Videoschnittkarten - Optimale Wahl für Filmemacher & Vlogger

Wir haben 8 Videoschnittkarten für Sie recherchiert.

Videoschnittkarten sind ein entscheidendes Werkzeug für professionelle Videobearbeiter und Content-Ersteller. Sie beschleunigen Prozesse wie Rendering, Echtzeit-Vorschau und Farbkorrektur. Eine sorgfältige Auswahl ist für einen effizienten Workflow unerlässlich.

Unsere Vergleichsanalyse bietet detaillierte Einblicke in die neuesten Funktionen, die Kompatibilität mit Bearbeitungssoftware und die unterstützten Videoformate. Wir besprechen Leistungsspezifikationen und Systemanforderungen, um es Ihnen zu erleichtern, die passende Karte für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Obwohl wir die Produkte nicht persönlich getestet haben, basiert unser Vergleich auf umfangreichen Recherchen und Rückmeldungen von Nutzern. Wir sind überzeugt, dass unsere fundierten Informationen und Einsichten Ihnen wertvolle Orientierung geben und damit Ihre Kaufentscheidung erleichtern.
Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und weiteren Shops und verlinken die Angebote ggf. per Partner-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Wie man die passenden Videoschnittkarten findet

Wichtige Kriterien

  • Leistungsfähigkeit
  • Unterstützte Videoauflösungen
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Kompatibilität mit Video-Editing-Software

1.) Kompatibilität mit dem Computersystem

Bevor man eine Videoschnittkarte kauft, sollte man sicherstellen, dass sie mit dem Computersystem kompatibel ist. Dies umfasst die Überprüfung der Anschlüsse, die der Computer bietet, sowie die Überprüfung der Systemanforderungen der Videoschnittkarte.

2.) Unterstützung der gewünschten Funktionen

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Videoschnittkarte die gewünschten Funktionen unterstützt. Dazu gehören beispielsweise die Unterstützung der gewünschten Videoformate, die Anzahl der unterstützten Kamerakanäle und die Unterstützung von Echtzeitbearbeitung. Vor dem Kauf sollte man die technischen Spezifikationen der Videoschnittkarte überprüfen.

3.) Qualität und Herstellerreputation

Die Qualität der Videoschnittkarte und die Reputation des Herstellers sind ebenfalls wichtige Faktoren beim Kauf. Es ist ratsam, Rezensionen und Kundenbewertungen zu lesen, um sich über die Zuverlässigkeit, die Leistung und die Kundenzufriedenheit der Karte und des Herstellers zu informieren. Eine hochwertige Videoschnittkarte von einem renommierten Hersteller kann eine bessere Langlebigkeit und Leistung bieten.

