lesern, die Eigenschaften der einzelnen Produkte besser zu verstehen und zu vergleichen, ohne dass die Geräte physisch vorliegen.

Wir sind bestrebt, durch unsere umfassende Analyse und Aufarbeitung von verfügbaren Informationen, einen Mehrwert für unsere Leser zu schaffen. Obwohl wir die Produkte nicht selbst testen, sind wir überzeugt, dass unser Kaufratgeber als nützliche Ressource dient, um unsere Kunden bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen.
Negativscanner im Bild: KODAK Digital Film Scanner
Im Bild: KODAK Digital Film Scanner

Wie man den passenden Negativscanner findet

Wichtige Kriterien

  • Hohe Scanauflösung
  • Schnelle Scangeschwindigkeit
  • Hohe Bildqualität
  • Gute Farbwiedergabe
  • Automatische Bildverbesserungsfunktionen
  • Vielseitige Konnektivitätsoptionen

1.) Auflösung und Bildqualität

Beim Kauf eines Negativscanners sollte man besonders auf die Auflösung und die Bildqualität achten. Eine höhere Auflösung ermöglicht eine bessere Detailgenauigkeit beim Scannen der Negative. Auch die Bildqualität ist wichtig, damit die Farben und Kontraste der Negative möglichst originalgetreu wiedergegeben werden.

2.) Unterstützte Negative und Formate

Es sollte darauf geachtet werden, dass der gewählte Negativscanner die gewünschten Negativtypen und Formate unterstützt. Nicht alle Scanner sind in der Lage, alle gängigen Negative zu scannen, wie zum Beispiel Dias oder Rollfilme. Zudem gibt es verschiedene Größen von 35-mm-Negativen bis hin zu 120-mm-Mittelformatnegativen. Daher ist es wichtig, dass der Scanner die gewünschten Formate verarbeiten kann.

3.) Software und Kompatibilität

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die mitgelieferte Software und die Kompatibilität mit dem eigenen Betriebssystem. Die mitgelieferte Software sollte benutzerfreundlich sein und eine einfache Bearbeitung der gescannten Bilder ermöglichen. Zudem sollte der Scanner mit dem Betriebssystem kompatibel sein, das man verwendet, sei es Windows, macOS oder Linux.

Die Negativscanner unserer Wahl

1
Empfehlung
KODAK Slide N SCAN Film und Slide Scanner mit 5 Zoll LCD
KODAK Slide N SCAN Film und Slide Scanner mit 5 Zoll LCD
4.1
(8229 Bewertungen)
Modell: RODFS50 Typ/Farbe: Schwarz
  • Scannen von alten Negativen und Dias in verschiedenen Formaten.
  • Speichern der gescannten Dateien auf einer SD-Karte.
  • 5-Zoll-LCD-Display mit Galeriemodus für Foto-Vorschau und Bearbeitung.
  • Einfache Bedienung mit einer Scan-Taste.
  • Kompatible mit USB-C-fähigen Computern.
  • Zeitloses und stilvolles Design.
2
Epson Perfection V600 Photo Scanner (Event Manager, Copy Utility Adobe Photoshop)
Epson Perfection V600 Photo Scanner (Event Manager, Copy Utility Adobe Photoshop)
4.3
(1426 Bewertungen)
Modell: EP44859 Typ/Farbe: schwarz
  • Flachbett-Scanner mit einer Auflösung von 6.400dpi
  • Optische Auflösung von 6.400dpi (horizontal x vertikal)
  • USB 2.0 Typ B Schnittstelle vorhanden
  • Epson ReadyScan-LEDTechnologie für schnelles und sparsames Scannen
  • Digital ICE-Technologie zum Aufbereiten von Filmen und Fotos
  • Lebenslange Herstellergarantie auf Switch (12 Monate auf Netzteil)
  • Kompatibel mit Mac OS 10.5.8 und höher, Windows 10, 7, 8, Vista, XP
  • Lieferumfang: Epson Perfection V600 Photo Scanner Epson Scan
3
KODAK Digital Film Scanner
KODAK Digital Film Scanner
3.8
(10494 Bewertungen)
Modell: RODFS35 Typ/Farbe: schwarz
  • Konvertiert Negative und Dias in verschiedene Formate in Sekundenschnelle.
  • Hohe Auflösung von 14/22 Megapixeln für qualitativ gute Bilder.
  • Großes helles TFT LCD-Display für einfache Bedienung und Bildanzeige.
  • Vielseitiger Adapter für schnelles und flexibles Scannen.
  • Intuitive Benutzerschnittstelle mit praktischen Funktionen.
  • Kompatibel mit Mac und PC, wird mit umfangreichem Zubehör geliefert.
  • Achtung: Spielt keine 8 mm und Super 8 Filme ab, sondern konvertiert sie.
4
Plustek OpticFilm 8300i SE
Plustek OpticFilm 8300i SE
4.4
(144 Bewertungen)
  • Digitalisiert Negativfilme und Dias
  • Schützt vor Beschädigung durch Staub, Kratzer und Pilzbefall
  • Verhindert laufenden Zerfall oder vollständige Zerstörung
5
Preis-Tipp
Rollei PDF-S 240 SE
Rollei PDF-S 240 SE
3.8
(1843 Bewertungen)
Typ/Farbe: Schwarz
  • Unterstützt Fotogrößen: 9 x 13 cm, 10 x 15 cm und 13 x 18 cm
  • Scannen von Bildern ohne Computer
  • 2,4 Zoll TFT-LCD Farbmonitor und Mini USB 2.0-Anschluss
  • Einfache Handhabung und schneller Scanvorgang
  • 2-in-1 Speicherkartenslot (SD/SDHC/MMC)
  • Gute Scan-Qualität für Fotos (max. 2.592x1.850, 1800 dpi) und Dias/Negative (max. 2.760x1.840, 1800 dpi)
  • Lieferumfang: Multiscanner für Negative, Halterungen für Dias und Fotos, USB-Kabel, USB-Netzgerät, Bildbearbeitungssoftware
6
KODAK Mini digitaler Film- und Diascanner
KODAK Mini digitaler Film- und Diascanner
4.1
(3130 Bewertungen)
Modell: RODFD20 Typ/Farbe: Schwarz
  • All-in-One-Gerät zum Scannen, Anzeigen, Bearbeiten, Konvertieren und Speichern
  • Kompatibel mit verschiedenen Filmformaten und Negativen
  • Anpassbare Qualität von bis zu 14/22 MP
  • Einfache Bedienung mit Starttasten und 2,4-Zoll-LCD-Bildschirm
  • Speichern und Teilen von Fotos auf SD-Karten bis zu 32 GB
  • Inklusive internationalem Adapter und Zubehörpaket
7
DIGITNOW! Diascanner
DIGITNOW! Diascanner
3.4
(836 Bewertungen)
Modell: M125 Typ/Farbe: Black Größe: Small
  • Justierbarer schneller Diascanner in JPG-Format
  • Film- und Diascanner mit 5/10 Megapixel Auflösung
  • Einfaches Kopieren, Verschieben und Duplizieren von digitalen Dateien
  • Film- und Diascanner für SD-Karten oder Computer
  • USB 2.0-Schnittstelle zur Konvertierung in TV-Ausgang
  • 2,4 Zoll TFT-LCD-Bildschirm zur bequemen Einstellung
  • Kompatibel mit Windows XP, VISTA, 7, 8 und Mac OS
8
DNT 4-in-1 Kombi-Scanner SlideCopy PRO
DNT 4-in-1 Kombi-Scanner SlideCopy PRO
4.4
(18 Bewertungen)
  • Digitalisiert verschiedene Fotoformate bis zu 10,6 x 8,2 cm
  • Scannt Negativ-Filmstreifen von verschiedenen Typen
  • Digitalisiert eingeklebte Bilder ohne Beschädigungen
  • Digitalisiert Dias bis zu 5 x 5 cm
  • Speichert Scans direkt auf SD-Karte (max. 32 GB)
9
Somikon Diaprojektor: Stand-Alone-Dia- & Negativ
Somikon Diaprojektor: Stand-Alone-Dia- & Negativ
3.8
(119 Bewertungen)
Größe: mit 2,4" / 6,1 cm Display, 14,6 MP
  • Scannt Dias mit 50 x 50 mm und 2 Schlitten für Instamatic- und Kleinbildfilm
  • Speichert Fotos direkt auf Speicherkarte
  • 8-Megapixel-CMOS-Sensor (14,6 MP interpoliert)
  • Aufnahme-Anpassung für Bildhelligkeit und Farbe
  • Hochauflösende 2.400 dpi (nativ) und 3.600 dpi (interpoliert)
  • Einfache Bedienung über 6 Tasten
  • Bildübertragung per USB an PC und Notebook
  • Scannt Dias und Negativ-Filmstreifen
  • Hohe Scan-Geschwindigkeit: bis zu 20 Dias pro Minute
  • Abtastqualität: 2.400 dpi (nativ) und 3.600 dpi (interpoliert)
  • Einfache Bedienung über 6 Tasten
  • Bildübertragung per USB 2.0 an PC und Notebooks
  • Scannt Instamaticfilm (Typ 126) und Kleinbildfilm (Typ 135)
  • Hochauflösender CMOS-Sensor mit 8 Megapixeln (14,6 Megapixel interpoliert)
  • Automatische Anpassung von Helligkeit und Farbe
  • Gummierte Füße für rutschfesten Stand
  • Scannt ohne Computer: speichert Fotos auf SD(HC)-Karte
  • Auflösung: 3280 x 2464 Pixel (nativ), 4416 x 3312 Pixel (interpoliert)
  • Großes TFT-Farbdisplay mit 6,1 cm Diagonale (2,4")
  • Manuelle Aufnahme-Anpassung direkt am Gerät
  • Stromversorgung per USB
  • Wird mit Zubehör geliefert: Negativ-Schlitten, Film-Schlitten, Reinigungsbürste, Netzteil, USB-Kabel und Anleitung
10
Somikon Fotoscanner: 3in1-Foto-
Somikon Fotoscanner: 3in1-Foto-
4
(27 Bewertungen)
11
Kedok Digital Film & Slide Bilder
Kedok Digital Film & Slide Bilder
3.4
(40 Bewertungen)
12
Plustek OpticFilm 135i Diascanner
Plustek OpticFilm 135i Diascanner
4.1
(219 Bewertungen)
Modell: 312 Typ/Farbe: Mehrfarbig
13
DIGITNOW! 5M / 10M Stand Alone
DIGITNOW! 5M / 10M Stand Alone
3.7
(163 Bewertungen)
Modell: M121