Die Videoschnittkarten unserer Wahl

1
Empfehlung
Papeaso video capture card
Papeaso video capture card
Typ/Farbe: Gray
  • Unterstützt 1080P Aufnahmen mit hoher Qualität
  • Einfache Plug-and-Play-Bedienung ohne Treiber oder Netzteil
  • Echtzeit-Vorschau ohne Verzögerung
  • Kompatibel mit verschiedenen Geräten und Betriebssystemen
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für verschiedene Zwecke
  • 24-Stunden-Kundenservice und dreijährige Garantie
17,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
2
DIGITNOW! Video Grabber Überträgt Hi8 VHS
DIGITNOW! Video Grabber Überträgt Hi8 VHS
Modell: BR117 Typ/Farbe: Schwarz Größe: VHS
  • Der eMPIA Aufnahme-Chip liefert gute Bildqualität.
  • Aufnahme von Video- und Audiodateien über USB 2.0 Schnittstelle.
  • Unterstützt MPEG 1/2 und MPEG 4 (PSP/Ipod) Formate.
  • Kompatibel mit verschiedenen Videoquellen wie VHS, Camcorder, DVD-Player.
  • Ermöglicht Speichern von Videos auf der Festplatte.
  • Einfaches Brennen von Videodateien auf DVD/VCD über Software.
  • Unterstützt das Erstellen von DVDs mit bearbeiteten Dateien.
  • Kompatibel mit XP/Vista/Win7/Win8/Win10 und Mac (außer macOS Mojave 10.14 und macOS 10.15 Catalina).
25,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
3
Preis-Tipp
Vinmooog Videoaufnahmekarte Capture Card hdmi USB Adapter
Vinmooog Videoaufnahmekarte Capture Card hdmi USB Adapter
Typ/Farbe: hdmi USB
  • Unterstützt eine Eingangsauflösung von 1920 × 1080 bis 3840 × 2160
  • Unterstützt eine Ausgangsfrequenz von 30 Hz bis 60 Hz
  • Videoaufzeichnung über DSLR und Camcorder für Live-Streaming
  • Kann 60 fps über 720p auswählen
  • Plug-and-Play, keine Treiberinstallation erforderlich
  • Kompakte Größe und leicht zu transportieren
  • Robuste und stabile Audio- und Videoaufnahme
  • Schnelle Übertragung ohne Störungen
  • Echtzeitvorschau mit ruckelfreiem Live-Video
  • Geeignet für Medien-Streaming, Spiel-Live-Streaming, Videokonferenzen, Fernunterricht
  • Kann HDMI-Video und Audio gleichzeitig aufnehmen
  • Einfache Übertragung auf Computer oder Smartphone zur Videobearbeitung
  • Breite Kompatibilität mit PCs, Laptops und verschiedenen Betriebssystemen
  • Kompatibel mit den meisten Capture-Softwareanwendungen
  • Ermöglicht Echtzeit-Streaming für Twitch, Youtube, OBS, Potplayer, Zoom und VLC
6,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
4
Mirabox USB 3.0 HDMI Game Capture
Mirabox USB 3.0 HDMI Game Capture
Modell: 321 Größe: Large
  • Gute Kompatibilität mit verschiedenen Geräten
  • Unterstützt 4K@30 Hz Eingang und Zero Latency Passthrough
  • Hochwertige Aufnahme von 1080P@60 FPS via USB 3.0
  • Schnelle Datenübertragung für einfaches Streaming
  • Einfache Plug and Play Einrichtung ohne Treiberinstallation
59,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
5
Guermok Video Capture Karte
Guermok Video Capture Karte
Typ/Farbe: Silber
  • HDMI-Spielerfassungskarte mit 4K 60 Hz Video-Capture via USB 3.0
  • Unterstützung von verschiedenen Betriebssystemen und Softwareanwendungen
  • Einfache Plug-and-Play-Installation ohne zusätzliche Treiber oder externe Stromversorgung
  • Keine Verzögerungen oder Abstürze während der Audio- und Videoaufnahme
  • Lieferumfang: Karte, Adapter und englischsprachige Bedienungsanleitung
18,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
6
Balabaxer 4K Audio Video Capture Karte
Balabaxer 4K Audio Video Capture Karte
Größe: Capture Karte ohne hdmi Kabel
  • Unterstützt maximale Auflösung 4k@60fps
  • Verwendung von Aluminiumlegierungsschale und High-End-Smart-Chip
  • Plug and Play, keine externe Stromversorgung erforderlich
  • Klein in der Größe und einfach durchzuführen
  • Echtzeit-Vorschau mit extrem niedriger Latenz
  • Direkte Aufzeichnung ohne Verzögerung auf Festplatte
  • Kompatibel mit allen 1080P 720P HDMI Geräten
  • Bietet 24-Stunden-Kundenservice für Fragen und Unzufriedenheit
19,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
7
DIGITNOW! Game Capture Card
DIGITNOW! Game Capture Card
Modell: V316S Typ/Farbe: Silver Größe: Small
  • 1080P HD-Qualität für Videoquellen wie PS4, Xbox.
  • Kompatibel mit Windows und Mac OS, USB 3.0.
  • Plug and Play, automatische Erkennung als Webcam.
  • HDMI-LOOP-OUT für HD-Videosignal ohne Verzögerung.
  • Mic-In für externe Kommentare beim Spielen.
29,99 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
8
DIGITNOW! AV auf HDMI Konverter
DIGITNOW! AV auf HDMI Konverter
Modell: V305
  • Konvertiert RCA Composite-Eingang in HDMI 1080p Ausgang.
  • Keine Treiber benötigt, einfach einstecken und spielen.
  • Unterstützt verschiedene Standard-TV-Formate wie PAL und NTSC.
  • Verwendbar für diverse Geräte mit Composite-AV-Eingang.
  • Enthält 1x RCA to HDMI Converter und 1x USB Kabel.
9,49 € *
Zum Angebot
auf Amazon.de
* Alle Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Die Auswahl der Produkte wurde herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit getroffen. Alle Links zu Produkten sind externe Partnerlinks, durch die wir ggf. eine Vergütung erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Praktische Führer zu Videoschnittkarten für jeden Bedarf

Für Einsteiger
Anfänger benötigen häufig eine einfache, preiswerte Lösung für den Videoschnitt. Eine Karte, die mit grundlegenden Softwarepaketen kompatibel ist, kann hier der ideale Einstieg sein. Es geht darum, die ersten Schritte in der Videobearbeitung zu unterstützen, ohne dabei das Budget zu sprengen.
Für Hobbyfilmer
Hobbyfilmer suchen oft nach einem guten Mittelweg zwischen Kosten und Leistung. Die passende Videoschnittkarte sollte eine solide Leistung für regelmäßige Projekte bieten, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Eine Balance zwischen Preis und Features ist hier entscheidend.
Für Profis
Professionelle Videografen benötigen leistungsstarke Videoschnittkarten, die hochauflösendes Material flüssig verarbeiten können. Hochwertige Karten mit vielfältigen Anschlüssen und Unterstützung für spezialisierte Software sind hier gefragt. Das Budget ist meist zweitrangig gegenüber der Performance und Zuverlässigkeit.