Die besten Negativscanner für jede Art von Fotoliebhaber

Für Einsteiger
Wenn Sie neu in der Welt des digitalen Film-Scannens sind, suchen Sie wahrscheinlich nach einem benutzerfreundlichen und kostengünstigen Gerät. Einsteiger-Negativscanner sind ideal, um mit minimaler Einarbeitung gute Ergebnisse zu erzielen.
Für Profis
Professionelle Fotografen benötigen hochwertige Negativscanner, die präzise und detailreiche Digitalisierungen ermöglichen. Diese Geräte zeichnen sich durch erweiterte Funktionen und Anpassungsoptionen aus, um den hohen Ansprüchen gerecht zu werden.
Fürs Archivieren
Möchten Sie Ihre wertvollen Filmnegative dauerhaft digital sichern, ist ein Scanner mit zuverlässiger Bildqualität und Dauerhaftigkeit entscheidend. Scanner dieser Kategorie unterstützen Sie optimal beim langfristigen Erhalt Ihrer Erinnerungen.
Für unterwegs
Fotografen, die häufig auf Reisen sind, brauchen kompakte und leicht zu transportierende Negativscanner. Tragbare Modelle bieten Flexibilität und ermöglichen das Scannen von Negativen ohne großen Aufwand an verschiedenen Orten.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Negativscanner

Ein Negativscanner ist ein Gerät, mit dem man Negative von Filmrollen oder Dias digitalisieren kann.
Ein guter Negativscanner sollte mindestens eine Auflösung von 3000 dpi (dots per inch) haben, um eine gute Bildqualität zu gewährleisten.
Ein Negativscanner sollte in der Lage sein, verschiedene Formate wie 35mm Kleinbildfilm, Mittelformatfilme und Dias in den gängigen Größen zu scannen.
Die meisten Negativscanner bieten sowohl eine USB- als auch eine SD-Karten-Schnittstelle, um die gescannten Bilder auf dem Computer zu speichern oder direkt auf einer Speicherkarte abzulegen.
Ja, viele Negativscanner bieten automatische Bildkorrekturen wie Farbkorrektur, Staub- und Kratzerentfernung oder Helligkeitsanpassung, um die Bildqualität zu verbessern.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Negativscanner Ratgeber

Negativscanner unserer Wahl: KODAK Slide N SCAN Film und Slide Scanner mit 5 Zoll LCD
Unsere Wahl: KODAK Slide N SCAN Film und Slide Scanner mit 5 Zoll LCD

Die Fotografie ist in der digitalen Welt angekommen und wer heute in den Urlaub fährt und dort Bilder macht, der kann diese anschließend auf dem Computer bearbeiten. Doch was muss mit all den Fotonegativen und Dias geschehen, die man vor der digitalen Bilderrevolution geknipst hatte? Die Antwort liefert der Negativscanner, der mit dem Scannen von Negativen und Dias diese auch für die moderne Bildbearbeitung auf dem Computer vorbereiten kann.