Häufig gestelle Fragen bezüglich Videoschnittkarten

Eine Videoschnittkarte ist eine spezielle Hardware, die in einem Computer eingebaut wird und zur Bearbeitung von Videos verwendet wird.
Eine Videoschnittkarte ermöglicht eine schnellere und effizientere Bearbeitung von Videos im Vergleich zur Verwendung von Software allein. Sie kann Echtzeitvorschauen, Echtzeiteffekte und eine verbesserte Videoqualität bieten.
Es gibt interne Videoschnittkarten, die in den Computer eingebaut werden, und externe Videoschnittkarten, die über eine USB- oder Thunderbolt-Verbindung angeschlossen werden. Interne Karten bieten oft eine höhere Leistung, während externe Karten flexibler sind und an verschiedenen Computern verwendet werden können.
Die Anschlüsse einer Videoschnittkarte hängen von den verwendeten Geräten ab. Wichtige Anschlüsse sind HDMI, DisplayPort, Thunderbolt oder USB. Es ist ratsam, einen Anschluss zu wählen, der mit den vorhandenen Geräten kompatibel ist.
Wichtige Faktoren sind die Kompatibilität mit dem vorhandenen Computersystem und den verwendeten Videoformaten, die unterstützte Auflösung und Bildrate, die Schnittstellenverbindung, die Leistung der Karte sowie das verfügbare Budget.

Aktuelle Umfrage auf StrawPoll

Videoschnittkarten Ratgeber

Eine Videoschnittkarte ist eine Hardware-Erweiterung zur Videobearbeitung. Dabei geht es nicht nur um reine Digitalisierung von analogen Bild- und Tonsignalen, sondern auch um Videoschnitt, bei dem einzelne Sequenzen zusammen gefügt werden. Die einzelnen Teile werden von einem Quell-Medium übernommen, d. h. kopiert, und in veränderter Reihenfolge neu abgemischt. Top-aktuelle Grafikkarten, vor allen Dingen im Hochpreis-Segment, die in leistungsstarken PC's eingebaut sind, bieten oftmals schon ausreichende Funkionen zum Videoschnitt. Für Heimanwender sind sie in vielen Fällen ausreichend. Erforderlich ist eine zusätzliche Videoschnittkarte bei älteren Rechnern, bei denen es an der erforderlichen Leistung mangelt, und im semi- und vor allen Dingen vollprofessionellen Umfeld, in dem höhere Anforderungen an den Videoschnitt gestellt werden. Videoschnittkarten gibt es zum Einbau in den PC oder als externe Funktionseinheit in eigenem Gehäuse.

MAZ und NLE - die beiden grundsätzlichen Verfahren beim Videoschnitt

Grundsätzlich werden beim Videoschnitt mit Hilfe eines Editors aus Video-Quellmaterial ausgewählte Sequenzen auf ein Zielmedium kopiert und dort aneinander gereiht. Dabei entsteht ein sowohl inhaltlich als auch dramaturgisch neu gestaltetes Video. Grundsätzlich werden zwei unterschiedliche Verfahren angewandt:

- Linearer Schnitt

wird im professionellen Bereich an einem Maschinenschnittplatz durchgeführt. Bearbeitet werden magnetische Aufzeichnungsmedien (MAZen). Aufgezeichnet wird analog oder digital und die Zielmedien sind meistens Magnetbänder. Das Verfahren ist aufwendig und die erforderlichen Geräte sind oft in 19 Zoll Technik ausgeführt.

- Nichtlinearer Schnitt (NLE)

wird auf Rechnern durchgeführt, die mit Videoschnitt-Hardware und -Software ausgestattet sind. Die Signale werden dabei zuerst auf Festplatten gespeichert, wobei analoge Daten digitalisiert werden. Danach ist es dann möglich einzelne Segmente zusammen zu fügen. Bild und Ton können getrennt zusammengefügt werden.

Ältere Rechner mit Videoschnittkarte

Bei älteren PC's ist bei Einspielung von analogem und digitalem Videomaterial die Frage nach den Vorteilen einer Videoschnittkarte leicht zu beantworten. Die Karte ist einfach notwendig, da sowohl ältere Rechner als auch ältere Videokarten für solche Anwendungen nicht leistungsstark genug sind und zusätzliche Unterstützung benötigen, vor allen Dingen wenn eine On-Board-Grafik verbaut wurde.

Aktuelle Rechner mit Videoschnittkarte

Moderne PC's oder Notebooks, die mit einer aktuellen Grafikkarte ausgerüstet sind enthalten meist eine dedizierte Grafikeinheit mit eigenem Speicher. Sie ist oft so leistungsstark, dass in Fällen einfacher Bearbeitung ein Aufrüsten unter Umständen nicht erforderlich ist. Externe analoge Quellen lassen sich dabei oft über eine FireWire-Schnittstelle oder mit Hilfe einer DV-Kamera problemlos einspielen. Trotzdem weist auch bei aktueller Hardware der Einsatz einer speziellen Videoschnittkarte erhebliche Vorteile auf. Sie bieten unmittelbare und optimale Kontrolle der Bearbeitung durch Echtzeitfunktionen in Plug-Ins und zugehörigen Videobearbeitungsprogrammen. Es gibt zwar auch im Open-Source-Bereich eine Menge kostenloser Software zur Video-Bearbeitung, doch diese Programme passen oft nicht optimal zur vorhandenen Hardware. Separat käuflich erworbene Videoschnittsoftware ist meistens hoch komfortabel, aber oft auch teuer und nicht immer optimal angepasst. Bei einer Videoschnittkarte gehört die Software fast immer zum Lieferumfang und ist gezielt auf die einzelnen Funktionen der Karten-Hard- und Firmware abgestimmt.

Die wichtigsten Funktionen einer Videoschnittkarte

Die Karten lesen die Bildsignale nicht nur ein, sondern puffern sie auch zur Weiterverarbeitung. Damit kann ein Vorschaubild in Echtzeit berechnet werden, ohne die CPU des Rechners zu belasten. Außerdem lassen sich bereits während der Videobearbeitung sämtliche Bearbeitungsschritte wie Titelerstellung, Farbkorrekturen, Effekte oder Animationen am Ausgabemonitor sofort kontrollieren - und das nicht einfach nur als Vorschaubild. Neuere Karten verfügen in der Regel über einen Soundchip, analoge Ein- und Ausgänge (Audio, S-Video, F-BAS, Video-BAS), YUV und einen MPEG- bzw. MPEG2-Encoder. Darüber hinaus sind sie auch meistens für neue Technologien wie HDV oder HDTV gerüstet und mit Anschlüssen wie u.a. HD-YUV ausgestattet. Zu Videoschnittkarten gehört darüber hinaus in der Regel auch ein attraktives Software-Paket mit Funktionen wie z. B. DVD-Erstellung. Darüber hinaus bieten sie auch Plug-Ins für gängige Videobearbeitungsprogramme.

Testberichte und Empfehlungen aus Diskussions-Foren

In dieser Übersicht haben wir eine Auswahl an vertrauenswürdigen Testberichten, Empfehlungen aus Expertenforen und anderen qualitativen Inhalten zum Thema Videoschnittkarten für Sie zusammengestellt. Die Links, die wir für Sie ausgewählt haben, sind in vier Kategorien unterteilt: Testberichte, Forenbeiträge, Reddit-Diskussionen und Videos. So haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und die richtige Wahl für Ihre Videoschnittkarte zu treffen.
Hallo alle zusammen, ich suche eine gute Videoschnittkarte zur Aufnahme analoger!! Datenquellen, wie Videorekorder etc. - Auf dem digitalen Markt ...
Weiterlesen | Hilfreich?
:help: Ich habe mir vor kuzem eine AV easy Videoschnittkarte gekauft. Wenn ich nun Videos von meiner HI 8 Kamera ( G10 HI von Canon ) über diese Karte auf meinen Rechner überspiele kommt es zu St...
Weiterlesen | Hilfreich?
Hallo, kann mir jemand eine gute externe TV- oder Videoschnittkarte empfehlen. Ob USB- oder FireWire-Anschluss ist mir eigentlich egal. Sie sollte nicht mehr als 250 EUR kosten und wenn möglich ü...
Weiterlesen | Hilfreich?
Erspar ich mir mit einer neuen Ti4200 VIVO usw. meine DC10+ Videoschnittkarte? Hardware-Beratung & Erfahrungen
Weiterlesen | Hilfreich?
Tipp: Perfekte Bildkontrolle beim Videoschnitt für PC, MAC ...
YouTube Logo
... Videoschnittkarten (wie die BMD Intensity... HitPaw Video Converter für Video, Audio und Bilder - Test mit Kurzanleitung und hilfreichen Tipps.

Beitrag teilen

Mehr zum Thema Computer, Notebooks & Tablets auf StrawPoll