Der Negativscanner - ein Scanner für Negative und Dias

Wer schon im Büro oder Home-Office einen Scanner nutzt, der wird jetzt auch einen Scanner für alte Fotonegative und Dias nutzen können. Ob man im Büro Schriftstücke einscannt oder jetzt ein Gerät für alte Urlaubserinnerungen nutzt, dass Nutzungsprinzip ist dasselbe und sorgt dafür, dass die alten Fotoschätze jetzt auch auf dem Computer bearbeitet werden können. Ein einfacher Scanvorgang, der mit wenigen Handgriffe erledigt werden kann und der keine Ausbildung als Foto- oder Diaspezialist erfordert. Als Ergebnis winken jetzt alte Urlaubsfotos, die man seinem Schatz an digitalen Bildern auf dem Computer hinzufügen kann. So kann der Nutzer sozialer Medien seinen Freunden auch sein Leben in Bilder vor dem digitalen Zeitalter präsentieren. Hat der normale Scanner von heute ein rechteckiges und oftmals großes Format, so ist der Negativscanner eher ein kleineres Gerät, dass nur wenig Platz auf dem Schreibtisch braucht. Mit der praktischen One-Touch-Bedienung lässt sich der Negativscanner kinderleicht bedienen. Aber die Bedienung auch ohne den Computer ist möglich, wenn man einen Negativscanner nutzt, der einen Slot für eine Speicherkarte hat. So können die alten Urlaubserinnerungen einfach auf die Speicherkarte gespeichert werden und diese kann, wenn gewünscht, später im Computer genutzt werden. Wer sich einen neuen Negativscanner kaufen will, der sollte darauf achten, dass dieses Gerät auch einen LCD-Bildschirm hat, denn dies kann die Nutzung des Scanners sehr erleichtern. Auch der Blick auf die Kompatibilität des Scanners mit den wichtigsten gerade genutzten Betriebssystemen sollte vor dem Kauf immer erfolgen, denn OS X oder Windows sind heute so oft in der Nutzung, dass diese in der Gebrauchsanleitung als Betriebssysteme einfach genannt werden sollten.

Der Negativscanner - damit schöne Erinnerungen nicht verlorengehen

Wer nur wenige Dias und Fotonegative besitzt, der kann heute im Internet Firmen finden, die die Digitalisierung anbieten. Doch wer über eine schöne Sammlung verfügt, der kann diese am Besten mit einem Negativscanner selber bearbeiten. Mit dem Hama Foto-Negativ-Scanner (1800dpi, A6, USB) hat der Fotofan ein gutes und günstiges Modell, dass mit vielen Vorteilen beim Scannen aufwarten kann. Mit einer Scannauflösung von 5 Megapixeln und 1800 DPI können beste Ergebnisse erzielt werden. Dazu wird der Scanner mit USB betrieben und er kann die Arcsoft Media Impression 6 Software vorweisen. Als besonderen Vorteil, kann dieser Scanner einen Filmhalter für Negativ-Filmstreifen und Dia-Rahmen bieten. Als Zubehör sind beim Scanner Reinigungsbürst, Bedienungsanleitung, Halterung und Software vorhanden. Dazu braucht der Scanner mit Maßen von 9 x 9 x 16,5 cm nur wenig Platz und lässt sich mit einem Gewicht von 467 Gramm immer leicht auf dem Schreibtisch verschieben. Dieser Scanner unterstützt Computer mit einem Betriebssystem wie Windows XP Professional. Will man den Scanner das erste Mal nutzen, dann kann der Installationsassistent eine gute Hilfe sein. Das Diamagazin des Scanners kann kann 25 Dias aufnehmen und wer das Photo Editing Tool nutzt, der kann sich sicher sein, dass rote Augen, Schatten und Bilder, die zu dunkel sind, nicht mehr nötig sind. Der Einschub der Dias ist aber nur für normale Dias geeignet. Alte Erinnerungen wieder digital aufleben lassen, mit einem Negativscanner kann dies mit wenigen Handgriffen gelingen.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen eine Übersicht über vertrauenswürdige Testberichte und Empfehlungen aus Expertenforen zum Thema Negativscanner vor. Wir haben sorgfältig die besten Links in vier verschiedenen Kategorien zusammengestellt: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. So können Sie sich leicht einen umfassenden Überblick verschaffen und fundierte Entscheidungen treffen.
Hallo alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten Dia- und Negativscanner. Habe hier im Forum schon geguckt
Weiterlesen | Hilfreich?
:wink: hat jemand gute Erfahrungen und kann mir  eine Empfehlung für einen preislich akzeptablen aber guten Dia/Negativscanner geben? Will mich diesen...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Negativscanner, habe aber keine Ahnung was da brauchbar ist. Scannt hier vielleicht jemand vom Negativ und kann mir die eine oder andere Geräteempfehlung ge...
Weiterlesen | Hilfreich?
....ich habe sonst kein passendes Unterforum gefunden....ansonsten Mod bitte verschieben. Das Thema Einscannen von anlogen Foto-Negativen scheint hier nicht...
Weiterlesen | Hilfreich?
Microtek filmscan 35 - Film DIA & Negativscanner ... - YouTube
Microtek filmscan 35 - Film DIA & Negativscanner Test & Demonstration mit Beispilbildern. 691 views · 2 years ago #Microtek #35mm...

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Foto & Kamera auf StrawPoll